Archive AirTags für Kinder: Kann es Ihr Kind sicher überwachen?
Ein genauerer Blick auf AirTags: Können sie Ihr Kind sicher überwachen

Ist es eine gute Idee, Apple AirTags als Kinderortungsgerät zu verwenden?

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Sie haben wahrscheinlich schon von diesem glänzenden Gadget von Apple namens AirTags gehört. Diese winzigen, münzgroßen Geräte helfen Ihnen, verlorene Gegenstände wie Schlüssel, Brieftaschen und sogar das Lieblingskuscheltier Ihres Kindes zu finden. Aber einige Eltern gehen noch einen Schritt weiter und verwenden AirTags für Kinder als Kinderortungsgerät! Aber sollten wir ohne zu zögern auf diesen Tech-Zug aufspringen? Nein, lassen Sie uns die Vor- und Nachteile von AirTags untersuchen und sehen, ob sie eine sichere Möglichkeit sind, unsere Kleinen im Auge zu behalten. Wir besprechen ihre Vor- und Nachteile und schlagen Ihnen Alternativen vor.

     

    Einführung in Apple AirTags

    Wenn Sie noch nie einen davon hatten, fragen Sie sich vielleicht: „Wie funktioniert Apple AirTag?“ Lassen Sie uns Ihnen mit Hilfe der Welt der Filme eine grobe Vorstellung geben. Weißt du, wie in diesen Spionagefilmen der Protagonist ein winziges Gerät an das Auto des Bösewichts klebt und es um die halbe Welt verfolgt? AirTags sind in etwa so, nur dass sie nicht mehr nur für Spione gedacht sind.

     


    Stellen Sie sich ein münzgroßes Gerät vor, das Sie an fast allem befestigen können: Schlüssel, Brieftasche oder sogar den Rucksack Ihres Kindes. Das ist ein AirTag. Die Magie beginnt, wenn Sie den markierten Gegenstand verlegen. Rufen Sie einfach die Find My-App auf Ihrem iPhone auf, und sie führt Sie wie ein Mini-GPS zu Ihrem verlorenen Gegenstand.

    AirTags werden mit dieser fantastischen Sache namens Precision Finding geliefert. Es verwendet Augmented Reality, um Sie zu Ihrem Artikel zu führen. Es ist wie ein Spiel von heiß und kalt, aber viel mehr High-Tech!

    Aber was ist, wenn Sie Ihre markierten Schlüssel in einem kilometerweit entfernten Café vergessen haben? Nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste; Der AirTag sendet ein sicheres Bluetooth-Signal aus, das von Geräten (nur iOS) in der Nähe im Find My-Netzwerk erkannt werden kann. Diese Geräte senden den Standort Ihres AirTag an iCloud. Dann können Sie es auf einer Karte sehen. All dies geschieht anonym und wird verschlüsselt, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

    Kurz gesagt, AirTags sind ein raffiniertes Gadget, mit dem Sie Ihre Sachen im Auge behalten können. Mit einer Akkulaufzeit von über einem Jahr und Wasserbeständigkeit sind diese kleinen Tracker sowohl langlebig als auch handlich. Aber denken Sie daran, dass mit großer Macht auch große Verantwortung einhergeht. Setzen Sie sie mit Bedacht ein und nicht, um die Bewegungen Ihres Ex zu verfolgen. Das ist einfach gruselig.

     

    Apple AirTags für Kinder in bunten Hüllen

     

    Vorteile der Verwendung von Apple AirTags für die Kinderortung

    Jetzt, da Sie wissen, dass Sie Apple AirTags verwenden können, um Personen zu verfolgen, wandern Ihre Gedanken den Pfad hinunter: „Kann ich AirTag verwenden, um mein Kind zu verfolgen?“ Nun, obwohl AirTags nicht genau für diesen Zweck entwickelt wurden, bietet dies einige aufregende Vorteile.

    Zunächst einmal könnten AirTags für alle besorgten Eltern da draußen ein bisschen mehr Sicherheit bieten. Sie werden kein Spion, sondern nutzen nur Technologie, um sicherzustellen, dass Ihre Kleinen sicher sind. Es ist eine moderne Version des klassischen Textes „Ich möchte nur wissen, dass du sicher nach Hause gekommen bist“.

    Dann gibt es noch die AirTag-Standortverlaufsfunktion. Sie können den Aufenthaltsort Ihres Kindes im Auge behalten, nur für den Fall, dass es dazu neigt, sich auf dem Heimweg von der Schule zu verirren.

    Das Beste daran ist, dass Sie Geofencing verwenden und Benachrichtigungen erhalten können! Ihr Smartphone summt, wenn Ihr Kind einen bestimmten Bereich betritt oder verlässt, z. B. die Schule oder das Haus. Ein virtuelles Sicherheitsnetz, wenn man so will.

    Und schließlich können diese kleinen Geräte in Kindersicherungs-Apps integriert werden, um eine umfassendere Überwachungslösung zu erhalten. Es ist Technologie, und Elternschaft gehen Hand in Hand. Einige Kindersicherungs-Apps wie Safes verfügen jedoch über integrierte Kinderverfolgungsfunktionen (weitere Informationen später in diesem Blog). Aber denken Sie daran, dass eine offene Kommunikation hier von entscheidender Bedeutung ist. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind versteht, warum Sie dies in Betracht ziehen, und besprechen Sie es mit ihm. Es geht um Sicherheit, niemals um Spionage!

     

    Ein Schuljunge mit einem Apple AirTag auf seinem Rucksack]

     

    Potenzielle Risiken und Einschränkungen von AirTags für Kinder

    Die ganze Idee „AirTag an Ihrem Kind verstecken“ klingt nach einer hervorragenden Idee, um Ihr Kind zu schützen. Dennoch gibt es einige wichtige Überlegungen, potenzielle Risiken und Einschränkungen, über die wir nachdenken müssen.

    Datenschutz: Tracking-Geräte wie der AirTag können einige heikle Fragen über die Privatsphäre unserer Kinder aufwerfen und welche Auswirkungen dies haben könnte. Das im Journal of Family  Issues veröffentlichte Buch Parents‘ and Children’s Privacy Management about Sensitive Topics unterstreicht die Bedeutung einer offenen Kommunikation mit Kindern über sensible Themen wie ihre Privatsphäre und Sicherheit. Sie sollten also die Zustimmung Ihres Kindes einholen und offen mit ihm kommunizieren, bevor Sie einen AirTag verwenden. Sie würden nicht einfach eines Tages aufwachen und beschließen, Ihrem Kind einen Tracker anzulegen, ohne vorher mit ihm darüber gesprochen zu haben, oder? Ihr Kind muss verstehen, warum Sie zu seiner Sicherheit einen AirTag in Betracht ziehen.

    Mangelnde Vielseitigkeit: Apple AirTags sind so konzipiert, dass sie mit Apple iPhones oder anderen Apple-Geräten gekoppelt werden können. Wenn Sie also kein Apple-Fan sind, kommt es nicht in Frage, ein AirTag zu verwenden, um Ihr Kind zu verfolgen. Sie können jedoch Tracking-Geräte anderer Unternehmen wie Samsung Galaxy SmartTag oder Xiaomi Ranres verwenden, die mit Android-Geräten gekoppelt werden.

    Möglichkeit, sich zu verirren: Ein Ortungsgerät, das verloren geht, ist ironisch. Aber was wir damit meinen, ist, dass Apple AirTags winzige Geräte sind, daher ist es nur natürlich, dass Kinder sie versehentlich fallen lassen.

    Anfällig für Unfug: Wir wollen nicht sagen, dass jedes Kind so etwas tun könnte, aber einige von ihnen können betrügen, indem sie den AirTag irgendwo bleiben lassen, während sie sich an einem anderen Ort befinden, an dem sie nicht sein sollten.

    Peinlichkeit und Mobbing: Sie wissen, dass Kinder schneller erwachsen werden wollen, als sie sollten. Für sie kann ein AirTag, der an ihrem Rucksack baumelt, ein Zeichen dafür sein, dass sie ein kleines Kind sind, das von ihren Eltern verwöhnt wird. Dies ist vor allem bei älteren Kindern der Fall.

     

    Beste Methoden zur Verwendung von Apple AirTags für Kinder

    Nachdem wir über die Vorteile, Risiken und Einschränkungen von AirTags gesprochen haben, möchten wir sehen, wie Sie Apple AirTags dazu bringen können, Ihr Kind sicher und geschützt zu verfolgen. Wir haben einige Tipps und Strategien für Sie, wie Sie diese technischen Wunder bei Ihrem Kleinen anwenden können.

    AirTags richtig und sicher einrichten: Stellen Sie sicher, dass Sie den AirTag an den Sachen Ihres Kindes befestigen, nicht direkt am Kind. Und ja, halten Sie Ihr Gerät auf dem neuesten Stand, um das beste Tracking-Erlebnis zu erzielen.

    Aufklärung von Kindern über den Zweck und die Funktionsweise von AirTags: Führen Sie ein kleines technisches Gespräch mit Ihrem Kind. Erklären Sie, was AirTags sind und wie sie funktionieren. Machen Sie ihnen klar, dass es sich nicht um ein Spielzeug handelt, sondern um ein Werkzeug für ihre Sicherheit.

    Respektieren Sie die Grenzen der Privatsphäre und besprechen Sie die Tracking-Erwartungen: Dies mag schwierig sein, ist aber äußerst wichtig. Lassen Sie Ihr Kind wissen, warum Sie den AirTag verwenden, nicht um zu schnüffeln, sondern um sicherzustellen, dass es sicher ist.

    Gewährleistung des Komforts und des Wohlbefindens des Kindes: Zu guter Letzt, aber am wichtigsten, stellen Sie den Komfort Ihres Kindes immer an erste Stelle. Wenn sie sich mit dem Ortungsgerät unwohl fühlen, ist es an der Zeit, es sich noch einmal zu überlegen. Es gibt Alternativen, die Sie ausprobieren können, die wir als nächstes besprechen werden.

     

    Ein gefundener Apple AirTag

     

    Alternativen zu Apple AirTags für die Kinderverfolgung

    Wenn Sie sich Sorgen über die potenziellen Risiken von Apple AirTag für Kinder und seine Einschränkungen machen, über die wir bereits gesprochen haben, gibt es Alternativen, die Sie ausprobieren können: Kindersicherungs-Apps – vertrauenswürdige Apps, die Ihnen eine kleine Pause geben, wenn Sie Ihr Kind im Auge behalten.

    Apropos Kindersicherungs-Apps: Erlauben Sie uns, Ihnen Safes vorzustellen. Es ist eine der besten und umfassendsten Kindersicherungs-Apps auf dem Markt! Und das Tüpfelchen auf dem i? Es funktioniert gut mit allen wichtigen Plattformen – iOS, Android, Windows und Mac. Es spielt also keine Rolle, ob Sie oder Ihr Kind ein Gerät mit einem dieser Betriebssysteme verwenden. Sie müssen nicht mehr als eine App installieren.

    Mit Safes verfolgen Sie nicht nur den Standort Ihres Kindes, sondern überwachen und kontrollieren auch seinen digitalen Fußabdruck. Das ist ein Level-Up, nicht wahr? Außerdem müssen Sie sich keine Sorgen um Anti-Stalking-Funktionen machen oder befürchten, dass Entführer den Tracker erkennen und deaktivieren, wie bei AirTags.

    Erleben Sie digitale Sicherheit mit Safes! Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion und greifen Sie auf erweiterte Kindersicherungsfunktionen zu, die umfassenden Schutz für alle Geräte und Plattformen bieten. Machen Sie den ersten Schritt zu einem sichereren Online-Erlebnis – starten Sie jetzt Ihre Testversion!

    Die Gewährleistung der Online-Sicherheit unserer Kinder hat im digitalen Zeitalter höchste Priorität. Auf unseren Ressourcenseiten finden Sie leicht verständliche Anleitungen zum Einrichten der Standard-Kindersicherung auf einer Vielzahl von Geräten, darunter Android, iPhone, Mac und Windows. Diese Leitfäden sollen Eltern die Werkzeuge an die Hand geben, die sie benötigen, um ihre Kinder vor Online-Risiken zu schützen. Entdecken Sie unsere Ressourcen unten, um zu erfahren, wie Sie auf jedem Gerät ein sicheres Online-Erlebnis für Ihre Familie schaffen:

     

    AirTags für Kinder-Tracking: Abschließende Worte

    Wir sind uns alle einig, dass Apple AirTag ein praktisches Gadget ist, das Ihnen helfen kann, Ihr Kind im Auge zu behalten und Ihnen Sicherheit zu geben. Aber denken Sie daran, dass es einige ernsthafte Überlegungen gibt, von der Privatsphäre bis hin zu potenziellem Missbrauch, die wir nicht einfach unter den Teppich kehren können. Und es ist wichtig, Ihr Kind über die ganze Angelegenheit aufzuklären. AirTags haben einige Einschränkungen, die Sie an Alternativen denken lassen könnten. Wenn Sie noch unschlüssig sind, gibt es immer Safes oder andere Kindersicherungs-Apps, die Sie ausprobieren können. Da haben Sie es also – AirTags für Kinder. Es ist eine Wahl, keine Einheitslösung.

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Ist das Heads-Up-Spiel sicher für Ihr Kind
    In diesem Blog besprechen wir die potenziellen Risiken und Vorteile des Heads-up-Spiels und helfen Eltern bei der Entscheidung, ob es für ihre Kinder geeignet ist.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Child using phone at family dinner
    Obwohl Telefone, Laptops und Spielkonsolen in vielen Haushalten existieren, gibt es nicht genügend Regeln. Lesen Sie weiter, um die richtigen Regeln für die Technologie zu Hause herauszufinden.
    Mahsa Naseri

    Mahsa Naseri

    Die Auszeit-Technik in der Psychologie verstehen: Ein Leitfaden für Eltern‍
    Die Auszeittechnik ist in der Psychologie umstritten. Lassen Sie uns tiefer in die Time-out-Technik eintauchen und ihre Vor- und Nachteile beleuchten.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Dampfen von Mädchen im Teenageralter
    Heutzutage sind überall jugendliche Dampfer zu sehen. Dies wirft die Frage auf, ob die Gesundheit von Teenagern durch Dampfen beeinträchtigt wird. Wir behandeln das Thema in diesem Blog.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.