Archive 6 Tipps für den Umgang mit Kindern, die sich in der Schule benehmen
Trauriges Mädchen und Mutter telefonieren

Wie man mit schlechtem Benehmen von Kindern in der Schule umgeht

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Einen Anruf vom Lehrer Ihres Kindes zu erhalten, der Ihnen sagt, dass er in der Schule etwas Schlechtes getan hat, kann nicht einfach sein. Es kann dich in Gefühle von Scham, Unzulänglichkeit oder sogar Wut eintauchen lassen. Sie fragen sich vielleicht: „Was habe ich mit diesem Kind falsch gemacht? Warum benimmt sich mein Kind in der Schule schlecht?“ und fangen Sie an, in Ihre Erziehungsmethoden einzutauchen, um einen Fleck zu finden. Aber das wird keine Probleme lösen. Die Wahrheit ist, dass das Fehlverhalten eines Kindes nicht unbedingt auf Fehler in seiner Erziehung zurückzuführen ist. Einfach ausgedrückt, sind Sie wahrscheinlich nicht der einzige, der die Schuld gibt.  

    In diesem Artikel werden wir über die wahrscheinlichen Gründe für Kinder sprechen, die sich in der Schule schlecht benehmen. Wir geben auch einige Tipps, wie Sie mit der Situation umgehen können, egal ob Sie ein Elternteil oder ein Lehrer sind. 

     

    Was gilt als Fehlverhalten? 

    Fehlverhalten ist definiert als Abweichung von dem, was als moralisches Verhalten gilt. Ein Kind benimmt sich daneben, wenn es etwas tut, was es nicht tun sollte. Diese Regeln werden normalerweise von Eltern, Lehrern oder anderen Personen festgelegt, die für die Disziplinarpraktiken eines Kindes verantwortlich sind. 

    Fehlverhalten hat eine große Spanne. Es kann zu Hause oder in der Schule stattfinden. Es kann in der Interaktion eines Kindes mit Gleichaltrigen oder Erwachsenen passieren. Es kann gelegentlich oder ein anhaltendes Muster im Verhalten eines Kindes sein. 

    Abhängig von den Umständen kann Fehlverhalten aus verschiedenen Gründen auftreten. 

     

    Gründe für schlechtes Verhalten von Kindern in der Schule 

    Fehlverhalten in der Schule kann verschiedene Formen annehmen. Ein Kind kann Chaos im Unterricht verursachen und das Lernen seiner Klassenkameraden stören. Sie können sich mit anderen Schülern streiten und sie verletzen. Sie können andere schikanieren oder cybermobben oder unhöflich zu ihren Lehrern sein. 

    Die Art des Fehlverhaltens eines Kindes kann uns einen Hinweis auf die zugrunde liegenden Ursachen geben. Wenn ein Kind zum Beispiel andere Kinder schikaniert, kann dies daran liegen, dass es ein solches Verhalten zu Hause beobachtet hat und versucht, das zu imitieren, was es gesehen hat. Es kann auch daran liegen, dass sie von einem anderen Familienmitglied gemobbt und herabgesetzt werden. Daher versuchen sie möglicherweise, ihr geringes Selbstwertgefühl auszugleichen, indem sie Macht über schwächere Kinder ausüben. 

    Manchmal benehmen sich Kinder daneben, um auf sich aufmerksam zu machen. Vielleicht fühlen sie sich zu Hause oder in der Schule ungesehen und ignoriert und wollen einfach nur eine Reaktion bekommen. Oder vielleicht wollen sie sich von ihren Kollegen abheben. 

    Ein weiterer Grund für das Fehlverhalten von Kindern ist, dass sie Grenzen testen wollen. Sie wollen wissen, wie weit sie gehen können, bevor jemand sie mit ihrem Verhalten konfrontiert und ihm ein Ende setzt. 

    In einigen nicht so seltenen Fällen ist Langeweile die Ursache für Fehlverhalten. Dies ist nicht für Jugendliche reserviert. Wie oft hast du etwas Dummes getan, nur weil du nichts Interessantes oder Wichtiges vor sich hattest? Dies ist noch schlimmer für Kinder. Sie müssen viele Stunden Unterricht absolvieren und sich ein Thema anhören, das für sie wahrscheinlich nicht interessant ist. Darüber hinaus ist es bei so vielen überzeugenden Technologien, die uns umgeben, für Kinder heute schwieriger geworden, sich zu konzentrieren. Erfahren Sie mehr über 12 Tipps, die Ihrem Kind helfen, den Fokus während des Lernens zu erhöhen. 

    ungezogener Gymnasiast, der während des Unterrichts ein Papierflugzeug wirft

    Wie man mit Kind umgeht, das sich in der Schule schlecht benimmt 

    Was auch immer der Grund ist, hier sind einige einfache Tipps, was zu tun ist, wenn sich Ihr Kind im Kindergarten oder in der Schule schlecht benimmt: 

     

    Kommunizieren Sie mit ihnen 

    Der erste und wichtigste Schritt nach einer Schulwarnung besteht darin, mit Ihrem Kind zu sprechen. Laut den Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) trägt die Kommunikation mit Ihrem Kind dazu bei, eine positive Beziehung zu ihnen aufzubauen und wird das Gespräch über schwierige Themen für Sie beide erleichtern. Versuchen Sie zu verstehen, warum sie die Tat begangen haben und wie sie sich dabei gefühlt haben. Lesen Sie, wie Sie einen Teenager dazu bringen können, über seine Gefühle zu sprechen.  Auf diese Weise können Sie einen Einblick in die Absichten Ihres Kindes gewinnen und ihm entsprechend helfen. 

    Erklären Sie ihnen später im Gespräch, warum ihr Verhalten inakzeptabel war und wie Sie erwarten, dass sie sich von nun an verhalten. 

    Wenn Sie ein Lehrer sind, kann das Gespräch mit einem ungezogenen Schüler die gleichen Vorteile haben. 

     

    Kommunizieren Sie mit Lehrern 

    Dieser Abschnitt bezieht Eltern ein. Kinder können manchmal die Wahrheit ändern. Wenn sie Konsequenzen fürchten, ändern sie die Geschichte, um Verantwortung zu vermeiden. Dieser Mangel an Wahrheit ist nicht immer beabsichtigt. Gelegentlich kann die Wahrnehmung der Realität durch Kinder verzerrt sein. Daher ist es wichtig, dass Sie sie nicht der Lüge beschuldigen. Stattdessen sollten Sie versuchen, mit den Lehrern zu kommunizieren und sie um einen detaillierten Bericht über das Geschehene zu bitten. Lehrer haben oft einige wichtige Ideen über die Ursache des Verhaltens Ihres Kindes und können Ihnen helfen, einen Plan zu erstellen, um ihnen Manieren beizubringen. 

     

    Wenn es von zu Hause kommt 

    Wenn Sie vermuten, dass das unangemessene Verhalten Ihres Kindes darauf zurückzuführen ist, dass etwas in der Familie schief gelaufen ist, versuchen Sie Ihr Bestes, um es zu beheben. Wenn es ein Familienmitglied gibt, das sie schlecht behandelt, machen Sie deutlich, dass sie sich nicht mehr so verhalten können. Wenn Sie einen chaotischen Haushalt haben, sollten Sie in Betracht ziehen, zur Therapie zu gehen und die Situation zu beheben. Was auch immer es ist, tun Sie Ihr Bestes, um es richtig zu machen. 

    Wenn Sie Lehrer sind und ein solches Problem vermuten, benachrichtigen Sie die Eltern darüber. 

     

    Überwachen Sie ihr Verhalten 

    Das schlechte Verhalten Ihres Kindes kann auf ein Muster schlechter Entscheidungen hinweisen. Indem Sie auf die Details des Tages Ihres Kindes zu Hause oder in der Schule achten, können Sie herausfinden, ob Sie Maßnahmen ergreifen müssen. Kinder sind jedoch ziemlich geheimnisvoll und herauszufinden, was sie getan haben, ist nicht so einfach. 

    Ein großartiges Tool, mit dem Sie die Aktivitäten von Kindern sowohl zu Hause als auch in der Schule überwachen können, sind Kindersicherungs-Apps. Wir empfehlen Safes, da es auf allen Plattformen wie iOS, Android und Windows installiert werden kann. Es gibt Ihnen umfassende Berichte darüber, was Ihr Kind oder Schüler im Internet getan hat. Es wird Ihnen auch helfen herauszufinden, ob negative Einflüsse von Social Media dazu führen, dass sie sich schlecht verhalten. 

     

    Mit Konsequenzen bestrafen 

    Jede Handlung hat Konsequenzen. Wenn Sie ein Elternteil sind, müssen Sie Ihrem Kind zu Hause Konsequenzen für schlechtes Verhalten in der Schule zeigen. Sie müssen einige Privilegien verlieren, um zu lernen, dass gute Dinge verdient werden müssen. Wenn Sie ein Lehrer sind, sollten Sie den gleichen Ansatz im Unterricht implementieren. Wenn sich ein Kind schlecht benommen hat, kann die Inhaftierung entsprechend dem, was es getan hat, dazu führen, dass es sich benimmt. 

     

    Belohnen Sie positives Verhalten 

    Belohnendes positives Verhalten kann ein Kind, das sich in der Schule schlecht benimmt, auf zwei Arten disziplinieren: Sich ausgeschlossen fühlen und Ermutigung. Wenn andere Kinder für ihr gutes Benehmen gelobt werden, fühlt sich das sich schlecht benehmende Kind ausgeschlossen und versucht, wieder auf Kurs zu kommen. Auf der anderen Seite, wenn das Kind für etwas Gutes belohnt wird, das es getan hat, wird es ermutigt, die gute Arbeit fortzusetzen, um mehr positive Affirmationen zu erhalten. 

     

    Eltern, Vorsicht! 

    Wir haben oben einige Tipps gegeben, wie man mit Fehlverhalten von Kindern in der Schule umgeht. Aber in einigen Fällen kann es ziemlich schwierig werden. Daher sollten Sie sich besser auf die wahrscheinlichen Streitigkeiten und Bemühungen vorbereiten, die nicht zu funktionieren scheinen. Sie werden auf dem Weg Geduld und wahrscheinlich professionelle Hilfe benötigen. Wenn Sie sehen, dass das Problem weiterhin besteht, zögern Sie nicht, einen Kinderpsychologen zu kontaktieren. 

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    So richten Sie die Apple TV-Kindersicherung für Kinder ein
    Die Kindersicherung von Apple TV ist ein Tool zur Verwaltung der Bildschirmzeit Ihres Kindes bei der Nutzung zu Hause.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Best Old and Recent Christmas Movies to Watch with Your Family
    Von zeitlosen Klassikern bis hin zu den aktuellen Weihnachtsfilmen gibt es einen, den jeder in der Familie genießen kann. Hier finden Sie einige der besten.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    A Parent's Guide to Vimeo: Safety Features and Content Evaluation
    Is Vimeo safe? Let’s understand the safety features of Vimeo & how to ensure your child has a safe & enjoyable experience while using the platform.
    Sina

    Sina

    Schützen Sie Ihr Kind mit der Kindersicherung von Xiaomi vor den Risiken der Online-Welt. Lesen Sie diesen Beitrag, um mehr darüber herauszufinden.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.