Archive Euphoria: Altersfreigabe und Inhaltsüberprüfung für Eltern
A collage depicting the theme of [Main Theme], featuring a variety of images such as [Key Images].

Euphoria Parents' Guide: Eine komplexe Geschichte über die Turbulenzen von Teenagern und ihre Auswirkungen auf ein junges Publikum

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Seit ihrer Veröffentlichung im Juni 2019 hat die HBO-Serie Euphoria für ihre rohe und ungefilterte Darstellung von Teenie-Dramen viel Aufmerksamkeit erregt. Die von Sam Levinson kreierte Serie dreht sich um eine Gruppe von Highschool-Schülern, die sich ihren Weg durch die Komplexität der Adoleszenz bahnen und Themen wie Drogenabhängigkeit, toxische Beziehungen, psychische Gesundheit und Sexualität erforschen. Während Euphoria für sein kraftvolles Storytelling und seine außergewöhnlichen Leistungen gelobt wurde, ist es wichtig, seine Eignung für minderjährige Zuschauer zu prüfen. Das ist es, was wir in diesem Euphoria-Leitfaden für Eltern tun werden. 

      

    Worum geht es bei Euphoria? 

    Euphoria folgt dem Leben einer Gruppe von Highschool-Schülern, die sich mit der Komplexität der Adoleszenz auseinandersetzen und sich mit Themen wie Drogenabhängigkeit, toxischen Beziehungen, psychischer Gesundheit und sexueller Erkundung auseinandersetzen. Die Serie dreht sich hauptsächlich um Rue Bennett, gespielt von Zendaya, einem 17-jährigen Teenager, der mit Drogenmissbrauch und Sucht zu kämpfen hat. Die Geschichte folgt ihr, während sie eine enge Bindung zu Jules (Hunter Schafer) aufbaut, einem Transgender-Mädchen, das neu in der Stadt ist.  

    Die Serie taucht auch in das Leben anderer Charaktere ein, darunter Nate Jacobs (Jacob Elordi) und ein Drogendealer namens Fezco (Angus Cloud), die sich mit ihren eigenen persönlichen Dämonen auseinandersetzen. Jede Episode erkundet das Leben verschiedener Charaktere und zeigt ihre miteinander verflochtenen Leben, Kämpfe und Erfahrungen auf unerschrocken ehrliche Weise. 

     

    Ein Bild von Rue Bennett, gespielt von Zendaya, einer 17-jährigen Teenagerin, die gegen Drogenmissbrauch und -sucht kämpft.

     

    Positive Botschaften und negative Aspekte 

    Euphoria bietet inmitten seines düsteren und expliziten Inhalts einige positive Botschaften. Es wirft ein Licht auf die Realität des Drogenmissbrauchs und die Folgen, die er für den Einzelnen und seine Beziehungen haben kann. Die Serie befasst sich auch mit Themen wie Selbstfindung, Akzeptanz und der Bedeutung menschlicher Verbindungen. 

    Es ist jedoch wichtig, die negativen Aspekte von Euphoria anzuerkennen, insbesondere in Bezug auf seine Eignung für ein minderjähriges Publikum. Die Darstellung von Nacktheit, Gewalt, Kraftausdrücke, Sex sowie Drogen- und Alkoholkonsum macht die Serie für minderjährige Zuschauer ungeeignet. 

      

    Gewalt und Nacktheit in Euphoria 

    Euphoria sprengt Grenzen mit seinen expliziten Inhalten, die Nacktheit und Sex zeigen. Einige der sexiesten Szenen von Euphoria werden selbst erwachsene Zuschauer schockieren. Die sexuellen Szenen von Euphoria werden manchmal von Gewalt begleitet. So gibt es zum Beispiel Szenen, in denen Vergewaltigungen dargestellt werden, oder solche mit drastischen Verweisen auf Vergewaltigung. 

    Eine sehr ikonische Szene, auf die wir hinweisen können, stammt aus der zweiten Episode der zweiten Staffel, in der es eine Fantasy-Sequenz gibt, die „Game of Thrones“ parodiert. In dieser Sequenz ist Kat (gespielt von Barbie Ferreira) gelangweilt und zweifelt an ihrer Beziehung zu ihrem Freund Ethan (gespielt von Austin Abrams). Um ihre Frustration zu visualisieren, verwendet die Serie eine humorvolle und fantastische Szene, in der Ethan von einem Krieger ins Herz gestochen wird, der an die aus „Game of Thrones“ erinnert. Der Krieger reißt Kat von den Füßen (entführt sie). 

      

    Kraftausdrücke und Drogen- und Alkoholkonsum 

    Euphorie ist auch voll von Fällen von starkem Sprachgebrauch und Drogen- und Alkoholkonsum. Diese Elemente sind zwar integraler Bestandteil der Erzählung, machen sie aber für junge Zuschauer ungeeignet. 

      

    Ausgereifte Themes 

    Obwohl sich Euphoria mit den Problemen von Teenagern beschäftigt, ist es nicht dazu gedacht, von Teenagern konsumiert zu werden, sondern von ihren Eltern. Die Serie porträtiert erwachsene Themen, wie z.B. Teenager, die mit Drogenmissbrauch und Depressionen zu kämpfen haben, Teenager, die mit Drogenmissbrauch und Depressionen zu kämpfen haben, die für Minderjährige schwer zu sehen oder zu verstehen sind. 

     

    Ein Bild von Rue Bennett, gespielt von Zendaya, einer 17-jährigen Teenagerin, die in ihrem Leben viel Gewalt ertragen musste.

     

    Altersfreigaben und Rezensionen von Euphoria 

    Laut IMDb hat Euphoria eine Bewertung von 8,3/10, was auf seine Popularität und Kritikerlob hinweist. Rotten Tomatoes gibt Euphoria  eine Zustimmungsrate von 88 % von den Kritikern und eine Bewertung von 85 % vom Publikum, was seine Attraktivität für die Zuschauer weiter unterstreicht. 

    Ist Euphoria für einen 12-Jährigen geeignet? Definitiv nicht, wie in den Vereinigten Staaten, wird Euphoria mit einer TV-MA-Altersfreigabe versehen, was auf seine Eignung für ein erwachsenes Publikum hinweist. In anderen Ländern reicht die Altersfreigabe von Euphoria von 15 bis 18+ (wie im Elternleitfaden von IMDb berichtet). Common Sense Media, eine Plattform, die Eltern dabei helfen soll, fundierte Entscheidungen über den Medienkonsum ihrer Kinder zu treffen, stuft die Serie als geeignet für Zuschauer ab 18 Jahren ein und verweist auf ihre starken sexuellen Inhalte, Gewalt und Drogenkonsum. 

      

    Unsere Perspektive: Lohnt es sich, Euphoria zu schauen? 

    Obwohl wir den künstlerischen Wert von Euphoria zu schätzen wissen, sind wir besorgt über seine möglichen Auswirkungen auf jüngere Zuschauer. Die Serie bietet eine zum Nachdenken anregende Erkundung der Komplexität des Teenagerlebens und der Herausforderungen, mit denen junge Menschen konfrontiert sind, und beleuchtet die Auswirkungen sozialer Medien und gesellschaftlichen Drucks. Es fesselt die Zuschauer mit seiner fesselnden Erzählweise, nuancierten Charakteren und zum Nachdenken anregenden Themen. Die Darbietungen, insbesondere die von Zendaya, sind außergewöhnlich, und die Show unterstreicht, wie wichtig es ist, sich mit psychischen Problemen auseinanderzusetzen.  

    Die expliziten Inhalte können jedoch schwierig anzusehen sein, und die Serie ist möglicherweise nicht für alle Zielgruppen geeignet. Aus elterlicher Sicht fällt es uns schwer, Euphoria aufgrund des expliziten Inhalts und der erwachsenen Themen einem jüngeren Publikum zu empfehlen. 

      

    Wissenschaftliche Erkenntnisse über Kinder, die sich anstößige Inhalte ansehen 

    Studien haben gezeigt, dass die Exposition gegenüber Medien mit gewalttätigen oder expliziten Inhalten negative Auswirkungen auf das psychische Wohlbefinden und Verhalten von Kindern haben kann. Zu diesen Effekten gehören eine Desensibilisierung und eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, sich auf riskante Verhaltensweisen einzulassen. 

    In seiner Forschungsarbeit argumentiert Dr. Ross E. O’Hara, ein Verhaltensforscher von der University of Missouri, dass „die sexuelle Exposition gegenüber Filmen die sexuelle Risikobereitschaft fördern kann, indem sie sowohl das Sexualverhalten modifiziert als auch den normalen Anstieg der Empfindungssucht während der Adoleszenz beschleunigt“. Er erklärt, dass nur 9 % der sexuellen Inhalte, die in populären Filmen zu finden sind, potenziell sicheres sexuelles Verhalten fördern können. Er kommt zu dem Schluss: „Jugendliche, die sich populäre Filme ansehen, sind daher einer Menge Sex ausgesetzt, von dem das meiste in einer unrealistischen und/oder risikofördernden Weise dargestellt wird.“ 

    Daher ist es für Eltern unerlässlich, den Medienkonsum ihrer Kinder zu überwachen und offene Diskussionen über die von ihnen konsumierten Inhalte zu führen. Kindersicherungs-Apps wie Safes können dabei helfen, den Zugriff auf ungeeignetes Material einzuschränken. 

     

    Verschiedene Arten von Bildschirmen, auf denen Kinder potenziell expliziten Inhalten ausgesetzt sind.

     

    Die Bedeutung von Überwachung und Kindersicherung 

    Angesichts des expliziten Inhalts und der nicht jugendfreien Themen in Euphoria müssen Eltern wachsam sein, was den Medienkonsum ihrer Kinder angeht. Leider können Kinder in der Online-Welt leicht über schädliche Inhalte stolpern. Von Streaming-Plattformen über soziale Medien bis hin zu Messaging-Apps gibt es viele digitale Plattformen, die möglicherweise nicht altersgerechte Inhalte enthalten.  

    Die Verwendung von Kindersicherungs-Apps wie Safes kann dazu beitragen, junge Zuschauer vor unangemessenen Inhalten zu schützen und Gespräche über sensible Themen zu erleichtern. Mit Safes können Sie riskante Suchbegriffe filtern, Websites und Apps blockieren, die schädliche Inhalte hosten, und vieles mehr. 

    Melden Sie sich noch heute für Ihre kostenlose Testversion an  oder laden Sie sie von den wichtigsten App-Vertriebsplattformen wie Google Play und App Store herunter. 

    Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie die Kindersicherung auf verschiedenen Plattformen einrichten können, lesen Sie unbedingt diese Seiten auf unserer Website: 

      

    Endgültiges Urteil und alternative Serienempfehlungen 

    Euphoria ist unbestreitbar eine fesselnde und gut gemachte Serie, die sich an ein erwachsenes Publikum richtet. Der explizite Inhalt und die nicht jugendfreien Themen erachten es als ungeeignet für junge Zuschauer, insbesondere für solche unter der empfohlenen Altersfreigabe von 17 Jahren. Aber ist Euphoria für 15-Jährige geeignet? Unsere Antwort ist negativ. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Ihr 15-jähriges Kind reif genug ist, um sich in der Serie zurechtzufinden, ist es Ihre Entscheidung. 

    Alternativ können Sie Ihrem Kind altersgerechtere Serien wie Stranger Things, One Piece und Wednesday empfehlen  . Für ein noch jüngeres Publikum, sagen wir einen 12-Jährigen (für den Euphoria definitiv ungeeignet ist), können Sie Serien wie Anne with an E oder The Baby-Sitters Club vorschlagen, die eine fesselnde Erzählung ohne übermäßig explizite Inhalte bieten. 

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Stay Informed with Parental Control Updates

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    5 Simple Steps on How to Connect With Your Child
    Nicht alle Eltern und ihre Kinder kommunizieren gut und wissen, wie sie in Kontakt treten können. Lesen Sie diesen Blog, um zu erfahren, wie Sie eine Verbindung zu Ihrem Kind herstellen können.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    So richten Sie die Apple TV-Kindersicherung für Kinder ein
    Die Kindersicherung von Apple TV ist ein Tool zur Verwaltung der Bildschirmzeit Ihres Kindes bei der Nutzung zu Hause.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Kinder, die ein Budgetierungsspiel mit Münzen spielen
    Creating a financial futureDie Schaffung einer finanziellen Zukunft beginnt mit dem lernen der Grundlagen des Geldmanagements in jungen Jahren. Lesen Sie mehr über die Top 10 Budgetspiele. starts with learning the basics of budgeting & money management at a young age. Read about top 10 budgeting games for children. 
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Two kids with hands around each other’s shoulders
    „Freunde sind Verwandte, die man sich selbst macht“. Aber wie findet man Freunde in der Schule? Hier finden Sie heraus, wie Sie Ihren Kindern helfen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Subscription Form

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.