Archive Wie man Schulen wechselt: Ein Leitfaden für Eltern
A collage showing how to move school

Navigieren durch den Übergang: Ein Leitfaden für Eltern zum Schulwechsel

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Der Schulwechsel für unser Kind kann eine aufregende Erfahrung sein, aber auch nervenaufreibend. Es ist wichtig zu lernen, wie man Schulen mit Anmut wechselt, denn wie wir weiter unten herausfinden werden, kann sich dies leicht negativ auf die akademischen Leistungen auswirken. Möglicherweise möchten Sie die Schule aus mehreren Gründen wechseln. Vielleicht ziehst du in eine andere Stadt, du wechselst deine Nachbarschaft oder du hast gerade eine neue Schule gefunden, von der du denkst, dass sie besser zu deinem Kind passt. In jedem dieser Fälle gibt es universelle Richtlinien für Übergänge, die wir in diesem Blogbeitrag erläutern werden, wie Sie mit Ihrem Kind die Schule bestmöglich wechseln können. 

     

    Bewertung des Veränderungsbedarfs

    Du hast vielleicht das Gefühl, dass sich etwas ändern muss, aber bevor du eine Entscheidung triffst, solltest du sicherstellen, dass du die Logik hinter deinen Gründen, die Schule zu wechseln, vollständig verstehst. Wenn die derzeitige Schule Ihres Kindes nicht Ihren Bedürfnissen entspricht, sollten Sie aufgrund eines Wohnortwechsels einen Schulwechsel in Betracht ziehen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen triftigen Grund haben, bevor Sie die Entscheidung treffen, Ihr Kind auf eine neue Schule zu wechseln. 

    Der zweite Schritt besteht darin, Ihrem Kind Ihre Gründe mitzuteilen. Der Umzugsprozess wird viel reibungsloser, wenn Ihr Kind versteht, warum es die Schule wechselt. Erzählen Sie ihnen auch von der Zielschule und dem dortigen Schulklima. Erklären Sie, warum Sie sich für diese Schule entschieden haben. Berücksichtigen Sie Faktoren wie den akademischen Ruf, außerschulische Aktivitäten und die allgemeine Schulkultur. Ein Besuch der neuen Schule und ein Treffen mit Lehrern und Verwaltungsmitarbeitern können Ihre Entscheidung beeinflussen. 

     

    Timing ist der Schlüssel

    Der optimale Schulwechsel ist am Ende eines Schuljahres. Wenn nicht möglich, dann am Ende eines Semesters. Die Verwendung natürlicher Pausen im akademischen Kalender kann dazu beitragen, den Übergang zu einer neuen Lernumgebung zu erleichtern. 

    Es ist wichtig, dass Sie die derzeitige Schule Ihres Kindes so schnell wie möglich benachrichtigen, damit die Lehrer genügend Zeit haben, Papierkram zu übertragen, akademische Aufzeichnungen zu erstellen und alle erforderlichen Vorschläge zu machen. Die Aufrechterhaltung offener Kontakte mit der jetzigen Schule wird dazu beitragen, ein kooperatives Umfeld zu schaffen und einen nahtloseren Übergang für alle Beteiligten zu ermöglichen. Es hilft Ihrem Kind auch beim Start in eine neue Schule, da die Pädagogen wissen, wo es anfangen muss. 

    Lehrerin hilft einem neuen Schüler in der Klasse

     

    Erleichterung eines reibungslosen Übergangs

    Emotionale und pragmatische Faktoren müssen berücksichtigt werden, wenn es darum geht, Ihr Kind bei der Eingewöhnung in eine neue Schule zu unterstützen. Vereinbaren Sie einen Besuch in der neuen Schule vor dem offiziellen Anfangsdatum. Geben Sie Ihren Kindern einen Rundgang über das Gelände, stellen Sie ihnen wichtige Mitarbeiter vor und geben Sie ihnen die Möglichkeit, mögliche Klassenkameraden zu treffen. Dieser Besuch vor der Umstellung kann die Nervosität verringern und das Wohlbefinden erhöhen.  

    Wenn Entfernungen persönliche Beziehungen erschweren, ermutigen Sie Ihr Kind, über Technologie mit Klassenkameraden aus seiner alten Schule in Kontakt zu bleiben. Arbeiten Sie außerdem mit der Verwaltung der neuen Schule zusammen, um Buddy- oder Mentoring-Programme zu finden, die Ihrem Kind helfen, sich an seine neue Umgebung zu gewöhnen. Teambuilding-Übungen, die vom Pädagogen geleitet werden, können den Übergang in eine neue Schule erleichtern. Dies ist eine von vielen Möglichkeiten, einem Kind zu helfen, in einer neuen Umgebung Freunde zu finden. 

     

    Unterstützung der akademischen Kontinuität

    Eine Studie aus dem Jahr 2018, in der die schulischen Leistungen von Kindern mit denen ihrer Altersgenossen verglichen wurden, nachdem sie die Schule gewechselt hatten, ergab, dass „Kinder, die häufig umzogen, in formellen Beurteilungen mit größerer Wahrscheinlichkeit nicht abgeschnitten haben als Kinder, die nicht umgezogen sind“. 

    Geben Sie den Lehrern an der neuen Schule relevante Details über die Lernpräferenzen, Stärken und Schwierigkeiten Ihres Kindes, um einen nahtlosen akademischen Übergang zu ermöglichen. Erstellen Sie in enger Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der alten und neuen Schulen einen maßgeschneiderten akademischen Plan, der die durch die Migration entstandenen Lernlücken schließt. Durch den regelmäßigen Kontakt mit den Erzieherinnen und Erziehern können Sie die Entwicklung Ihres Kindes beobachten und feststellen, ob es in dieser Übergangsphase zusätzliche Unterstützung benötigt. 

     

    Eine positive Denkweise kultivieren

    Ein Schulwechsel kann ein lebensveränderndes Ereignis sein, das Chancen für die persönliche Entwicklung bietet. Fordern Sie Ihr Kind auf, Veränderungen positiv zu sehen, indem Sie die Möglichkeit hervorheben, neue Freunde zu treffen, verschiedene außerschulische Aktivitäten auszuprobieren und seinen Horizont in der Schule zu erweitern.  

    Seien Sie ein Beispiel für Resilienz und Flexibilität für Ihre Kinder und zeigen Sie ihnen, dass Veränderung ein positiver Aspekt des Lebens sein kann. Halten Sie einen konstanten Kontaktkanal mit Ihrem Kind aufrecht und beantworten Sie alle Sorgen oder Schwierigkeiten, wenn sie auftauchen. Sie können Ihrem Kind helfen, die neue Schule mit Zuversicht und Begeisterung anzunehmen, indem Sie eine positive Einstellung fördern. 

     

    Schlussfolgerung 

    Auch wenn ein Schulwechsel ein schwieriger Prozess sein kann, können Eltern, die im Voraus planen und offene Kommunikationswege mit ihren Kindern haben, sie beim Übergang in eine neue Schule effektiv unterstützen. Eltern können ihren Kindern helfen, in ihrer neuen Lernumgebung erfolgreich zu sein und neue Möglichkeiten zu ergreifen, indem sie die Notwendigkeit von Veränderungen einschätzen, den Transfer angemessen organisieren, einen nahtlosen Übergang ermöglichen, die akademische Kontinuität aufrechterhalten und eine positive Einstellung kultivieren. 

    Egal, ob Ihr Kind ein Teenager ist, der sich weigert, zur Schule zu gehen, oder ein Grundschüler ist, den Sie schützen möchten, probieren Sie Safes aus. Safes ist eine Kindersicherungs-App, die mit Online- und Offline-Bedrohungen für Ihr Kind umgehen kann. Safes ist auf mehreren Plattformen verfügbar, darunter iOS und Android, also probieren Sie es aus, um Ihr Kind in seiner neuen Schule zu schützen.

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Stay Informed with Parental Control Updates

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    So sperren Sie eine App auf dem iPhone
    Haben Sie Apps auf Ihrem iPhone, auf die sie nicht zugreifen sollen? Sehen wir uns an, wie man eine App auf dem iPhone sperrt!
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Die Vor- und Nachteile von Sharenting: Ein Leitfaden für moderne Eltern
    Dieser Artikel befasst sich mit der Bedeutung des Sharentings, seinen Vor- und Nachteilen und bietet modernen Eltern eine Anleitung über dieses Phänomen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Sparschwein, Bücher und Geld sparen
    Bücher bieten Möglichkeiten, Ihrem Kind zu helfen. Lesen Sie, um unsere Top 7 Bücher über das Sparen von Geld für Kinder und Jugendliche zu entdecken.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Ist die Figuren-KI sicher oder ein Sicherheitsrisiko? Ein Leitfaden für Eltern
    In diesem umfassenden Leitfaden für Eltern beantworten wir die Frage: Ist Character AI sicher, insbesondere für jüngere Benutzer?
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Subscription Form

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.