Archive Umgang mit Depression, wenn das Kind das Haus verlässt
Middle-aged couple are sad after their child has gone to college

Umgang mit Elterndepressionen, wenn das Kind aufs College geht

Reza Ardani

Reza Ardani

Table of contents:

    Wenn Ihr Kind kurz vor dem ersten Jahr seines Lebens weg von Eltern steht, können Sie eine Reihe von Emotionen verspüren. Während dies für Ihr Kind aufregend ist, kann es für Sie als Eltern eine Herausforderung sein. Die Trennung der Eltern und zusätzlicher Stress, der mit der Planung und Navigation in einer unbekannten Umgebung einhergeht, können dazu führen, dass Sie sich ängstlich oder deprimiert fühlen. Ihr müsst euch beide Zeit nehmen, um diese Veränderungen zu verarbeiten, damit ihr euch nicht in einem Kreislauf von Negativität oder Groll gefangen fühlt. Sie werden sich nicht nur besser in der Lage fühlen, Ihr Kind zu unterstützen, wenn es das Haus verlässt, sondern Ihr Kind kann auch von der erhöhten Unabhängigkeit und dem Selbstvertrauen profitieren, die mit dem Auszug einhergehen. Es ist natürlich, dass Eltern eine sogenannte Elterndepression erleben, wenn das Kind das Haus verlässt, auch bekannt als Empty-Nest-Syndrom. In diesem Artikel werden wir die Ursachen und Symptome dieser Depression diskutieren und Lösungen anbieten, um mit der Veränderung in Ihrem Leben fertig zu werden. 

      

    Depression der Eltern verstehen, wenn ein Kind das Haus verlässt 

    Lassen Sie uns in erster Linie besprechen, was Elterndepression ist, wenn ein Kind das Haus verlässt und warum es auftritt. Es ist ein Phänomen, das viele Eltern betrifft, die mit der plötzlichen Abwesenheit ihres Kindes konfrontiert sind. Dies kann Gefühle von Einsamkeit, Verlust, Traurigkeit und sogar Schuldgefühlen verursachen. Darüber hinaus können Eltern sich Sorgen um das Wohlergehen ihrer Kinder machen und wie sie ohne sie auskommen. Dies kann bei Eltern zu einem Gefühl der Sinnlosigkeit führen, da sie nicht mehr die gleiche Verantwortung haben wie zu Hause, als ihr Kind zu Hause war. 

    Eltern erleben oft Depressionen, wenn ein Kind das Haus verlässt (besonders wenn das erste Kind das Haus verlässt) aus verschiedenen Gründen. Zum Beispiel können Sie aufgrund der Trennung von Ihrem Kind eine Depression erleben. Möglicherweise bewältigen Sie auch Depressionen aufgrund Ihrer eigenen Depressionsgeschichte, die auf Ihre eigene Kindheit und Jugend zurückgeht. Unabhängig von der Ursache ist es wichtig, sich der Auswirkungen dieser Art von Depression bewusst zu sein und zu wissen, wie Sie sich selbst unterstützen können. 

      

    Wie fühlen sich Eltern, wenn ihr Kind das Haus verlässt? 

    Eltern fühlen oft eine Mischung aus Emotionen, wenn ihr Kind das Haus verlässt. Auf der einen Seite sind sie stolz auf die Leistungen ihrer Kinder und freuen sich darauf, dass sie sich auf ein neues Abenteuer einlassen. Auf der anderen Seite haben sie ein Gefühl von Traurigkeit und Verlust, wenn sie wissen, dass ihr Kind das Haus verlässt und aufwächst. Eltern können auch Angst vor dem Gedanken haben, dass ihr Kind nicht zu Hause ist und neue Entscheidungen treffen muss. Insgesamt empfinden Eltern ein tiefes Gefühl der Liebe und Bewunderung für ihr Kind, während sie diesen großen Übergang machen. 

    Junger Mann winkt zum Abschied

    Wie man mit Depressionen umgeht, wenn ein Kind das Haus verlässt 

    Es gibt ein paar wichtige Strategien, mit denen Sie Ihre Depressionsgefühle bewältigen können, während Ihr Kind am College ist. In erster Linie ist es wichtig, auf sich selbst aufzupassen, um Ihr Kind unterstützen zu können. Stellen Sie also sicher, dass Sie gut essen, genug Schlaf bekommen und regelmäßig Sport treiben. Dies wird Ihnen helfen, in dieser Zeit des Wandels ruhig und konzentriert zu bleiben. Sie können auch versuchen, zu planen, wie Sie Ihre Zeit verbringen und wie Sie sie sinnvoll nutzen können. Machen Sie sich eine Erinnerungsnotiz oder legen Sie Ihr Telefon manchmal weg, damit Sie konzentriert bleiben und sich entspannen können. 

      

    Umgang mit dem Empty-Nest-Syndrom 

    Wenn ein Kind das Haus verlässt, gibt es oft Gefühle von Traurigkeit und Verlust. Dies kann zu einem erhöhten Gefühl der Einsamkeit und einem erhöhten Risiko für Depressionen führen. Wenn Sie sich häufig traurig fühlen oder schlechte Launen haben, ist es wichtig, Unterstützung zu suchen. Sie können mit jemandem sprechen, dem Sie vertrauen, z. B. einem Familienmitglied oder einem Fachmann, und besprechen, wie Sie diese Art von Elterndepression bekämpfen können. Wenn Kinder das Haus verlassen, können Sie ein Gefühl des „Empty-Nest-Syndroms“ haben,  bei dem Sie versuchen sollten, Ihre Zeit mit neuen Hobbys oder anderen Interessen zu füllen, die dazu beitragen, die Lücke zu füllen, wenn Ihr Kind nicht da ist. Für einige kann dies bedeuten, ein neues Hobby aufzunehmen oder an einem gemeinnützigen Projekt teilzunehmen. Alternativ können andere Vorteile darin finden, Zeit allein zu verbringen und sich an einer Aktivität zu beteiligen, die ihnen hilft, ihren Geist zu fokussieren, wie ein Musikinstrument zu üben oder einen Kurs zu belegen, der ihnen hilft, beschäftigt zu bleiben. 

    Mutter und Tochter lächeln und umarmen sich

    Auf der Suche nach professioneller Hilfe 

    Elterndepression, wenn ein Kind das Haus verlässt, kann auch ein Warnzeichen dafür sein, dass Sie professionelle Hilfe suchen müssen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie häufig Symptome einer Depression haben, wie anhaltende Gefühle der Traurigkeit oder Hoffnungslosigkeit, Energiemangel, Konzentrationsprobleme oder Gefühle der Wertlosigkeit. Es ist wichtig, auf deine Stimmungen zu achten und darauf, wie du dich fühlst. Wenn Sie ein Muster von depressiven Episoden bemerken, kann dies auch ein Zeichen dafür sein, dass Sie professionelle Hilfe suchen müssen. Andere Anzeichen dafür, dass Sie Hilfe benötigen, sind übermäßig traurig oder depressiv für mehr als zwei Wochen, sich hoffnungslos zu fühlen, Selbstmordgedanken zu haben und nicht in der Lage zu sein, tägliche Aufgaben zu bewältigen. 

      

    Schlussfolgerung 

    Der Übergang vom Kind zum Erwachsenen ist für viele Familien ein herausfordernder Prozess. Das Haus für das College zu verlassen, kann aufregend sein, aber es kann auch stressig und überwältigend sein. Wenn  Sie eine Depression der Eltern erleben, wenn ein Kind das Haus verlässt, gibt es einige wichtige Strategien, die Sie anwenden können, um Ihnen zu helfen, damit fertig zu werden. In erster Linie ist es wichtig, mit Ihrem Kind in Verbindung zu bleiben, aber auch Wachstum und neue Herausforderungen selbstständig erleben zu lassen. Sie können sich auch Zeit für neue Interessen oder Hobbys nehmen, die Ihnen helfen, Ihren Geist neu zu fokussieren und die Zeit zu füllen, die jetzt offen ist, wenn Ihr Kind ausgezogen ist. Schließlich ist es wichtig zu erkennen, dass Ihr Kind zwar unabhängiger und selbstständiger wird, Sie aber immer noch braucht. 

      

    Wie hilft Safes, Ihre Kinder auf das College vorzubereiten? 

    Safes Kindersicherungs-App hilft Ihnen, Ihr Kind auf das College vorzubereiten, indem es Eltern die Werkzeuge zur Verfügung stellt, um die Online-Aktivitäten ihres Kindes zu überwachen und zu verwalten. Von der Festlegung von Grenzwerten für die Bildschirmzeit über das Blockieren unangemessener Websites bis hin zur Nachverfolgung, welche Websites Ihr Kind besucht, bietet die Safes-App eine Vielzahl von Tools, mit denen Eltern die Online-Aktivitäten ihres Kindes besser überwachen und sicherstellen können, dass sie auf das College vorbereitet sind. Darüber hinaus bietet die App Echtzeit-Benachrichtigungen über verdächtige Aktivitäten, sodass Eltern Probleme so schnell wie möglich beheben und ihrem Kind helfen können, das Beste aus seiner College-Erfahrung zu machen. 

    Jetzt ist die App Safes sowohl  für Android–   als  auch für iOS-Benutzer verfügbar. Melden Sie sich an, um  Zugriff auf die erweiterten Funktionen zu erhalten, und Sie erhalten zwei kostenlose Wochen, um sie zu testen. Wenn Sie Fragen zur Verwendung von Safes haben, finden Sie alle erforderlichen Informationen in den bereitgestellten Ressourcen: 

    Reza Ardani

    Reza Ardani

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Wenn Sie nach warnenden Märchenbüchern über das Internet suchen, finden Sie hier die zehn besten Kinderbücher zum Thema Internetsicherheit, die Sie Ihrem Kind vorlesen können.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Peer-Beratung: Jugendliche in die Lage versetzen, mit Online-Bedrohungen umzugehen
    Lassen Sie uns in die Peer-Beratung eintauchen, einen neuen Ansatz für den Umgang mit den Problemen von Teenagern, und sehen, wie sie die Art verändert, wie wir ihre digitalen Anliegen angehen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    A collage depicting the theme of sims 4, featuring a variety of images such as its logo.
    In diesem Leitfaden für Eltern von Sims 4 erkunden wir die Welt dieses beliebten Spiels und stellen fest, ob es für deine kleinen Kinder sicher ist.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Ein Leitfaden für Eltern zur Verhinderung von Identitätsdiebstahl von Kindern
    Identitätsdiebstahl von Kindern ist eine neue Form der Cyberkriminalität. Als Eltern müssen Sie wissen, wie Sie die Identität Ihres Kindes schützen können.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.