Archive Warum sollte Sexualerziehung in Schulen obligatorisch sein?
group of smiling students sitting in lecture hall

Sexualerziehung sollte in den Schulen verpflichtend sein; Richtig oder falsch?

Mahsa Naseri

Mahsa Naseri

Table of contents:

    Unsere Kinder werden immer unsere kleinen unschuldigen Engel sein. Es wird unerträglich schmerzhaft für uns sein, zu akzeptieren, dass sie eines Tages erwachsen werden und bereit sein werden, ihre Nester zu verlassen. Aber ob es uns gefällt oder nicht, das wird eines Tages passieren. Vorsicht ist also besser als Nachsicht. 

    Laut den vom Guttmacher-Institut veröffentlichten Statistiken haben 54% der 15- bis 19-Jährigen zuvor sexuelle Aktivitäten ausgeübt. Dies setzt sie verschiedenen Risiken aus. Infolgedessen suchen Eltern, Schulen und Regierungen nach vorbeugenden Maßnahmen, um Jugendliche vor Schaden zu bewahren. Eine dieser Maßnahmen ist die Sexualerziehung, die in den Lehrplänen vieler Schulen verankert ist. Aber ist es wirklich nützlich und sollte es in Schulen obligatorisch sein? In diesem Artikel werden wir einige Fakten durchgehen, die zeigen, warum Sexualerziehung notwendig ist. 

     

    Was ist Sexualerziehung? 

    Sexualerziehung ist eine Vielzahl von Programmen,  die Kindern beibringen, wie sie sexuell verantwortlich sind und wie sie Entscheidungen über ihre sexuellen Beziehungen treffen können. Darüber hinaus lernen sie verschiedene Arten von Verhütungsmitteln kennen und wissen, wie sie diese effektiv einsetzen können. Das Programm wird für Studenten in Form von verschiedenen Klassen angeboten. Ob eine Anwesenheitspflicht besteht oder nicht, hängt vom Veranstaltungsort ab. 

     

    Vorteile der Sexualerziehung 

    In diesem Abschnitt werden wir über einige der wichtigsten Vorteile der Sexualerziehung in Schulen sprechen: 

    Unterrichten Sie sie über ungewollte Schwangerschaft 

    Schwangerschaft ist ein großes Problem bei fruchtbaren und sexuell aktiven Menschen, die keine Kinder haben wollen. Während es der beste Moment im Leben einer erwachsenen Person sein kann, die sich Kinder leisten kann, kann es auch den Weltuntergang und den Abschied von all ihren Hoffnungen und Träumen für einen Teenager bedeuten. Teenagerschwangerschaften sind nicht so selten. Amerikanische Teenager im Alter von 15 bis 19 Jahren haben eine höhere Rate an Teenagerschwangerschaften als europäische Teenager. Sex Ed lehrt sie, wie sie schwanger werden oder jemand anderen schwanger machen können. Es lehrt sie auch, wie man verschiedene Arten von Verhütungsmitteln verwendet. 

     

    STI-Bewusstsein 

    Sexuell übertragbare Infektionen oder STIs sind Krankheiten, die während des sexuellen Kontakts von einer Person zur anderen übertragen werden. Studien zeigen, dass Jugendliche ein höheres Risiko für sexuell übertragbare Krankheiten haben als andere Altersgruppen. Außerdem gibt es so viele Arten von sexuell übertragbaren Krankheiten und ihre Übertragungsweise ist so vielfältig, dass ein umfassender Plan erforderlich ist, um Teenagern alles über sie beizubringen.   

    Mädchen mit kurzen Haaren sitzt im Unterricht

    Es lehrt sie etwas über sexuelle Identität 

    Eine gute Sexualerziehung lehrt Kinder über sexuelle Grenzen. Es lehrt sie, wie sie ihre sexuelle Orientierung herausfinden und die sexuellen Orientierungen anderer, wie z.B. der LGBTQ, respektieren können. Darüber hinaus erhalten sie Informationen darüber, was als Missbrauch und Vergewaltigung gilt und welche Schritte sie unternehmen sollten, falls sie jemals davon betroffen sind. Im Allgemeinen ist Sexualerziehung keine Einladung zum Sex, sondern ein Leitfaden, um für diejenigen, die sexuell aktiv sind, sicher zu sein. 

     

    Einschränkungen funktionieren nicht 

    Einige mögen glauben, dass Teenager zur Abstinenz gezwungen werden sollten; das heißt, auf Sex bis zur Ehe zu warten. Sie denken, dass das Unterrichten von Sexualität in Schulen ihre Kinder dazu bringen wird, Sex zu haben, wenn sie es nicht wollen. Die Forschung zeigt jedoch etwas anderes. In einer Studie, die die  Auswirkungen der reinen Abstinenzfinanzierung des Bundes untersuchte, zeigte sich, dass das Programm eine perverse Wirkung auf die Schwangerschaft von Teenagern hatte, was zu einem Anstieg der Geburtenrate bei Teenagern führte. 

     

    Ab welchem Alter sollten Kinder Sexualerziehung erhalten? 

    Laut Forschern sollte das Gespräch über Sexualität und Sexualerziehung bereits in der Grundschule beginnen. Sexualerziehungsprogramme sollten jedoch auf die Altersgruppe der Schüler zugeschnitten werden. Es bedeutet, dass Dinge, die Grundschülern gesagt werden, sich von dem unterscheiden sollten, was Gymnasiasten beigebracht wird. Ein nützliches Sexualerziehungsprogramm ist eines, das Informationen über Sexualität gibt und altersbasiert ist. 

    Junge lächelnde Frau, die zu Hause auf dem Bett sitzt und mit ihrem Smartphone SMS schreibt

    Internet, der Feind der Sexualerziehung 

    Im Gegensatz zur Sexualerziehung in Schulen kann das Internet Ihr Kind tatsächlich unter Druck setzen, gefährliche Entscheidungen zu treffen. Es kann sie expliziten Inhalten aussetzen  oder sie durch Sexting mit Online-Raubtieren in Kontakt bringen Soziale Medien können viel Sex cool erscheinen lassen und Ihr Kind aufgrund von Gruppenzwang zu gefährlichem Sexualverhalten treiben. 

     

    Fazit 

    Wir haben gesehen, warum Sexualerziehung in der Schule obligatorisch sein sollte. Der beste Ansatz ist, realistisch zu sein.  Ihr Kind sollte über alle notwendigen Informationen verfügen, um die logischsten Entscheidungen für sich selbst zu treffen. Es hat keinen Sinn, sie im Dunkeln zu lassen. Dies kann nur zu einem Leben voller Reue führen. 

    Aber wenn es eine Möglichkeit gibt, Ihr Kind zu schützen, dann ist es, es vor den vielen Gefahren des Internets zu schützen. Dies kann mit Hilfe von Kindersicherungs-Apps wie der Safes-App erreicht werden  . Mit dieser App können Sie sicherstellen, dass Ihr Kind keine unangemessenen Inhalte über das Internet ansieht. Sie können auch überprüfen, ob sie sexuelle Nachrichten senden.  Sie müssen nur die App herunterladen und Ihre 14-tägige kostenlose Testversion starten. 

    Mahsa Naseri

    Mahsa Naseri

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Stay Informed with Parental Control Updates

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    children with glasses
    In diesem Blog erfahren Sie mehr über Symptome und Ursachen von Astigmatismus bei Kindern und wie Sie ihre Gesundheit verbessern.
    Mahsa Naseri

    Mahsa Naseri

    Um zu sehen, wie schlecht Anime für Kinder ist, müssen Sie zuerst verstehen, wie  „Anime“ definiert wird. Ist alles Anime wirklich schlecht für Kinder?
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Mann hält eine Zeitung mit der Aufschrift "The Daily: Fake News
    Fake News in sozialen Medien verbreiten sich wie ein Lauffeuer. Faktenüberprüfung ist wichtig, da Nachrichtenagenturen Nachrichten in der Regel entlarven, nachdem der Schaden bereits angerichtet ist. 
    Mahsa Naseri

    Mahsa Naseri

    How Does Peer Pressure Affect Teenagers' Decisions?
    Wie wirkt sich Gruppenzwang auf Jugendliche aus? Es kann sie auf schädliche und negative Weise beeinflussen. Also geben wir Ihnen Strategien, um Teenagern zu helfen, sich dagegen zu wehren.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Subscription Form

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.