Archive Prävention von Astigmatismus bei Kindern: Tipps für Eltern
children with glasses

Astigmatismus bei Kindern

Mahsa Naseri

Mahsa Naseri

Table of contents:

    Hat Ihr Kind häufig Kopfschmerzen oder Augenbelastungen? Es könnte auf Astigmatismus zurückzuführen sein, eine häufige Augenerkrankung, von der Millionen von Menschen weltweit betroffen sind. Astigmatismus tritt auf, wenn die Hornhaut oder Linse des Auges eine unregelmäßige Form hat, was zu verschwommenem oder verzerrtem Sehen führen kann. Als Elternteil ist es wichtig zu verstehen, wie wichtig es ist, die Augen Ihres Kindes gesund zu halten und insbesondere Astigmatismus bei Kindern zu verhindern. Die Früherkennung und Behandlung von Astigmatismus ist entscheidend für die Entwicklung des Sehvermögens eines Kindes, da ein unkorrigierter Astigmatismus zu dauerhaften Sehstörungen führen kann. Kinder mit Astigmatismus können es schwieriger finden, zu lesen, zu schreiben oder Outdoor-Aktivitäten zu genießen. In diesem Blog werden wir die Ursachen und Symptome von Astigmatismus, die Auswirkungen der Bildschirmzeit auf die Augengesundheit von Kindern und die Vorbeugung von Astigmatismus bei Kindern diskutieren.

     

    Astigmatismus verstehen 

    Astigmatismus ist eine häufige Augenerkrankung, von der etwa ein Drittel der Bevölkerung betroffen ist. Aber was genau ist Astigmatismus? Einfach ausgedrückt ist Astigmatismus eine unregelmäßige Krümmung der Hornhaut (der vordere Teil des Auges) oder der Linse (ein innerer Teil des Auges, der bei der Fokussierung hilft) des Auges, die verschwommenes oder verzerrtes Sehen verursacht. Es tritt oft zusammen mit Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit auf und kann zu Astigmatismus, Kopfschmerzen, Augenbelastung und nächtlichen Sehstörungen führen. 

     

    Ursachen und Risikofaktoren von Astigmatismus  

    Sie fragen sich vielleicht; können Sie Astigmatismus entwickeln? Die Antwort ist ja. Während es oft bei der Geburt vorhanden ist, wollen wir sehen, wie Sie Astigmatismus bekommen. Astigmatismus kann sich aufgrund einer Verletzung oder Operation am Auge oder als Komplikation einer Augenerkrankung wie Keratokonus entwickeln. Leichter Astigmatismus kann keine signifikanten Sehstörungen verursachen und erfordert möglicherweise keine Behandlung. Wenn Astigmatismus jedoch in schwereren Fällen Probleme verursacht, benötigen die Menschen möglicherweise eine Brille oder Kontaktlinsen.

     

    Arten von Astigmatismus  

    Es gibt zwei Arten von Astigmatismus: Hornhaut und Linse. Hornhautastigmatismus tritt auf, wenn die Hornhaut eine unregelmäßige Form hat, während linsenförmiger Astigmatismus durch eine unregelmäßig geformte Linse verursacht wird. In beiden Fällen führt die Unregelmäßigkeit in der Form dazu, dass das Licht auf mehrere Punkte auf der Netzhaut fokussiert wird, anstatt auf ein einziges, scharfes Bild.  

    Junge mit Brille, der eine Hand vor einem seiner Augen hält, um einen Sehtest zu machen

    Symptome von Astigmatismus bei Kindern  

    Astigmatismus kann Kinder betreffen, und es kann schwierig sein, sie zu diagnostizieren, da sie sich ihrer Sehprobleme möglicherweise nicht bewusst sind. Symptome von Astigmatismus bei Kindern können Kopfschmerzen, Augenermüdung, Schielen oder Schließen eines Auges und Schwierigkeiten beim Lesen oder Sehen entfernter Objekte sein. Wenn Sie Anzeichen einer Augenbelastung bemerken, wie z. B. übermäßiges Blinzeln, Reiben der Augen oder das Halten von Gegenständen zu nahe an ihrem Gesicht, ist es ratsam, die Augen sofort untersuchen zu lassen. 

     

    Die Auswirkungen der Bildschirmzeit auf die Augengesundheit von Kindern 

    Technologie spielt nach wie vor eine wichtige Rolle in unserem Leben, was Anlass zur Sorge über die Auswirkungen übermäßiger Bildschirmzeit auf die Gesundheit von Kindern gibt. In diesem Sinne zeigen Studien den möglichen Zusammenhang zwischen der Bildschirmzeit und der Entwicklung von Astigmatismus bei Kindern. 

    Das häufigste Risiko, das mit übermäßiger Bildschirmzeit verbunden ist, ist die Überanstrengung der Augen. Wenn Kinder lange Zeit auf Bildschirme starren, vergessen sie oft zu blinzeln, wodurch ihre Augen austrocknen. Darüber hinaus kann die ständige Exposition gegenüber dem hellen Licht der Bildschirme die Art und Weise beeinflussen, wie sich die Augen fokussieren, was möglicherweise zu Astigmatismus führt. Auch wenn es möglicherweise nicht möglich ist, die Bildschirmzeit vollständig aus dem Leben Ihrer Kinder zu eliminieren, gibt es Schritte, die Sie ergreifen können, um die Auswirkungen auf die Augengesundheit zu verringern.  

    Mädchen mit Brille, das sich auf einen Bildschirm konzentriert

    Ausbalancieren der Bildschirmzeit mit anderen Aktivitäten 

    Schauen wir uns einige der Möglichkeiten an, wie Sie die Sehkraft Ihres Kindes schützen können, indem Sie die Bildschirmzeit mit anderen Aktivitäten in Einklang bringen. Das Wichtigste ist, häufige Pausen einzulegen. Experten empfehlen die 20-20-20-Regel, bei der alle 20 Minuten eine 20-Sekunden-Pause eingelegt wird, um etwas in einer Entfernung von 20 Fuß zu betrachten. Dies ermöglicht es den Augen, sich neu zu fokussieren und eine Überanstrengung der Augen zu vermeiden. 

    Es ist wichtig, dass Kinder die Richtlinien für die Bildschirmzeit nicht überschreiten. Um die Bildschirmzeit zu verkürzen, können Eltern eine Kindersicherungs-App wie Safes verwenden. Die Kindersicherungs-App von Safes bietet auch eine sofortige Blockierung des Geräts, der Zeitpläne und vieler anderer Dienste Ihres Kindes, um die Bildschirmzeit Ihrer Kinder zu verwalten. Safes ist für Android, iOS, Windows und macOS verfügbar.  

     

    Tipps, um die Bildschirmzeit zu reduzieren und einen gesunden Lebensstil zu fördern 

    • Finden  Sie alternative Aktivitäten: Versuchen Sie, ihnen alternative Aktivitäten wie Lesen, Zeichnen oder Spielen eines Instruments anzubieten. Diese Alternativen werden sie unterhalten und ihre Kreativität anregen. 
    • Seien Sie ein gutes Vorbild: Kinder ahmen oft das Verhalten ihrer Eltern nach. Ein gutes Vorbild zu sein und Ihre Bildschirmzeit zu reduzieren, ermutigt Ihr Kind, dasselbe zu tun. 
    • Halten Sie sich an eine Routine: Richten Sie eine Routine für  Ihr Kind ein, die Zeit für verschiedene Aktivitäten beinhaltet. 

    three kids writing and reading

    Andere präventive Strategien 

    Es gibt mehrere Dinge, die Eltern tun können, um das Risiko von Astigmatismus zu senken, wie zum Beispiel: 

    • Ausgewogene Ernährung: Die richtige Ernährung ist für eine gute Gesundheit unerlässlich. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind Lebensmittel wie Karotten, Spinat, Orangen und Mandeln isst, um die Augengesundheit zu erhalten. Omega-3-Fettsäuren, die in Fisch, Nüssen und Samen enthalten sind, können ebenfalls zum Schutz der Augen beitragen. 
    • Eine gute  Körperhaltung: Eine schlechte Körperhaltung kann die Ausrichtung der Augen beeinträchtigen und Astigmatismus oder andere Sehstörungen verursachen. Ermutigen Sie Ihr Kind, aufrecht zu sitzen, Bücher oder Bildschirme auf Augenhöhe zu halten und Pausen einzulegen, um die Rücken- und Nackenmuskulatur zu dehnen. 
    • Regelmäßige Augenuntersuchungen: Regelmäßige Augenuntersuchungen helfen, Augenprobleme frühzeitig zu erkennen und das Sehvermögen Ihres Kindes zu schützen. 
    • Ausreichender Schlaf: Richtiger Schlaf ist für die allgemeine Gesundheit Ihres Kindes unerlässlich und kann Astigmatismus verhindern, der durch Überanstrengung der Augen verursacht wird. 

     

    Richtige Augenpflege und Hygiene 

    Selbst wenn Ihr Kind bereits Astigmatismus hat, kann die Pflege seiner Augen helfen, Symptome zu behandeln und Komplikationen vorzubeugen. Hier sind einige Tipps zur Aufrechterhaltung einer guten Augenhygiene und zur Vermeidung von Überanstrengung der Augen: 

    • Häufiges Händewaschen: Das Berühren oder Reiben der Augen mit schmutzigen Händen kann Bakterien oder Viren einführen, die Infektionen verursachen oder Astigmatismus verschlimmern können. Bringen Sie Ihrem Kind bei, sich vor und nach dem Berühren der Augen oder des Gesichts die Hände zu waschen, insbesondere wenn es Kontaktlinsen trägt. 
    • Verwendung einer Schutzbrille: Wenn Ihr Kind Sport treibt oder Aktivitäten ausübt, bei denen seine Augen fliegenden Gegenständen ausgesetzt werden können, stellen Sie sicher, dass es einen geeigneten Augenschutz wie eine Schutzbrille oder einen Helm trägt. 
    • Vermeidung von Augenreizungen: Bestimmte Substanzen wie Rauch, Staub oder Chemikalien können die Augen reizen und Astigmatismus-Symptome verschlimmern. Halten Sie Ihr Kind von Raucherbereichen fern, verwenden Sie zu Hause Luftreiniger und sorgen Sie für eine ausreichende Belüftung in seinem Zimmer. 

    little girl washing her hands together with her mom

    Die Bedeutung regelmäßiger Augenuntersuchungen 

    Schließlich ist die Planung routinemäßiger Augenuntersuchungen mit einem pädiatrischen Augenarzt oder Optiker entscheidend für die frühzeitige Erkennung und Behandlung von Astigmatismus. Kinder sollten ihre erste Augenuntersuchung im Alter von etwa 6 Monaten haben, gefolgt von regelmäßigen Kontrolluntersuchungen mindestens alle zwei Jahre. Während dieser Untersuchungen beurteilt der Augenarzt das Sehvermögen Ihres Kindes, prüft auf Anomalien oder Anzeichen von Astigmatismus und empfiehlt gegebenenfalls geeignete Behandlungen. Eine frühzeitige Intervention kann dazu beitragen, Sehverlust oder andere Komplikationen im Zusammenhang mit Astigmatismus zu verhindern. 

     

    Schlussfolgerung 

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Astigmatismus eine häufige Augenerkrankung ist, von der viele Menschen betroffen sind. Das Verständnis der Ursachen, Arten und Symptome von Astigmatismus kann Ihnen helfen, Sehprobleme frühzeitig zu erkennen. Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Augenarzt, wenn Ihr Kind Astigmatismus-Symptome hat, um sein Sehvermögen überprüfen zu lassen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Gleichgewicht entscheidend ist, die Reduzierung der Bildschirmzeit und die Förderung anderer Aktivitäten sind unerlässlich, um Astigmatismus bei Kindern zu verhindern. Durch eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige Kontrolluntersuchungen und richtigen Schlaf helfen Sie Ihrem Kind, seine Augen gesund zu halten. Lassen Sie nicht zu, dass Astigmatismus das tägliche Leben Ihres Kindes beeinträchtigt. Ergreifen Sie proaktive Schritte, um ihre Sehkraft zu korrigieren. 

    Mahsa Naseri

    Mahsa Naseri

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Stay Informed with Parental Control Updates

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Top 10 Apps to Improve Kids' Mental Health
    Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book.
    Reza Ardani

    Reza Ardani

    How to Stop Slouching in Kids
    Wir besprechen die gute Körperhaltung bei Kindern, die negativen Auswirkungen des Krümmens und effektive Techniken, wie man mit dem Krümmen aufhört.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Elternschaft oder Übererziehung? Die richtige Balance finden
    wir untersuchen hier, wie wichtig es ist, übermäßige Elternschaft zu erkennen und wie man das richtige Gleichgewicht zwischen Pflege und Überbehütung findet.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Junge kämpft um die Aufmerksamkeit seiner Eltern, Vater telefoniert und Mutter in der Küche
    Die negativen Auswirkungen eines vernachlässigenden Erziehungsstils auf die psychische Gesundheit und Entwicklung eines Kindes sind enorm und langanhaltend.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Subscription Form

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.