Archive Die Folgen von Cybermobbing auf die ganze Familie
kids getting cyberbullied

Folgen von Cybermobbing

Mahsa Naseri

Mahsa Naseri

Table of contents:

    Das Oxford Dictionary definiert Cybermobbing als „die Verwendung elektronischer Kommunikation, um eine Person zu schikanieren, typischerweise durch das Versenden von Nachrichten einschüchternder oder bedrohlicher Natur“. Sowohl diejenigen, die im Internet gemobbt werden, als auch ihre Familien könnten verheerende Folgen haben. Die Opfer können eine Reihe unangenehmer Gefühle empfinden, darunter Verzweiflung, Wut, Ärger und Verlegenheit. Außerdem könnten sie sich allein und entfremdet fühlen und denken, dass sie niemanden haben, an den sie sich wenden können. Hier ist die Anwesenheit der Familie der Schlüssel, um sie zu unterstützen. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass Cybermobbing auch den unterstützenden Familien schadet, die es sehen. Die Familien könnten sich ängstlich, hilflos und deprimiert fühlen. In diesem Blog gehen wir auf die Folgen von Cybermobbing und die Folgen für die betroffene Familie ein und geben Tipps zur Vorbeugung und Bekämpfung von Cybermobbing. 

     

    Folgen von Cybermobbing  

    Die Auswirkungen von Cybermobbing auf Kinder  

    Es gibt viele Auswirkungen von Cybermobbing auf Kinder, wie psychische Probleme, schulische Leistungen und Anwesenheit, soziale Isolation und Beziehungsschwierigkeiten.  

    Psychische Probleme: 68% der Kinder, die Cybermobbing ausgesetzt sind, geben an, unter psychischen Problemen gelitten zu haben. Zu den Auswirkungen gehören unter anderem Stress, Depressionen, Angstzustände und der Verlust von Empathie.     

    Akademische Leistung und Anwesenheit: Die akademische Leistung war für 25% der Mobber ein Grund für Cybermobbing. Dies kann dazu führen, dass Kinder ihr Studium verabscheuen und den Unterricht nicht mehr besuchen, in der Hoffnung, Cybermobbing zu verhindern.  

    Soziale Isolation und Beziehungsschwierigkeiten: Cybermobbing kann dazu führen, dass Kinder das Gefühl haben, nicht zu einer bestimmten sozialen Gruppe zu gehören. Dies führt zu sozialer Isolation, je mehr sie sich isolieren, desto schwieriger wird es, Beziehungen aufzubauen.  

    Karikatur eines Mädchens, das über den Computerbildschirm gemobbt wird

    Was sind die Folgen von Cybermobbing für die Familie?  

    Cybermobbing kann erhebliche Auswirkungen auf Familien haben. Eltern können erhöhten Stress und Angst erleben, wenn sie versuchen, ihrem Kind zu helfen, mit der Situation fertig zu werden. Angespannte familiäre Beziehungen und Kommunikationsstörungen können aufgrund von Cybermobbing auftreten. Möglicherweise sind finanzielle Kosten erforderlich. Auch Geschwister und andere Familienmitglieder können von Cybermobbing betroffen sein. 

    Erhöhter Stress und Angst für Eltern: Zu sehen, wie Ihre Kinder ängstlich sind und psychisch zu kämpfen haben, kann für Eltern schwierig sein. Der Stress und die Angst der Kinder können auf ihre Eltern abfärben, was einen Kreislauf von Menschen in Gang setzt, die sich gegenseitig beeinflussen. Dies führt schließlich dazu, dass Eltern ihre Kinder nicht beruhigen können, da sie nicht nur durch den Stress ihres eigenen Lebens, sondern auch durch das Leben ihrer Kinder bereits erschöpft sind.  

    Angespannte familiäre Beziehungen und Kommunikationszusammenbrüche: Es ist wichtig, daran zu arbeiten, die Kommunikationslücke in diesen Situationen zu verringern. Beziehungsberatung für angespannte Beziehungen schlägt vor, zu lernen, füreinander da zu sein, geduldig zu sein und gemeinsam unvergessliche Momente zu schaffen. 

    Finanzielle Kosten: Es kann erforderlich sein, Ihr Kind zur Therapie oder Beratung zu bringen, offensichtlich kosten diese Dienste Geld. Da ein Kind kein Einkommen hat, bleibt es in der Verantwortung der Eltern, diese Kosten zu tragen.   

    Auswirkungen auf Geschwister und andere Familienmitglieder: Geschwister werden oft durch das Verhalten des anderen beeinflusst. Wenn einer von ihnen verärgert ist, lassen sich andere Geschwister leicht beeinflussen. Beziehungen, an denen ein verärgertes Geschwister beteiligt ist, können zu Konflikten zwischen Geschwistern führen. Geschwister, die an einer harmonischen Beziehung beteiligt sind, erleben ein geringeres Maß an Einsamkeit und ein verbessertes Selbstwertgefühl.

    Mädchen sitzt auf einem Smartphone mit Händen, die versuchen, sie zu packen

    Tipps zur Prävention und Bekämpfung von Cybermobbing  

    Zum Glück können Eltern ihren Kindern auf unterschiedliche Weise helfen, wir haben einen Elternleitfaden, der Ihnen dabei hilft. Einige Tipps zur Vorbeugung und Bekämpfung von Cybermobbing sind:  

     

    Kommunikation mit Kindern über Internetsicherheit  

    Kommunikation ist der Schlüssel, es bleibt wichtig, mit Ihren Kindern über Internetsicherheit zu sprechen, damit sie nicht Chatrooms besuchen oder Messaging-Websites verwenden, die verletzende Sprache verwenden. Es kann schwierig sein, mit Ihren Kindern zu sprechen, insbesondere mit Ihren Teenagern, aber es gibt Anleitungen, die Ihnen helfen, mit Ihrem Teenager über alles zu sprechen

     

    Überwachung der Online-Aktivitäten  

    Eine Möglichkeit, Cybermobbing zu verhindern, besteht darin, die Bildschirmzeit zu überwachen oder Websites zu filtern, die eine unzensierte Kommunikation ermöglichen, wie z. B. Whisper. Kindersicherungs-Apps wie Safes können helfen, indem sie Bildschirmzeitpläne festlegen, unangemessene Apps und Websites filtern und sogar verhindern, dass bestimmte Schlüsselwörter auf dem Gerät Ihres Kindes angezeigt werden. Sie können Safes für Android- und iOS-Geräte herunterladen, um weitere Informationen zur Einrichtung der verschiedenen Funktionen zu erhalten, schauen Sie sich die entsprechende Ressource für Ihr Gerät an:  

     

    Förderung der Meldung von Cybermobbing-Vorfällen  

    Je mehr Menschen Cybermobbing melden, desto einfacher wird es, dies beim nächsten Mal zu verhindern. Eine Möglichkeit besteht darin, einen Polizeibericht einzureichen, abgesehen davon, dass es viele staatliche Websites gibt, die Cybermobbing ernst nehmen. Einige dieser Quellen sind:  

     

    Bei Bedarf professionelle Hilfe in Anspruch nehmen  

    Irgendwann kann professionelle Hilfe nötig sein. Cybermobbing-Statistiken aus dem Jahr 2022 zeigen, dass Cybermobbing-Opfer doppelt so häufig Selbstmordgedanken haben. Als Bewältigungsstrategie wird selbstverletzendes Verhalten auch häufig von Opfern eingesetzt. Zwanzig Prozent der Befragten gaben an, Selbstmord als ernsthafte Möglichkeit in Betracht gezogen zu haben. In diesen Fällen können Sie die Hilfe eines Beraters in Anspruch nehmen.  

    Mädchen sitzt mit dem Rücken zu ihrem Telefon und es springen schädliche Nachrichten heraus

     

    Schlussfolgerung  

    Cybermobbing kann erhebliche Auswirkungen auf Familien haben. Es kann emotionalen Stress, Angstzustände, Depressionen und sogar Selbstmord verursachen. Es kann auch zu sozialer Isolation und mangelndem Vertrauen in andere führen. Es ist wichtig, dass Eltern proaktive Schritte unternehmen, um Cybermobbing zu verhindern und zu bekämpfen. Dazu gehört, die Online-Aktivitäten Ihrer Kinder zu überwachen, mit ihnen über Cybermobbing und seine Auswirkungen zu sprechen und sie zu ermutigen, Vorfälle zu melden. Durch die Bekämpfung von Cybermobbing können wir dazu beitragen, Kinder und Familien vor den schädlichen Auswirkungen zu schützen. 

    Mahsa Naseri

    Mahsa Naseri

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Bewildered child trying to manage tasks
    Exekutive Dysfunktion und Angstzustände sind Herausforderungen, mit denen viele Kinder zu kämpfen haben. Lesen Sie diesen Beitrag, um mehr zu erfahren.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    A collage depicting the theme of stubborn child, featuring a variety of images such as a kid .
    Gewinnen Sie Einblicke, wie Sie mit effektiven Kommunikationsstrategien und positiven Verstärkungstechniken mit einem störrischen Kind umgehen können.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Mädchen hält eine Fernbedienung vor dem Fernseher
    Möchten Sie, dass Ihr Teenager mehr pädagogische Dokumentationen sieht?  Wir haben die 7 besten Dokumentarfilme aufgelistet, die Sie zusammen mit Ihren Teenagern sehen können.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Leitfaden für Eltern am Wednesday: Altersfreigaben und Inhaltsrezensionen
    Hier ist ein Leitfaden für Eltern über Wednesday, in dem die Altersfreigabe, der Inhalt und weiteres besprochen werden
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Safes.so

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.