Home » Archive » Negative Auswirkungen des Fernsehens auf die Jugend 

Table of contents:

Ich erinnere mich vage daran, als wir einen neuen Fernseher kauften, und der alte (der schon alt war, als wir ihn kauften) wurde mir gegeben. Meine Eltern sahen darin eine Gelegenheit für mich, meine Lieblingssendungen zu sehen und für sie, ihre eigene sehen zu können. Auf diese Weise konnten sie jeden Abend um 19 Uhr ihre Seifenoper sehen und ich konnte Doctor Who sehen, ohne dass Verhandlungen erforderlich waren. Dieser Vorfall war für mich ein wahr gewordener Traum und doch war ich mir der negativen Auswirkungen des Fernsehens auf die Jugend nicht bewusst, wie ich es jetzt bin. Dies ist eine warnende Geschichte für Eltern. Lesen Sie weiter, um es herauszufinden. 

Ist Fernsehen schlecht für Kinder? 

Fernsehen ist für niemanden von Natur aus gut oder schlecht. Es ist ein Medium, durch das wir die Welt verstehen. Das Problem, sowie das Thema dieses Artikels, ist, dass seine negativen Auswirkungen seine positiven übertrumpfen, je jünger sein Publikum ist. 

Einige mögen argumentieren, dass gewalttätige Szenen einen negativen Effekt auf ein Publikum haben, unabhängig von seinem Alter. Aber ihre Wirkung nimmt zu, wenn das Alter des Publikums abnimmt.  Das Gehirn von Kindern ist plastischer als das von Erwachsenen, so dass ihre Erfahrungen sowohl im übertragenen als auch im wörtlichen Sinne einen Eindruck auf ihr Gehirn machen. 

Der Zweck hier ist nicht zu sagen, dass Fernsehen alles schlecht ist. Schließlich hatte ich selbst viel Spaß daran, Doctor Who zu schauen und meiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Aber ich hatte Zugang zu anderen Kanälen; Kanäle, von denen meine Eltern wussten, dass sie existierten, aber keine Ahnung von ihrem Inhalt hatten. 

Tatsächlich hat sich gezeigt, dass das Fernsehen unter bestimmten Umständen wie die Sendung Sesamstraße einen erzieherischen Wert hat. Anscheinend erhielten die Kinder, die die Show sahen, höhere Punktzahlen beim Peabody Picture Vocabulary Test als Kinder, die dies nicht taten. 

Hier sprechen wir über die negativen Auswirkungen des Fernsehens auf Jugendliche, nicht auf Kleinkinder und Säuglinge. Für diese Altersgruppe sind Fernsehprogramme ein großes No-Go. Dies liegt daran, dass sich ihre Gehirne noch entwickeln, während sie mit der Welt interagieren. Das Betrachten eines passiven Bildschirms ist für diese Altersgruppe keine gesunde Bildschirmzeitgewohnheit. 

 

Die negativen Auswirkungen des Fernsehens auf die Jugend 

Die negativen Auswirkungen des Fernsehens auf die Jugend lassen sich in vier Dimensionen unterteilen. 

  • Gewalttätig 
  • Sexuell 
  • Konsum 
  • Geistige Gesundheit 

 

Gewalt in Fernsehprogrammen 

Das prominenteste Problem bei Jugendlichen, die Gewalt ausgesetzt sind, ist ihre Desensibilisierung dafür. Studien haben gezeigt, dass, wenn ihre Exposition im wirklichen Leben zu viel ist, sowie die gefälschten Darstellungen in den Medien, sie desensibilisiert werden können. Desensibilisierung trägt zur Zunahme der Gewalt bei Jugendlichen bei. 

Wenn jüngere Kinder gewalttätige Szenen sehen, könnten sie sogar Angst bekommen. Dies liegt daran, dass kleine Kinder den Unterschied zwischen dem, was real ist  und dem, was nicht ist, nicht vollständig erkennen können. Ich wusste, dass Doctor Who nicht echt war, aber ich hatte Angst, dass die Cybermen (einer der Antagonisten der Serie) für mich kommen würden. Dies kann sich auf die psychische Gesundheit von Kindern auswirken. Aber das ist nur eine Science-Fiction-TV-Show. Programme, die sehr reale Gewaltszenen zeigen, können die Einstellung eines Kindes zur Außenwelt verändern. 

Gewalttätige Szenen zeigen in der Regel auch die „Guten“, die die „Bösen“ schlagen. Manchmal kann dies zu einer verwirrenden moralischen Lektion für Jugendliche führen, besonders wenn die „Guten“ die Bösen im wirklichen Leben sind, wie wenn Leute in einem Film eine Bank ausrauben. 

Child and parents are scared watching television

Sexualität in Fernsehprogrammen 

Alle Eltern, die ich persönlich kenne, würden zustimmen, dass es eine Zeit und einen Ort gibt, um über „die Vögel und die Bienen“ zu sprechen. Aber manchmal verderben Fernsehprogramme die Dinge, weil sie die ganze „Überraschung“ verraten.  

Meistens stellen Fernsehprogramme Fragen in die Köpfe der Kleinen, Fragen, die durchaus vernünftig sind, aber in einem höheren Alter. Das macht es für Eltern, die von Anfang an ehrlich zu ihren Kindern sein wollen, schwierig. Studien haben gezeigt, dass ein erhöhter Kontakt mit sexuellen Inhalten sexuelle Einstellungen beeinflusst, sei es über Sex oder tatsächlich Sex in einem Fernsehprogramm. 

 

Konsum im Fernsehen 

Konsum bezieht sich hier sowohl auf legalen als auch auf illegalen Konsum. Der Verzehr von Lebensmitteln ist im Allgemeinen nicht illegal, kann sich jedoch nachteilig auf die Gesellschaft auswirken, indem erFettleibigkeit verstärkt. Der Konsum von Tabak, Alkohol und Drogen wird auch in Fernsehprogrammen gezeigt, die alle die Entscheidung eines Teenagers zum Experimentieren beeinflussen. 

Ich persönlich kenne junge Erwachsene, die nach dem Anschauen von Peaky Blinders mit dem Rauchen begonnen haben. Wenn Erwachsene so leicht beeindruckt werden können, sind Teenager nur einen Schritt davon entfernt, eine schreckliche Entscheidung für ihre Zukunft zu treffen. Im Falle von Lebensmitteln zeigt eine Studie aus dem Jahr 2015 in Polen, dass zwei der wichtigsten nicht-genetischen Faktoren, die an Fettleibigkeit beteiligt sind, Überernährung und mangelnde Aktivität sind.  

Es ist vernünftig abzuleiten, dass eine Zunahme des Fernsehens zu einer Abnahme der Aktivität führt. Die „Stubenhocker“ ist eine berühmte Rolle, die wir alle mindestens einmal in unserem Leben gespielt haben. Auch die zahlreichen Lebensmittelwerbungen, die in der Regel Fast Food sind, spielen eine Rolle bei der Zunahme von Fettleibigkeit. 

Dimension der psychischen Gesundheit 

Laut ScienceDaily kann zu viel Bildschirmzeit zu einem Anstieg der Depressionsraten führen. Diese Bildschirmzeit kann vor einem Fernseher, einem Tablet oder einer anderen Art von Bildschirm verbracht werden. Große Fernsehprogramme können uns an unsere Bildschirme kleben, besonders im Zeitalter des Binge-Watching. 

Schlafprobleme können zu psychischen Problemen führen. Laut der Sleep Foundation bringt  das blaue Licht, das unsere Bildschirme emittieren, unseren zirkadianen Rhythmus oder Schlafzyklus durcheinander. Eine der Hauptquellen für blaues Licht in unserem Alltag ist das Fernsehen. 

 

Wie wir die  negativen Auswirkungen des Fernsehens auf die Jugend verringern können 

Fernsehen loszuwerdenist keine sehr praktische Lösung. Für kleine Kinder und Jugendliche ist es am besten, Grenzen festzulegen, wie viel Bildschirmzeit sie an einem Tag haben.  Wenn die maximale gesunde Bildschirmzeit für Erwachsene zwei Stunden beträgt, muss es für Jugendliche weniger sein. 

Das Festlegen von Bildschirmzeitlimits, an die sich Ihr Kind hält, auch wenn Sie nicht in der Nähe sind, ist schwierig. Kindersicherungs-Apps erleichtern die Verwaltung der Bildschirmzeit Ihres Kindes erheblich. Mit der richtigen Kindersicherungs-App können Sie Ihrem Kind digitale Grenzen setzen, egal wo Sie sich befinden. In der Tat  hat Safes die Funktionen, nach denen Sie suchen. Einige der Funktionen sind wie folgt: 

  • Festlegen des Bildschirmzeitlimits für jede App einzeln 
  • Festlegen von Zeitplänen für die Verwendung von Apps 
  • Apps sofort mit einer Taste blockieren 

Nichts ersetzt die Elternschaft  

Obwohl Kindersicherungs-Apps dazu beitragen, die negativen Auswirkungen des Fernsehens auf Jugendliche zu reduzieren, ersetzen sie nicht die Notwendigkeit einer guten Elternschaft. Versuchen Sie, einen Dialogkanal mit Ihrem Kind zu eröffnen und die Programme zu besprechen, die es sieht. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein bestimmtes Programm unangemessen ist, erklären Sie ihnen Ihre Gründe und geben Sie ihnen die Möglichkeit, Einspruch zu erheben. Wenn sie sich an die Regeln halten, geben Sie ihnen langsam mehr Raum. Und wenn sie es nicht tun, nehmen Sie ihnen ihre Privilegien weg. Safes ist ein großartiges Werkzeug für eine gute Elternschaft. Tatsächlich fühle ich mich ein bisschen unglücklich, da es keine Kindersicherung für meine Generation gab und ich Zugang zu Kanälen hatte, von denen ich wünschte, ich hätte sie nicht gehabt.  Hoffen wir, dass Safes die Kindheit Ihres Kindes sicherer macht als die unserer Generation. 

Häufig gestellte Fragen zu den negativen Auswirkungen des Fernsehens 

F: Warum ist Fernsehen schlecht für Kinder?

Zu viel Fernsehzeit ist aus mehreren Gründen schlecht für Kinder. Erstens lassen sie sich viel leichter von Programmen beeinflussen als Erwachsene. Programme, die Gewalt, illegalen Drogenkonsum und sexuelle Inhalte darstellen, könnten einige Dinge für Kinder cool aussehen lassen, die es eigentlich nicht sind. Außerdem kann das Fernsehen den Entwicklungsprozess eines Kindes durcheinander bringen, insbesondere Kleinkinder und Säuglinge. 

F: Was ist der circadiane Rhythmus?

Laut dem National Institute of General Medical Sciences ist der circadiane Rhythmus die Sammlung von Verhaltens-, körperlichen und mentalen Veränderungen, die einem 24-Stunden-Zyklus folgen.  Der Zyklus reagiert auf Licht und hängt mit der biologischen Uhr eines Organismus zusammen. 

F: Wie legt Safes Bildschirmzeitlimits fest?

Mit Safes können Sie ein Bildschirmzeitlimit für jede App festlegen und festlegen, wie lange Ihr Kind die App maximal alle 24 Stunden verwenden kann. Sie können Ihre neuen Einstellungen auch als Tagesplan festlegen. Um mehr über  die Funktionen von Safes zu erfahren  , besuchen Sie die FAQ-Seite. 

Safes Content Team

Safes Content Team

At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

Related Posts

Kid using a computer
Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book.
Safes Content Team

Safes Content Team

a pile of Instagram Logos
Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book.
Reza Ardani

Reza Ardani

Gefahren von Instagram
Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book.
Reza Ardani

Reza Ardani

Sending Rude or Mean Messages-safes.so
Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book.
Reza Ardani

Reza Ardani