Archive ein gemeinsames Familienfotoalbum in Google Fotos
Safes Content Team

Safes Content Team

So verwenden Sie das von Google Fotos freigegebene Album mit Ihrer Familie

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Dank moderner Technologie war es noch nie so einfach, unbezahlbare Momente aufzuzeichnen und mit Ihren Lieben zu teilen. Eine tolle Funktion des bekannten cloudbasierten Foto- und Videospeicherdienstes Google Fotos sind „Geteilte Alben“. Mithilfe des freigegebenen Albums von Google Fotos können Sie einen gemeinsamen Bereich für Ihre Lieben einrichten, in dem Sie alle Ihre schönsten Erinnerungen speichern, ordnen und schätzen können. In diesem Tutorial führen wir Sie Schritt für Schritt durch den Prozess der Erstellung, Änderung und effizienten Pflege freigegebener Alben. 

    Mit den freigegebenen Alben von Google Fotos können Sie und Ihre Lieben zusammenarbeiten und besondere Momente genießen. Wenn Sie ein gemeinsames Album erstellen, können mehrere Personen ihre Bilder und Videos hinzufügen, sodass Sie Erinnerungen an einen Geburtstag, einen Familienausflug oder einen anderen besonderen Anlass teilen können. Sie können auch erfahren, wie Sie ein Google-Fotoalbum teilen. 

     

    Was sind freigegebene Google Fotos-Alben? 

    Geteilte Alben in Google Fotos sind gemeinschaftliche digitale Fotoalben, die Sie erstellen und mit anderen teilen können. Zu den Hauptvorteilen der Verwendung freigegebener Alben gehören: 

    Kollektive Erinnerung:Mehrere Personen können ihre Fotos und Videos zu einem einzigen Album hinzufügen, was das Speichern und Wiedererleben gemeinsamer Erlebnisse erleichtert. 

    Müheloses Teilen:Das Teilen ist einfach und Ihre Lieben können über einen Link problemlos auf das Album zugreifen. 

    Privat und sicher:Google Fotos bietet Datenschutzeinstellungen und Berechtigungskontrolle, um sicherzustellen, dass Ihre Erinnerungen nur mit der beabsichtigten Zielgruppe geteilt werden. 

    Vater macht ein Selfie von sich und seinem Sohn, um es mit Familienmitgliedern in einem Album zu teilen

    Erstellen eines freigegebenen Albums 

    Beginnen wir mit der Erstellung Ihres eigenen freigegebenen Albums in Google Fotos. Folge diesen Schritten: 

    1. Öffnen Sie die Google Fotos-App oder gehen Sie zu photos.google.com auf Ihrem Computer.
    2. Tippen Sie auf das Symbol „Bibliothek“ unten (auf Mobilgeräten) oder in der linken Seitenleiste (im Internet).
    3. Klicken Sie auf „Alben“ und wählen Sie dann „Album erstellen“.
    4. Benennen Sie Ihr Album und tippen Sie auf „Start“.
    5. Fügen Sie die gewünschten Fotos und Videos zum Album hinzu.
    6. Klicken Sie auf „Weiter“ und wählen Sie die Freigabe für bestimmte Personen aus, indem Sie deren E-Mail-Adressen eingeben oder über einen Link teilen möchten.

    screenshot of Google Photos album creation process

    Um Ihr geteiltes Album noch persönlicher zu gestalten, können Sie es mit einem Titel, einer Beschreibung und einem Titelbild anpassen. Dies hilft dabei, die Stimmung und den Kontext für Ihre gemeinsamen Erinnerungen festzulegen. Denken Sie daran, dass Sie dies tun müssen, damit Ihr Kind seine Fotos mit Ihnen teilen kann Erstellen Sie ein Google-Konto für Ihr Kind. 

     

    So fügen Sie Fotos zu einem freigegebenen Google-Album hinzu 

    Nachdem Ihr Album nun erstellt ist, ist es an der Zeit, Inhalte hinzuzufügen. Wenn Sie Ihr Album aufrufen, können Sie über ein Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms Fotos hinzufügen. Hier sind einige Tipps, um den Prozess reibungsloser zu gestalten: 

    Wählen Sie mit Bedacht aus: Wählen Sie die besten und repräsentativsten Fotos und Videos für Ihr freigegebenes Album aus. 

    Organisieren:Ordnen Sie die Medien in chronologischer Reihenfolge oder nach Themen, um eine zusammenhängende Erzählung zu schaffen. 

     

    So teilen Sie Google-Fotoalben 

    Das Teilen Ihres Albums auf Google Fotos ist ein Kinderspiel: 

    1. Öffnen Sie das Album.
    2. Tippen Sie auf das Teilen-Symbol.
    3. Wählen Sie aus, wie Sie es teilen möchten: per E-Mail, über einen Link oder in sozialen Medien.

    Darüber hinaus können Ihre Mitarbeiter mit Google Fotos Fotos und Videos kommentieren und so ein interaktives und ansprechendes Erlebnis schaffen. 

     

    Berechtigungen verwalten 

    Es ist wichtig zu kontrollieren, wer Ihr geteiltes Album sehen und dazu beitragen kann. Google Fotos bietet verschiedene Datenschutzeinstellungen, darunter die Möglichkeit, das Album öffentlich oder privat zu machen und den Zugriff auf bestimmte Benutzer zu beschränken. 

    Um alle auf dem Laufenden zu halten, bietet Google Fotos Benachrichtigungen und Aktivitätswarnungen. Sie werden benachrichtigt, wenn jemand neue Inhalte hinzufügt oder bestehende kommentiert. Dadurch wird sichergestellt, dass kein unvergesslicher Moment unbemerkt bleibt. 

     

    Überlegungen zu Sicherheit und Datenschutz 

    Google Fotos ist bestrebt, die Sicherheit und den Datenschutz Ihrer geteilten Inhalte zu gewährleisten. Nur Personen mit Zugriff können das freigegebene Album anzeigen, und Sie haben die volle Kontrolle darüber, wer diese Personen sind. Darüber hinaus werden Ihre Inhalte durch die robusten Sicherheitsmaßnahmen von Google geschützt. 

    Um den Datenschutz in geteilten Alben zu verbessern, ist es ratsam, beim Teilen Diskretion zu wahren und darüber nachzudenken, Ihre Alben standardmäßig privat zu machen. Sie können die Kamera am Telefon Ihres Kindes ausschalten sodass sie nur Fotos und Bilder sehen, die Sie über das freigegebene Google Fotos-Album mit ihnen teilen. 

    Wenn Sie befürchten, dass andere das Telefon Ihres Kindes für den Zugriff auf private Familienfotos nutzen könnten, empfehlen wir Ihnen, es zu verwenden sowas wie Safes. Safes ist eine Kindersicherungs-App eines Drittanbieters, die auf mehreren Plattformen verfügbar ist, darunter iOS und Android Damit können Sie den Zugriff auf Apps auf dem Telefon Ihres Kindes für bestimmte Zeiträume sperren. Safes verfügt außerdem über mehrere weitere Funktionen, die sie zu einem der besten Kindersicherungs-Apps heute auf dem Markt machen.  

     

    Abschluss 

    Geteilte Alben von Google Fotos sind eine großartige Möglichkeit, im Zeitalter der digitalen Fotografie Momente mit Ihren Lieben zu feiern, Kontakte zu knüpfen und sich daran zu erinnern. Mit geteilten Alben können Sie Kontakte knüpfen und die Momente des Lebens gemeinsam feiern, sei es ein Familientreffen, eine festliche Reise oder ein alltägliches Abenteuer. 

    Warum also warten? Erstellen Sie noch heute ein gemeinsames Familienfotoalbum in Google Fotos und erleben Sie unvergessliche Momente noch einmal mit den Menschen, die Ihnen am wichtigsten sind. Genießen Sie die Schönheit gemeinsamer Erinnerungen, alles an einem Ort! 

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    A child playing with a console
    Die Kindersicherung der Wii U umfasst eine Vielzahl von Funktionen, die dazu beitragen können, dass das Gaming-Erlebnis Ihres Kindes gesund und sicher bleibt. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book.
    Reza Ardani

    Reza Ardani

    A collage depicting the theme of Yubo app safety, featuring a variety of images such as its logo.
    Ist Yubo eine sichere App für Kinder? Dieser Beitrag befasst sich mit seinen Funktionen, Risiken und warum es nicht die beste Wahl für junge Benutzer ist.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Ihr Kind auf dem Weg durch die Panik unterstützen
    Panikattacken sind belastend .Dieser Artikel bietet einen umfassenden Leitfaden zum Umgang mit Panikattacken bei Kindern.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.