Archive Die Angst vor der Schule überwinden: Tipps für Lehrer
Die Angst vor der Schule überwinden: Tipps für Lehrer und Administratoren

Wie man Schülern hilft, die Angst vor der Schule zu überwinden

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Die Angst vor der Schule ist ein häufiges Problem bei Schülern jeden Alters. Für einige kann es sich als Angst oder Stress manifestieren, während es für andere zu chronischen Fehlzeiten oder sogar zum vollständigen Schulabbruch führen kann. Als Lehrer oder Schulverwalter ist es entscheidend, dieses Problem zu verstehen und anzugehen, um eine sichere und unterstützende Lernumgebung für alle Schüler zu schaffen. In diesem Blogbeitrag werden wir Tipps und Strategien diskutieren, die Lehrer und Administratoren verwenden können, um die Angst vor der Schule zu überwinden und sicherzustellen, dass alle Schüler die Möglichkeit haben, erfolgreich zu sein. 

     

      Wie man Schülern hilft, die Angst vor der Schule zu überwinden 

    Die Angst vor der Schule verstehen 

    Schulvermeidung, auch bekannt als Angst vor der Schule, ist ein häufiges Problem, mit dem viele Kinder konfrontiert sind. Es kann sich auf verschiedene Arten manifestieren, wie Weinen, Wutanfälle, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen oder sogar völlige Weigerung, die Schule zu besuchen. Angst vor der Schule kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, darunter Trennungsangst, Mobbing, akademischer Druck oder soziale Angst. Lehrer und Schulverwalter müssen sich mit diesem Problem befassen, da es erhebliche Auswirkungen auf die akademische und soziale Entwicklung eines Kindes haben kann. 

     Jüngsten Studien zufolge ist die Angst vor der Schule ein wachsendes Problem, wobei schätzungsweise 1-5% der Kinder im schulpflichtigen Alter von Schulvermeidung betroffen sind. Die COVID-19-Pandemie hat auch zu einer Zunahme der Angst vor der Schule beigetragen, da viele Kinder Angst vor der Rückkehr zum Präsenzunterricht haben. Pädagogen und Schulverwalter müssen sich dieses Problems bewusst sein und Strategien umsetzen, um den Schülern zu helfen, ihre Angst vor der Schule zu überwinden. In den folgenden Abschnitten besprechen wir Tipps und Techniken, um die Angst vor der Schule zu überwinden. 

     

    Anzeichen von Schulangst erkennen 

    Einige Anzeichen dafür, dass ein kleines Kind, z. B. ein 5-Jähriger, nicht zur Schule gehen möchte und möglicherweise mit Schulangst zu kämpfen hat, sind: 

    Körperliche Symptome: Beschwerden über Kopfschmerzen, Bauchschmerzen oder andere körperliche Symptome, wenn es Zeit ist, zur Schule zu gehen. 

    Verhaltensänderungen: Zurückgezogener, anhänglicher oder gereizter werden und sich möglicherweise weigern, zur Schule zu gehen. 

    Akademische Kämpfe: Akademische Schwierigkeiten, insbesondere in Bereichen, die sie als herausfordernd oder angstauslösend empfinden. 

     

    Wenn ein Kind nicht zur Schule gehen will, könnte dies ein Zeichen von Angst vor der Schule sein. Andere körperliche Symptome können Kopfschmerzen, Bauchschmerzen oder sogar Erbrechen sein. Verhaltensänderungen können aus erhöhter Anhänglichkeit, Wutanfällen oder Weinanfällen bestehen, während akademische Kämpfe sinkende Noten oder mangelndes Interesse an Schularbeiten beinhalten können. 

    Das frühzeitige Erkennen dieser Anzeichen ist von entscheidender Bedeutung, da dies eine frühzeitige Intervention und Prävention schwerwiegenderer Schulvermeidungsverhaltensweisen ermöglicht. Schulvermeidung kann zu chronischen Fehlzeiten, schlechten schulischen Leistungen und sogar sozialer Isolation führen, wenn sie nicht behandelt wird. Lehrer und Administratoren müssen mit Eltern und Fachleuten für psychische Gesundheit zusammenarbeiten, um die Ursachen der Schulvermeidung anzugehen und dem Kind angemessene Unterstützung und Ressourcen zur Verfügung zu stellen. 

      

    Glückliche Lehrerin, die jungen Schülerinnen beibringt, wie man mit einem Tablet im Unterricht arbeitet

    Einbeziehung der Eltern in die Bekämpfung der Angst vor der Schule 

    Eltern spielen eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, ihren Kindern zu helfen, ihre Angst vor der Schule zu überwinden. Durch die Zusammenarbeit mit Eltern können Lehrer und Administratoren sicherstellen, dass die Schüler die Unterstützung erhalten, die sie für ihren Erfolg benötigen. Einige Möglichkeiten, Eltern in die Bewältigung der Angst vor der Schule einzubeziehen, sind: 

     

    Regelmäßige Kommunikation: Lehrer sollten regelmäßig mit den Eltern kommunizieren und über die Fortschritte ihres Kindes und etwaige Bedenken informieren. Dies kann Eltern helfen, informiert zu bleiben und sich an der Bildung ihres Kindes zu beteiligen. 

    Bereitstellung von Ressourcen: Lehrer und Administratoren können Eltern Ressourcen und Informationen darüber zur Verfügung stellen, wie sie ihrem Kind helfen können, seine Angst vor der Schule zu überwinden. Dies kann Bücher, Artikel und Websites umfassen, die Anleitung und Unterstützung bieten. 

    Angebot von Eltern-Lehrer-Konferenzen: Eltern-Lehrer-Konferenzen können eine wertvolle Gelegenheit für Lehrer und Eltern sein, die Fortschritte ihres Kindes und eventuelle Bedenken zu besprechen. Dies kann dazu beitragen, dass alle auf der gleichen Seite sind und zusammenarbeiten, um den Erfolg des Kindes zu unterstützen. 

      

    Angst vor der Schule verhindern 

    Eine der effektivsten Möglichkeiten, Schulangst vorzubeugen, ist die Förderung einer positiven Schulkultur. Dies kann die Schaffung eines einladenden und integrativen Umfelds beinhalten, in dem sich die Schüler wertgeschätzt und respektiert fühlen. Lehrer und Administratoren können auch daran arbeiten, Mobbing und Belästigung zu bekämpfen. Pädagogen können den Schülern akademische und emotionale Unterstützung anbieten, z. B. Nachhilfe oder Beratungsdienste. Einige Schulen haben Achtsamkeits- und Meditationsprogramme eingeführt, um Stress und Angst abzubauen. 

    Eine Erfolgsgeschichte kommt von der Holistic Life Foundation in  Baltimore, die Achtsamkeitspraktiken in mehreren Schulen implementiert hat. Das Programm hat den Schülern geholfen, Stress und Angst abzubauen, das Verhalten zu verbessern und die schulischen Leistungen zu steigern. Ein weiteres Beispiel ist das Olweus Mobbing-Präventionsprogramm, das in Schulen auf der ganzen Welt implementiert wurde und eine signifikante Verringerung von Mobbing und verwandten Verhaltensweisen gezeigt hat. Durch die Umsetzung proaktiver Maßnahmen können Schulen ein sicheres und förderndes Umfeld schaffen, das den Erfolg und das Wohlbefinden der Schüler fördert. 

    Schüler, die ihre Lehrer umarmen, sind offensichtlich glücklich, zur Schule zu gehen

    Wie kann Safes School Lehrern und Schulen helfen? 

    Die Safes School-App kann ein wertvolles Werkzeug für Lehrer und Schulverwalter sein, um die Schulsicherheit zu verbessern und die Angst vor der Schule zu vermeiden. Die App ermöglicht es Lehrern und Administratoren, den Zugriff der Schüler auf verschiedene Apps, Websites und Suchbegriffe während ihrer Schulzeit zu überwachen und zu steuern. Auf diese Weise können sie verhindern, dass Schüler auf schädliche oder ablenkende Inhalte zugreifen. 

    Darüber hinaus ermöglicht Safes School den Schulen, die Bildschirmzeit der Kinder zu kontrollieren. Das bedeutet, dass die Schüler die Möglichkeit haben, sich während des Unterrichts auf wichtige Bildungsthemen zu konzentrieren, abseits digitaler Ablenkungen. Die App kann auch die Verwendung  von Bildungs-Apps fördern, die für Kinder von Vorteil sind. 

    Darüber hinaus kann die Safes School-App auch dazu beitragen, die Kommunikation zwischen Lehrern, Schülern und Eltern zu verbessern, was für den Aufbau von Vertrauen und die Gewährleistung einer sicheren und unterstützenden Lernumgebung von entscheidender Bedeutung ist. 

    Sind Sie daran interessiert, Safes School auszuprobieren, um die Qualität Ihres Unterrichts zu verbessern? Kontaktieren Sie uns noch heute, damit wir Ihnen Anweisungen senden können. 

      

    Schlussfolgerung 

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Angst vor der Schule ein echtes Problem ist, das viele Kinder betrifft und langfristige Auswirkungen auf ihre Bildung und psychische Gesundheit haben kann. Als Pädagogen und Administratoren ist es wichtig, die Anzeichen von Angst vor der Schule zu erkennen und proaktive Maßnahmen zu ergreifen, um dies zu verhindern. Dies kann die Schaffung eines einladenden und integrativen Umfelds, die Bereitstellung von Unterstützung und Ressourcen für Schüler sowie die Zusammenarbeit mit Eltern und Fachleuten für psychische Gesundheit umfassen. Erfolgsgeschichten von anderen Schulen und Pädagogen können Inspiration und Anleitung für die Bewältigung dieses Problems bieten. Darüber hinaus können Tools wie die Safes School-App Lehrern und Schulverwaltern helfen, Schüler zu verwalten und die Angst vor der Schule bei Kindern zu verringern. Durch die Zusammenarbeit können wir eine sichere und unterstützende Lernumgebung schaffen, in der sich alle Schüler entfalten können. 

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Mädchen benutzt ihr Handy, während ihre Mutter den besten Pornoblocker für Android installiert
    Das Internet ist voll von Pornoseiten und Eltern suchen nach Pornoblocker-Apps. Dieser Artikel stellt den besten Pornoblocker für Android-Smartphones vor.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    What is Morning Anxiety
    Lesen Sie diesen Blogbeitrag, um zu erfahren, wie Sie den Kreislauf der morgendlichen Angst durchbrechen können.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Child decorating cookies and making food crafts
    Haben Sie genug von den immer gleichen Snacks und Leckereien für Ihr Kind? In diesem Blog erkunden wir die Welt des kreativen Lebensmittelhandwerks für Kinder im Vorschulalter, perfekt für alle Feiertage.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    What is Attention Economy
    Die Aufmerksamkeitsökonomie kann sich negativ auf die Entwicklung von Kindern auswirken. Aber wie können Eltern auf dieses Problem reagieren?
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.