Archive The Walking Dead Parental Guide: Rezensionen & Altersfreigaben
The Walking Dead Parental Guide: Rezensionen & Altersfreigaben

The Walking Dead-Elternratgeber: Ist die Serie für Ihr Kind geeignet?

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Basierend auf der Comic-Reihe von Robert Kirkman präsentiert The Walking Dead eine fesselnde Geschichte von Überlebenden, die sich durch eine Welt navigieren, die von einer Zombie-Apokalypse zerstört wurde. Die Serie, die 2010 auf AMC Premiere feierte, ist bekannt für ihre fesselnde Erzählung, die einprägsamen Charaktere und die intensiven, oft anschaulichen Darstellungen von Gewalt und Horror. Es ist keine Überraschung, dass viele Eltern fragen: „Ist The Walking Dead für mein Kind geeignet?“ Dieser umfassende Leitfaden für Eltern zu „The Walking Dead“ soll diese Frage beantworten. 

     

    Worum geht es in „The Walking Dead“? 

    „The Walking Dead“ begleitet eine Gruppe von Überlebenden unter der Führung des ehemaligen Sheriff-Stellvertreters Rick Grimes auf ihrer Suche nach Sicherheit und Geborgenheit in einer Welt, die von Zombies, den sogenannten „Walkern“, überrannt wird. Über 11 Staffeln hinweg taucht die Serie in die Tiefen der menschlichen Moral ein und untersucht, wie Menschen reagieren, wenn sie an ihre Grenzen kommen. Die ständige Bedrohung durch den Tod und der Kampf um den Erhalt der Menschlichkeit in einer verrückt gewordenen Welt sind zentrale Themen der Serie. 

    „The Walking Dead“ ist unerschütterlich in der Darstellung von Gewalt und Blut. Von den Wanderern‘ Vom unerbittlichen Hunger nach Menschenfleisch bis hin zu den brutalen, oft blutigen Konflikten zwischen Überlebenden scheut die Serie nicht davor zurück, die harten Realitäten einer postapokalyptischen Welt zu zeigen. Was bedeutet das also für jüngere Zuschauer? Werfen wir einen genaueren Blick auf die Altersfreigabe und die Inhaltshinweise von The Walking Dead. 

    Altersfreigabe und Elternratgeber für The Walking Dead

     

    Alterseinstufung und Elternberatung von The Walking Dead 

    „The Walking Dead“ ist in den USA als TV-MA eingestuft, was bedeutet, dass es sich an ein erwachsenes Publikum richtet und möglicherweise nicht für Minderjährige unter 17 Jahren geeignet ist. Lesen Sie Die Eltern von IMDb Führung für die Altersfreigabe von The Walking Dead in anderen Regionen. Die Serie bietet intensive Gewaltsequenzen, darunter Messerstechereien und Schüsse, sowie verstörende Bilder von blutigen und schrecklichen Beißerangriffen. Es werden auch Gewaltszenen gegen Kinder gezeigt, die vor allem für jüngere Zuschauer belastend sein können. 

    Abgesehen von den blutigen Szenen aus „The Walking Dead“ müssen Eltern bedenken, dass in der gesamten Serie Fluchen und Obszönitäten weit verbreitet sind. Darüber hinaus scheut die Serie nicht davor zurück, sich auch mit Erwachsenenthemen wie Sexualität und Untreue auseinanderzusetzen. Es gibt Off-Screen-Hinweise auf: 

    • Sexuelle Handlungen 
    • Angelegenheiten 
    • Schwangerschaft 
    • Geburtenkontrolle 

    Allerdings stellt sich die Frage „Gibt es in „The Walking Dead“ Nacktheit?“ lässt sich mit einem klaren „Nein“ beantworten. da explizite sexuelle Inhalte in der Serie im Allgemeinen fehlen. 

     

     

    Der Elternratgeber „The Walking Dead“: Die Risiken verstehen 

    Eltern müssen sich der potenziellen Risiken bewusst sein, die mit dem Anschauen von Gewaltserien wie „The Walking Dead“ und anderen Medien wie „The Walking Dead“ verbunden sindgewalttätige Videospieleauf junge Zuschauer.Mediengewalthat das Potenzialjunge Zuschauer für Gewalt zu desensibilisieren. Darüber hinaus glaubt Dr. John Crimmins von der HealthNews-Website, dass das Ansehen intensiver Gewalt- und Blutszenen bei manchen Kindern und Jugendlichen Angst und Unruhe auslösen und möglicherweise dazu führen kannSchlafstörungen und andere Verhaltensänderungen. 

    Darüber hinaus können die Darstellungen der Serie über Gewalt gegen Kinder und den häufigen Verlust geliebter Charaktere emotional belastend sein. Beispielsweise unterstreicht der unerwartete Tod von Charakteren wie Dale, Shane und Carl trotz ihres jungen Alters die ständige Gefahr in der Welt von The Walking Dead. Diese tragischen Momente könnten für jüngere Zuschauer traumatisch sein und zu Gefühlen der Traurigkeit oder Angst führen. 

     

    Szene für die Serie „The Walking Dead“

     

    Experten‘ Rezensionen 

    Laut einer Rezension vonGesunder Menschenverstand-Medien„The Walking Dead“ ist für Zuschauer ab 16 Jahren geeignet. Als Gründe für diese Alterseinstufung werden in der Rezension die gewalttätigen Actionsequenzen, die starke Sprache und der gelegentliche sexuelle Inhalt der Serie hervorgehoben. 

    Es ist auch erwähnenswert, dass die Serie … Gewalt entwickelt sich im Laufe der Zeit. Während sich die ersten Staffeln mehr auf Zombie-Gewalt konzentrieren, kommt es in späteren Staffeln zu mehr Gewalt zwischen Menschen, da die Konflikte zwischen Überlebensgruppen eskalieren. Diese Verschiebung könnte die späteren Episoden von „The Walking Dead“ für jüngere Zuschauer intensiver und möglicherweise verstörender machen. 

     

    Unsere Erfahrung und Empfehlung 

    Wir sind davon überzeugt, dass Sie bei der Entscheidung, ob Sie Ihrem Kind die Sendung ansehen dürfen, Folgendes berücksichtigen sollten: 

    • Reifegrad 
    • Emotionale Bereitschaft 
    • Den Unterschied zwischen Realität und Fiktion verstehen 

    Alles in allem empfehlen wir Ihnen, „The Walking Dead“ mit Ihren älteren Teenagern anzuschauen und das Seherlebnis als Gelegenheit zu nutzen, über die Serie zu diskutieren. Themen und Inhalte. Diese offene Kommunikation kann Ihrem Kind helfen, das Gesehene zu verarbeiten und ihm einen sicheren Raum zum Ausdruck seiner Gedanken und Gefühle bieten. 

     

    Gewährleistung einer sicheren Anzeige: Einführung der Safes-Kindersicherungs-App 

    Heutzutage ist es wichtiger denn je, den Zugriff Ihres Kindes auf nicht jugendfreie Inhalte im Internet zu überwachen und zu verwalten. Da ist  Safes Kindersicherungs-App kommt ins Spiel. Mit Safes können Sie altersgerechte Inhaltsbeschränkungen festlegen, um sicherzustellen, dass Ihr Kind ein sicheres und angemessenes Seherlebnis genießen kann. 

     

    The Walking Dead Parental Guide: Fazit 

    „The Walking Dead“ bietet eine fesselnde Erkundung des Überlebenskampfes der Menschheit in einer postapokalyptischen Welt. Die intensiven Gewaltszenen und Erwachsenenthemen machen sie jedoch zu einer Serie, die vor dem Ansehen sorgfältig geprüft werden muss, insbesondere für jüngere Zuschauer. 

    Obwohl wir die Serie Kindern unter 16 Jahren nicht empfehlen, sind wir davon überzeugt, dass „The Walking Dead“ mit elterlicher Anleitung und Aufsicht ein fesselndes Seherlebnis für ältere Teenager sein kann. Aber wie immer ist es wichtig, dass Sie den Medienkonsum Ihres Kindes wachsam und proaktiv steuern. 

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Stay Informed with Parental Control Updates

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Peaky Blinders-Leitfaden für Eltern: Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie Ihrem Kind den Film ansehen
    In diesem Peaky Blinders-Elternratgeber haben wir Ihnen umfassende Einblicke in die beliebte Serie Peaky Blinders und ihre Eignung für Kinder gegeben.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Wie Sie Ihren Kindern die Einwilligung beibringe
    Das Unterrichten von Konsens ist entscheidend, um Kinder zu erziehen, die verstehen, wie wichtig es ist, Grenzen zu setzen. Hier erfahren Sie mehr.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Kind mit einem Gewohnheits-Tracker
    Probieren Sie unseren druckbaren Gewohnheitstracker aus und überzeugen Sie sich selbst von den Ergebnissen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Trauriges Mädchen und Mutter telefonieren
    Wenn Sie nach Tipps suchen, wie Sie mit dem Fehlverhalten von Kindern in der Schule umgehen können, ist dieser Blog genau das Richtige für Sie.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Subscription Form

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.