Archive Bester Porno-Blocker für Android-Smartphones
Mädchen benutzt ihr Handy, während ihre Mutter den besten Pornoblocker für Android installiert

Bester Pornoblocker für Android

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Mit der zunehmenden Popularität und Nutzung von Smartphones, Tablets und Laptops ist der Zugriff auf das ungefilterte Internet einfacher denn je geworden. Dieser Zugriff ist potenziell schädlich für Kinder, da sie wahrscheinlich auf pornografische Videos oder Bilder stoßen. Die ungewollte Aussetzung von Kindern gegenüber pornografischen Inhalten ist äußerst schädlich und kann ihre geistige Gesundheit schädigen, was wir später in diesem Artikel erläutern werden. Da die meisten Eltern ihre Kinder vor dem Zugriff auf diese Art von Inhalten schützen möchten, haben wir diesen Artikel der Vorstellung des besten Porno-Blockers für Android-Smartphones gewidmet. 

      

    Pornoblocker-Apps funktionieren normalerweise, indem sie automatisch Websites mit pornografischen Inhalten erkennen und den Zugriff darauf auf dem Smartphone Ihres Kindes blockieren. Bei einigen Pornoblocker-Apps können Sie die URL der Website auch manuell eingeben. Wenn Ihr Kind ein Android-Smartphone verwendet, müssen Sie wissen, welche Apps darauf verfügbar sind. Lesen Sie diesen Artikel, um mehr darüber zu erfahren, warum Sie eine Pornoblocker-App für Android verwenden müssen und wie. 

      

    Auswirkungen von Pornos auf die Jugend 

    Eine der Möglichkeiten, wie Pornografie Kindern schaden kann, ist durch Normalisierung sexueller Schäden. Kinder sind viel beeinflussbarer als Erwachsene und sie lernen viel von den Medien, denen sie ausgesetzt sind. Pornografische Videos enthalten meistens Geschlechterstereotypen und gewalttätige, sexuell eindeutige Szenen, denen Kinder nicht ausgesetzt werden dürfen. 

      

    Darüber hinaus normalisiert die Aussetzung gegenüber gewalttätiger Pornografie die Aggression gegenüber Frauen. Diese Aggression gegenüber Frauen zeigt sich besonders in den heutigen Pornos, und die Auswirkungen sind in der Mentalität von Kindern gegenüber Sex sichtbar. Pornografie vermittelt Kindern auch ein unrealistisches Bild vom anderen Geschlecht. Dies wird die Fähigkeit der Kinder, gesunde Beziehungen aufzubauen und aufrechtzuerhalten, stark beeinträchtigen. Weitere Informationen zum Zusammenhang zwischen der Aussetzung gegenüber gewalttätiger Pornografie und Aggression gegenüber Frauen finden Sie unter dieser Artikel. 

      

    Die letzte besorgniserregende Wirkung von Pornos ist Sucht nach Pornografie. Da das Anschauen von Pornografie Dopamin im Gehirn freisetzt und Dopamin stark süchtig macht, werden Kinder wahrscheinlich süchtig nach Pornografie. Die Sucht nach Pornografie ist in der Regel durch einen unkontrollierbaren Drang zur Selbstbefriedigung gekennzeichnet. Das DSM-V-Handbuch, eine von Psychologen verwendete Enzyklopädie, beschreibt dies als hypersexuelle Störung. 

      

    Die Suchtliteratur sagt uns, dass Personen, die von einer Substanz abhängig sind, wahrscheinlich von anderen Substanzen abhängig werden oder ersetzen Sie es durch ein anderes. Nun, als Eltern möchten Sie vielleicht Ihr Kind vor der Sucht nach Pornografie schützen, um Ihr Kind vor anderen Süchten zu bewahren. Lesen Sie den nächsten Abschnitt, um zu erfahren, was der beste Pornoblocker für Android-Smartphones ist und wie er funktioniert. 

    Ein Mädchen liegt auf dem Boden und benutzt ihr Smartphone

    Porno-Blocker-Apps für Android 

    Wenn es um Pornoblocker-Apps geht, haben Sie viele verschiedene Apps zur Auswahl. Jedes hat einzigartige Funktionen, die sich in verschiedenen Situationen als nützlich erweisen. Sehen wir uns an, mit welchen Apps Sie Pornos auf dem Android-Gerät Ihres Kindes blockieren können. 

      

    • Safes: Insgesamt beste Leistung 
    • Qustudio: Beste OS-Kompatibilität 
    • SPIN: Am einfachsten zu bedienen 
    • McAfee: Am beliebtesten 
    • FamiSafe: Die meiste Kontrolle über das Zielgerät 
    • Norton Family: Am einfachsten zu bedienen 
    • Kidslox: Größte URL-Datenbank 
    • Mobicip: Zweitbeste Leistung (im Vergleich zu Safes) 
    • Safe Surfer: Mehr Kategorien als andere Apps 
    • SecureTeen: Bester Webfilteralgorithmus 

      

    Safes 

    Die Safes Kindersicherungs-App hilft Ihnen, Einschränkungen für die Websites festzulegen, die Ihr Kind besuchen kann. Eine der Funktionen, Safe Search, ermöglicht es Ihnen, unangemessene Schlüsselwörter vom Browser Ihres Kindes fernzuhalten. Darüber hinaus können Sie mit der URL-Blockierungsfunktion Websites gemäß ihrer Kategorie bei Google oder anhand vordefinierter Kategorien bei Safes blockieren. Sie können diese Funktion auch verwenden, um die URL der Website, die Sie blockieren möchten, manuell einzugeben. Aber Safes ist mehr als nur eine Pornoblocker-App. Es ermöglicht Ihnen, die Online-Aktivitäten Ihres Kindes zu kontrollieren, indem es Ihnen Berichte darüber gibt, welche Websites es besucht hat. Was die Kompatibilität mit dem Gerät Ihres Kindes betrifft, können Sie Safes unter Android, iOS, MacOS und Windows verwenden. 

      

    Qustudio 

    Qustudio ist eine weitere Kindersicherungs-App, mit der Eltern URLs manuell oder basierend auf ihren Kategorien blockieren können. Sie können diese App verwenden, um Porno-Websites auf dem Android-Gerät Ihres Kindes zu blockieren und sie vor den schädlichen Auswirkungen zu bewahren, wie oben beschrieben. Diese App benachrichtigt Sie zusätzlich, wenn Ihr Kind auf unangemessene Inhalte stößt. Der unangemessene Inhalt kann in einer Textnachricht, einem YouTube-Kommentar oder einer IG-Nachricht enthalten sein. Qustudio ist auch auf denselben Betriebssystemen verfügbar, auf denen Safes verfügbar ist. 

      

    SPIN 

    Eine andere Möglichkeit, Pornos auf Android-Smartphones zu blockieren, ist die Verwendung des SPIN-Browsers. Dieser Browser hilft Ihnen, Pornos auf dem Gerät Ihres Kindes zu blockieren. Dieser Browser verfügt über eine Funktion namens kategorische Blockierung. Dieser Browser verfügt über vordefinierte Kategorien, die automatisch Websites blockieren, die anfällig für nicht jugendfreie Inhalte sind (Websites, die meistens in Ordnung sind, aber manchmal nicht jugendfreie Inhalte veröffentlichen). Außerdem können Sie Websites blockieren, die VPN-Dienste anbieten, was nützlich sein kann, wenn Ihr Kind versucht, ein VPN zu kaufen, um seine IP-Adresse für den Zugriff auf Pornoseiten zu ändern. Dieser Browser ist sowohl für Android als auch für iOS verfügbar. 

      

    McAfee 

    Als kürzlich eingeführte Kindersicherungs-App bietet McAfee viele Hightech-Funktionen für Eltern, um ihre Kinder zu schützen. Durch die Verwendung dieser App können Sie den Browser Ihres Kindes einschränken, um zu verhindern, dass es auf unangemessene Inhalte stößt. Die Funktion zum Begrenzen von Inhalten hilft Ihnen, jede URL zu blockieren, von der Sie glauben, dass sie pornografischen Inhalt hat. Um die Wahrscheinlichkeit, Pornos ausgesetzt zu werden, weiter zu verringern, können Sie die Bildschirmzeit begrenzen. Dadurch kann Ihr Kind nach Ablauf der von Ihnen festgelegten Zeit nicht mehr auf sein Smartphone zugreifen. 

      

    FamiSafe 

    Eine der ältesten und am häufigsten heruntergeladenen Apps zur Kindersicherung, FamiSafe, verfügt über eine Reihe von Funktionen, mit denen Sie Pornos auf dem Smartphone Ihres Kindes blockieren können. Diese App verfügt über eine Funktion zur Inhaltsfilterung, die unangemessene Inhalte wie Pornos im Internet automatisch erkennt und auf dem Gerät Ihres Kindes blockiert. Die Tatsache, dass diese Filterung automatisch erfolgt, nimmt Ihnen den Stress ab, nicht zu wissen, ob Sie jede Porno-Website blockiert haben. Eine weitere Funktion von FamiSafe, “Unangemessene Bilder”, durchsucht das Telefon Ihres Kindes und blockiert oder verwischt Bilder mit pornografischem Inhalt. Falls Sie sich fragen, ob Ihr Kind Ihre Kindersicherung umgangen hat oder nicht, können Sie diese App verwenden, um den Verlauf seines Browsers anzuzeigen und herauszufinden. 

      

    Norton Family 

    Mit der Norton Family-App haben Sie Zugriff auf die Aktivitäten Ihres Kindes auf seinem Smartphone. Sie können ihre Aktivitäten im Internet überwachen und wissen, welche Websites sie besucht haben. Nachdem Sie seine Online-Aktivitäten überwacht haben, können Sie herausfinden, welche Porno-Websites Ihr Kind besucht, und dann seine URL manuell blockieren. Einige Porno-Websites, wie z. B. Pornhub, haben Anwendungen für Mobiltelefone. Sie können die App-Blocker-Funktion von Norton verwenden, um Ihr Kind daran zu hindern, Anwendungen zu installieren, ohne ein Kennwort einzugeben. Obwohl diese App nicht über alle Funktionen verfügt, die die meisten Apps zur Kindersicherung haben, ist sie dennoch eine praktische Lösung. 

      

    Kidslox 

    Diese App hilft Ihnen, unangemessene Websites mit Leichtigkeit zu blockieren. Die Funktion zum Blockieren von Inhalten hilft Eltern, jede Porno-Website im Internet zu blockieren. In der Datenbank von Kidslox sind mehr als vier Millionen Websites zwischengespeichert, was bedeutet, dass Sie sicher sein können, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Kind auf Pornografie stößt, gering ist. Ähnlich wie bei den anderen von uns eingeführten Apps können Sie URLs manuell blockieren. Sie können auch die Webberichtsfunktion verwenden, um zu sehen, welche Websites Ihr Kind tagsüber besucht hat und ob es eine Pornoseite besucht hat, die nicht von der Inhaltsblockierungsfunktion von Kidslox abgedeckt ist. In diesem Fall können Sie die URL dieser Website manuell blockieren. 

      

    Mobicip 

    Die Mobicip-App ermöglicht es Eltern, ihre Kinder vor den Gefahren der Aussetzung gegenüber Pornografie zu schützen. Es hilft Ihnen, jede Website, die Sie für unangemessen für Ihr Kind halten, durch die URL-Blockierungsfunktion zu blockieren. Sie können auch ein Limit festlegen, wie lange Ihr Kind sein Smartphone benutzen kann, was, genau wie die Bildschirmzeitfunktion von Kidslox, die Wahrscheinlichkeit verringert, dass Ihr Kind versehentlich Online-Pornos ausgesetzt wird. Aktivitätszusammenfassung ist eine weitere Funktion, die Ihnen weitere Informationen über die Aktivitäten Ihres Kindes auf seinem Smartphone gibt. Sie können diese App für Android, iOS, MacOS und Windows herunterladen. 

      

    Safe Surfer 

    Safe Surfer ist eine Kindersicherungs-App, die es Eltern ermöglicht, Pornos auf den Android-Smartphones ihrer Kinder mithilfe ihrer verschiedenen Funktionen zu blockieren. Die Block Sites-Funktion blockiert mehr als fünfzig Kategorien. Zu diesen Kategorien gehören Pornos, Anzeigen und Malware. Sie können URLs im Browser Ihres Kindes zusätzlich manuell blockieren. Die andere Funktion von Safe Surfer, die Eltern gerne haben, ist Insights. Diese Funktion gibt Ihnen Einblicke in die Nutzungsgewohnheiten Ihrer Familie. Das bedeutet, dass Sie sehen können, welche Websites jedes Familienmitglied besucht, was Ihnen hilft zu wissen, ob sie Porno-Websites besuchen. Ein weiterer Einblick, den Sie mit dieser Funktion erhalten, ist, dass Sie wissen, wann Ihr Kind online ist (Sie können diese Funktion verwenden, um zu sehen, ob es seine Schlafenszeit überschritten hat). 

      

    SecureTeen 

    Die SecureTeen-App ermöglicht eine bessere Überwachung der Online-Aktivitäten von Kindern. Unabhängig davon, ob sie sich auf ihrem Smartphone oder Laptop befinden, können Sie Websites mit pornografischen Inhalten blockieren. Das Blockieren dieser Websites schützt Ihre Kinder vor den Gefahren der Aussetzung gegenüber Pornografie. Die Webfilter-Technologie in SecureTeen blockiert fast jede Website, von der bekannt ist, dass sie Pornos enthält. Aber es besteht immer die Möglichkeit, dass diese Funktion ein paar Websites übersieht, und hier kommt die Bildschirmzeitverwaltungsfunktion ins Spiel. Durch die Verwendung der Bildschirmzeitverwaltungsfunktion bleiben Sie über die besuchten Websites auf dem Laufenden und können die Websites blockieren, die pornografisches Material enthalten. 

    Fazit: Was ist der beste Pornoblocker für Android-Handys? 

    Da die Menge an Informationen im Internet, die für Kinder ungeeignet sind, wie z. B. Pornos, zunimmt, müssen wir Sie über den besten Porno-Blocker für Android-Smartphones informieren. Es gibt zahlreiche Studien, die zeigen, dass Pornos schreckliche Nebenwirkungen auf die psychische Gesundheit von Kindern haben, und das beunruhigt Eltern noch mehr. Dieser Artikel stellt einige der besten Pornoblocker-Apps für Android vor, von denen einige kostenlos sind. 

      

    Obwohl die meisten dieser Apps viele Funktionen gemeinsam haben, gibt es dennoch feine Unterschiede zwischen ihnen. Einige von ihnen sind völlig kostenlos, andere bieten exklusive Funktionen. Unter den Apps in dieser Liste gibt es eine App, die insgesamt die bessere Wahl ist, und zwar Safes. Diese Kindersicherungs-App bietet mehr Funktionen als alle Apps in unserer Liste und ist viel einfacher zu bedienen. Um diesen Artikel abzuschließen, wenn Sie nach der Anzahl der Funktionen und ihrer Wirksamkeit urteilen, ist Safes der beste Pornoblocker für Android-Smartphones. 

      

    FAQ 

    Was ist der beste kostenlose Pornoblocker für Android? 

    Der SPIN-Webbrowser ist sowohl kostenlos als auch mit Funktionen ausgestattet, von denen alle Eltern profitieren würden. Probieren Sie es unbedingt auf dem Gerät Ihres Kindes aus. 

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    In diesem Artikel werden wir versuchen, im Detail darauf einzugehen, was Reddit genau ist, wie Reddit-Nutzer es nutzen, um mit anderen Leuten in Kontakt zu treten.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Das geteilte Google Fotos-Album ist ein Tool, mit dem Familien Erinnerungen miteinander teilen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Ein Leitfaden für Eltern zum Umgang mit Cyber-Belästigung
    Dieser Leitfaden befasst sich mit Cyber-Belästigung bei Kindern, Möglichkeiten zur Identifizierung von Warnzeichen, und vielen weiteren verwandten Themen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Ist die Figuren-KI sicher oder ein Sicherheitsrisiko? Ein Leitfaden für Eltern
    In diesem umfassenden Leitfaden für Eltern beantworten wir die Frage: Ist Character AI sicher, insbesondere für jüngere Benutzer?
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.