Archive Warum Jugendliche Stimmungsschwankungen haben: Erforschung der emotionalen Besonderheit Von Jugendlichen
Teens with emojis on their faces representing different emotions

Warum sind Teenager anfälliger für wechselnde Emotionen?

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Die Adoleszenz ist eine Zeit immenser körperlicher, emotionaler und sozialer Veränderungen. Während dieser Zeit durchläuft der Körper viele Veränderungen, was zu Stimmungsschwankungen und Verhaltensänderungen führen kann. Es ist wichtig zu verstehen, warum Teenager anfälliger für sich ändernde Emotionen sind, um ihnen besser zu helfen, damit umzugehen und zu ,klar zu kommen. 

     

    Teenager-Stimmungsschwankungen Ursachen 

    Jugendliche durchlaufen während ihrer Jugendphase viele Veränderungen. Diese Veränderungen stören das bisherige Gleichgewicht des Körpers und führen schließlich zu mehr Stimmungsschwankungen. Wir haben diese Veränderungen in drei Abschnitte eingeteilt: physisch, sozial und emotional. 

     

    Körperliche Veränderungen 

    die Pubertät ist eine Zeit körperlicher Veränderungen, die die Emotionen einer Person beeinflussen können. Während dieser Zeit interagieren Hormone und Gehirnentwicklung, um Verhaltensänderungen zu verursachen. Hormonelle Schwankungen können zu Stimmungsschwankungen führen, und die Entwicklung des Gehirns kann zu erhöhtem Risikoverhalten führen. Wenn das Gehirn reift, können Jugendliche abstrakter denken und  ihre Entscheidungen begründen. Dies kann zu einer stärkeren emotionalen Regulation und einem besseren Verständnis der eigenen Emotionen führen. 

     

    Gesellschaftliche Veränderungen 

    Während körperliche Veränderungen Emotionen beeinflussen können, können soziale Veränderungen auch zu Stimmungsschwankungen beitragen. Während der Pubertät bilden Jugendliche meist Beziehungen zu Freunden und Gleichaltrigen.  Diese Beziehungen können unreif sein und eine Quelle zwischenmenschlichen Dramas.  Dies kann sich schließlich auf ihren emotionalen Zustand auswirken.  In der frühen und mittleren Adoleszenz beginnen sich Jugendliche mehr von ihren Eltern zu trennen und unabhängiger zu werden. Die neu gewonnene Verantwortung kann Stress verursachen und zu Stimmungsschwankungen führen. 

     

    Emotionale Veränderungen 

    Schließlich beeinflussen emotionale Veränderungen auch die Stimmungsschwankungen von Teenagern. Jugendliche können mehr Druck verspüren, sich anzupassen und sich akzeptiert zu fühlen, was zu Angstzuständen und Depressionen führen kann. Sie können auch mit Problemen mit dem Selbstwertgefühl und dem Körperbild zu kämpfen haben, was zu extremen emotionalen Schwankungen führen kann. 

    One girl holding an iPad and wearing headphones being happy and one girl not holding anything and being unhappy

    Stimmungsschwankungsdauer bei Teenagern 

    Die Stimmungsschwankungen von Teenagern beginnen in der frühen Adoleszenz (11 bis 14 Jahre), was Sie wahrscheinlich fragen lässt, in welchem Alter die Stimmungsschwankungen im Teenageralter aufhören.  Teenager-Stimmungsschwankungen hören zu unterschiedlichen Zeiten auf, was von externen Stressoren abhängt.  Im Durchschnitt wird die späte Adoleszenz als 18 bis 21 Jahre definiert. 

    Um Jugendliche besser zu verstehen, kann es gut sein, einen genaueren Blick auf die Veränderungen zu werfen, die sie durchlaufen. Wenn Jugendliche ihre Teenagerjahre erreichen, werden sie sich ihrer Emotionen, Gedanken und Gefühle bewusster. Dies kann zu intensiven, schwankenden Stimmungen und einem Gefühl führen, außer Kontrolle zu geraten. Jugendliche können auch extreme Emotionen wie Wut oder Traurigkeit erleben. Dies kann zu ungesunden Verhaltensmuster wie Selbstverletzung oder riskanten Verhaltensweisen wie Drogen- und Alkoholkonsum führen.  Es kann besonders schwierig sein, Jungen durch ihre Pubertät zu führen, deshalb haben wir einen Blog geschrieben, um Sie durch die Pubertät zu führen. 

     

    Auswirkungen von Veränderungen auf Stimmung und Verhalten 

    Die körperlichen und sozialen Veränderungen der Adoleszenz können sich auf Stimmung und Verhalten auswirken. Jugendliche können impulsiver werden und Entscheidungen treffen, ohne die Konsequenzen zu berücksichtigen. Dies kann zu riskantem Verhalten und einer größeren Wahrscheinlichkeit von Depressionen und Angstzuständen führen. Jugendliche können auch mit Selbstregulierung und Schwierigkeiten bei der Stressbewältigung kämpfen. 

    Group of friends holding emojis in their hands

    Die Auswirkungen sozialer und umweltbedingter Faktoren auf die Stimmung im Teenageralter 

    Die sozialen und umweltbedingten Faktoren, denen Jugendliche ausgesetzt sind, können sich auch auf ihren emotionalen Zustand auswirken. Familie, Freunde, Schule und soziale Medien können alle zum emotionalen Wohlbefinden von Jugendlichen beitragen. Stress und andere externe Faktoren können Stimmungsschwankungen verschlimmern, und Jugendliche können Schwierigkeiten haben, ihre Emotionen zu regulieren.  Als Elternteil können Sie möglicherweise nicht alles kontrollieren, aber die Kindersicherung kann Ihnen helfen, das Online-Verhalten Ihres Kindes zu überwachen.  Safes ist eine Kindersicherungs-App, die  nicht nur die  Möglichkeit bietet, detaillierte Aktivitätsberichte über die Zeit zu erhalten, die Ihr Kind online verbringt, sondern diese auch einschränken  kann.  Safes ist für  iOS-, Android- und Windows-Geräte verfügbar  .https://apple.co/3XNJa9p 

    Teen Stress Statistik 

    Stress ist ein großer Risikofaktor für Stimmungsschwankungen. Neuere Studien haben gezeigt, dass Jugendliche häufiger unter Stress und Angst leiden als Erwachsene. Nach Angaben des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) gab jeder fünfte Teenager an,  sich im Jahr 2021 extrem traurig oder hoffnungslos zu fühlen. Andere Teenager-Statistiken umfassen:  

    • Einer von fünf Teenagern gab an, sich so deprimiert zu fühlen, dass es schwierig war, zu funktionieren.  
    • Einer von drei Teenagern berichtete, dass er im letzten Monat extremes Stressniveau verspürt habe.  
    • Falls Sie sich fragen, wie viele Jugendliche Angst haben:Einer von vier Teenagern berichtete, sich an den meisten Tagen ängstlich oder nervös zu fühlen. 

     

    Bewältigungsstrategien lernen 

    Bewältigungsstrategien können Jugendlichen helfen, ihre Emotionen besser zu managen. Das Erlernen von Bewältigungsstrategien kann Jugendlichen helfen, sich weniger ängstlich und gestresst zu fühlen, was schließlich dazu führt, dass sie friedlicher sind und mehr Kontrolle über ihre Emotionen haben. Einige Bewältigungsstrategien, die hilfreich sein könnten, umfassen tiefes Atmen, Journaling, Gespräche mit Freunden und Familie und Selbstfürsorge. 

     

    Vorschläge für Eltern und Jugendliche  

    Eltern und Jugendliche können beide Schritte unternehmen, um Stimmungsschwankungen zu bewältigen. Eltern sollten ihren Teenagern ein unterstützendes und förderndes Umfeld bieten und eine offene Kommunikation über Emotionen fördern. Jugendliche sollten sich selbst pflegen, einen gesunden Lebensstil wählen und Pausen einlegen, wenn sie sich überfordert fühlen. Es ist auch wichtig, dass Jugendliche einen vertrauenswürdigen Erwachsenen finden, mit dem sie sprechen können, wenn sie sich unwohl fühlen. 

     

    Schlussfolgerung 

    Stimmungsschwankungen sind ein normaler Teil der Teenagerentwicklung, aber sie können schwierig zu navigieren sein. Jugendliche erleben oft emotionale Verletzlichkeit, und der Versuch, die Welt um sie herum zu verstehen, kann überwältigend sein. Es ist wichtig, dass Eltern und Jugendliche offen über Emotionen kommunizieren.  Eltern können eine sichere und unterstützende Umgebung für Jugendliche schaffen, um über ihre Gefühle zu sprechen und bei Bedarf Beruhigung zu geben. Darüber hinaus kann die Suche nach Unterstützung durch einen Psychiater für eine offene Kommunikation von Vorteil sein. Die Zusammenarbeit mit einem Fachmann kann Jugendlichen Strategien zur Verfügung stellen, um ihre Emotionen zu managen und ihnen zu helfen, ihre Gefühle auf gesunde Weise zu verstehen.  

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    mother and daughter brushing their teeth in front of the bathroom mirror
    Möchten Sie eine Routine erstellen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Lesen Sie weiter, um ein kostenloses druckbares Diagramm zu erhalten und zu erfahren, wie Sie ein Zeitplandiagramm für Kleinkinder erstellen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Die Kinder Sicherung Einstellungen können auf LG-Telefonen aktiviert werden.
    We want our children to stay safe in both the real and the virtual world. Parental controls on LG phones are what you’re looking for and you’ve come to the right place. But parental control settings come in different forms. You have the default settings that LG phones provide, and then you have third-party apps that lend you amazing powers over what your children can and cannot see on the web.
    Mohammad

    Mohammad

    Kindern helfen, den sozialen Rückzug mit elterlicher Unterstützung zu überwinden
    Hier entdecken wir effektive Strategien, um Kindern zu helfen, den sozialen Rückzug zu überwinden und gesunde soziale Beziehungen zu fördern.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    How to Teach Executive Functioning Skills to Kids
    Hier werden wir uns mit praktischen Strategien und Techniken befassen, wie man Kindern exekutive Funktionsfähigkeiten beibringen kann.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.