Archive Wie man Technologie einsetzt, um Schüler richtig zu unterrichten
Teacher holding a tablet in a classroom full of kids with one girl holding up her hand

Wie man Technologie einsetzt, um Schüler richtiger zu unterrichten

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Technologie ist zu einem integralen Bestandteil unseres Lebens geworden, und die Schüler sind zunehmend darauf angewiesen. Aber während Technologie unglaublich hilfreich sein kann, um zu lernen und den Schülern Zugang zu einer Fülle von Informationen zu geben, hat sie auch ihre Nachteile. In diesem Sinne finden Sie hier einige Tipps zum richtigen Einsatz von Technologie für Studenten.

     

    Wie sollte Technologie im Unterricht eingesetzt werden?

    Technologie kann helfen, wenn es darum geht, Aufgaben zu lernen und zu erledigen, aber sie kann auch eine große Ablenkung sein. Der Einsatz von Technologie sollte überwacht werden, um sicherzustellen, dass sie den Fortschritt unterstützt und nicht behindert.

    Den Studierenden muss der verantwortungsvolle Umgang mit Technik vermittelt werden. Zum Beispiel sollten sie,

    1. Vermeiden Sie unangemessene Websites

    2. Begrenzen Sie ihre Bildschirmzeit

    3. Versuchen Sie, sich nicht von der Technologie ablenken zu lassen

    4. Überprüfen Sie ihre Quellen

     

    Unangemessene Verwendung von Technologie

    Die Sache mit vielen Technologien heute ist, dass sie ein rutschiger Abhang sind. Nehmen Sie zum Beispiel eine Tablette. Sie können ein Tablet zum Lesen und Streamen von Filmen verwenden. Wenn Sie kein Tablet erhalten, das Ihnen nur Bücher wie einen Kindle zeigen kann, wird es Ablenkungen geben. Pop-ups, Anzeigen und empfohlene Links, die Schüler vom Lernpfad abbringen, sind reichlich vorhanden. Denken Sie an die Empfehlungen von YouTube; Die Plattform hat viele Lehrvideos, aber der Lernprozess eines Schülers kann leicht mit einem Video einer Katze entgleist werden, die groovt.

    Unangemessener Einsatz von Technologie ist nicht nur Ablenkung. Viele Schüler sind minderjährig, aber die Technologien, die sie für Bildungszwecke verwenden, können sie auch in unangemessene Konzepte einführen. Deshalb sind Kindersicherungs-Apps auf dem Vormarsch und immer mehr Eltern erforschen sie. Sogar Amazon hat Methoden, wie man Kindersicherungen auf Kindles setzt. Wer hätte gedacht, dass ein Kindle ablenken kann?

     

    Überprüfen von Online-Quellen

    Die Schüler sollten sicherstellen, dass sie seriöse Quellen verwenden. Es ist wichtig, dass die Informationen, auf die die Schüler online zugreifen, korrekt und aktuell sind. Es hilft, wenn sie die von ihnen verwendeten Quellen überprüfen und sicherstellen, dass sie zuverlässig sind.

    Im Falle von Nachrichten ist es am besten, die Originalquelle zu finden. Zum Beispiel zitieren viele Leute eine Wikipedia-Seite https://www.wikipedia.org/ als Informationsquelle, aber die Ironie ist, dass jede Standard-Wikipedia-Seite ihre eigenen Referenzen hat, die sie am Ende zitiert. Die meisten Websites verlinken auf die ursprüngliche Quelle und die Schüler sollten dies bei der Recherche berücksichtigen. Faktencheck ist besonders wichtig für Social Media. Es verhindert die Chancen, in sozialen Medien auf Beispiele für gefälschte Nachrichten zu stoßen und sie einfach zu glauben.

     

    Pausen machen

    Technologie kann unglaublich anregend sein, und es ist leicht, es zu übertreiben. Ob es sich um den verantwortungsvollen Einsatz von Technologie im Klassenzimmer durch Lehrer oder zu Hause durch Schüler handelt, es gibt immer eine Schwelle. Nach einer gewissen Zeit ist es wichtig, sich auszuruhen. Wenn die Schüler auf einen Bildschirm schauen, sollten sie die 20-20-20-Regel befolgen. Kurz gesagt, die Regel schlägt eine gesunde Praxis vor; Schauen Sie sich alle 20 Minuten 20 Sekunden lang etwas an, das 20 Fuß entfernt ist.

    Es gibt auch Kindersicherungen, die für minderjährige Schüler verwendet werden können. Wenn es beispielsweise darum geht, die virtuelle Realität für Kinder sicher zu machen, verwenden minderjährige Schüler VR-Headsets selbst im Bildungskontext zu lange. Es gibt jedoch Möglichkeiten, Bildschirmzeitlimits festzulegen, wie die Kindersicherung von Oculus Quest, einem VR-Headset-Modell.

    Four children looking at a screen in a classroom

    3 Haupttechnologien, die Studenten verwenden sollten

    Technologie ist ein vages Wort, weil es viele Dinge auf einmal bedeuten kann. Aber es gibt effektive Anwendungen von Technologie im Klassenzimmer für Schüler. Hier sind drei Haupttechnologien, die Studenten wissen sollten, wie man sie richtig einsetzt.

     

    Soziale Medien

    Social-Media-Plattformen wie Instagram und YouTube können im richtigen Kontext lehrreich sein. Insbesondere YouTube verfügt über viele Lehrvideos, die von Einzelpersonen, Universitäten und Organisationen veröffentlicht wurden. Obwohl Social Media nicht das beste Medium zum Lernen ist, kann es sicherlich für den Job verwendet werden.

     

    Suchmaschinen

    Viele Studenten nutzen Suchmaschinen nicht richtig. Das Internet, ein Meer von Informationen, wäre ohne die Hilfe einer Suchmaschine unmöglich zu navigieren. Selbst das Auffinden eines Buches in einer Bibliothek kann ein optimierbarer Prozess sein, d.h. die Suche nach Alphabet oder Thema oder beidem. Das Internet ist irgendwie dasselbe.

    Die Suche nach Schlüsselwörtern und die Indexierung der recherchierten Informationen kann den Schülern helfen, ihren Prozess zu optimieren. Die Schüler können schließlich auf Websites kommen, die großartige Ressourcen sind, und sie können sie in Zukunft unbegrenzt nutzen. Es ist leicht, von der

    schieren Menge an online verfügbaren Informationen überwältigt zu werden. Um sicherzustellen, dass die Schüler den Überblick über ihr Studium behalten, sollten sie ein System zur Organisation ihrer Notizen, Recherchen und anderer Materialien erstellen.

     

    Online-Kurse

    Obwohl Online-Kurse bereits vor der Covid-19-Pandemie existierten, hat die Schließung der Welt sicherlich dazu beigetragen, Online-Bildung besser in die Gesellschaft zu integrieren. Online-Bildung kann in Form von Websites wie Khanacademy erfolgen, die sich an Studenten richtet und eine gemeinnützige Organisation ist, oder in Form von privaten Online-Kursen.

    Solche Online-Ressourcen sind in der Regel kostenlos oder viel billiger als der Besuch einer Schule, Hochschule oder Universität. Diese Ressourcen können insbesondere die Neugier eines Schülers auf ein Thema befriedigen, in das er sich nicht unbedingt vertiefen möchte. Zum Beispiel, wenn ein Biologiestudent etwas über ein philosophisches Thema lernen möchte, nur um seiner selbst willen.

     

    Schlussfolgerung

    Durch das Befolgen dieser Tipps können die Schüler sicherstellen, dass sie Technologie produktiv und verantwortungsbewusst einsetzen. Das Erlernen des richtigen Einsatzes von Technologie für Schüler kann äußerst hilfreich sein. Die Optimierung der Nutzung von Technologien wie dem Internet und Suchmaschinen kann das Leben eines Studenten im 21. Jahrhundert erheblich erleichtern. Die Verwendung einer Kindersicherungs-App wie Safes kann sicherstellen, dass die Ablenkungen der Schüler auf ein Minimum reduziert werden. Um mehr über Funktionen und Preise zu erfahren, können Sie Safes herunterladen und selbst ausprobieren.

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Child using phone at family dinner
    Obwohl Telefone, Laptops und Spielkonsolen in vielen Haushalten existieren, gibt es nicht genügend Regeln. Lesen Sie weiter, um die richtigen Regeln für die Technologie zu Hause herauszufinden.
    Mahsa Naseri

    Mahsa Naseri

    Gesundheit der Schüler ist in Schulen wichtig. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sich Schulen auf die psychische Gesundheit auswirken.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Two girls sitting next to each other and using their iPad
    Schützt Kinder vor Schlafstörungen, übermäßiger und schädlicher Bildschirmzeit und Ablenkungen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Safes.so

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.