Archive Selbstwertgefühl bei Kindern: Förderung des Selbstvertrauens
Child being praised by mom smiling

Wie man das Selbstwertgefühl von Kindern aufbaut

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Selbstwertgefühl ist eine sehr wichtige Eigenschaft, die bei Kindern gefördert werden sollte. Es ist ein Hinweis darauf, wie sehr eine Person ihr wahres Selbst schätzt und wie bewusst sie ist, was ihr wahrer Wert ist. Leider entsteht Selbstwertgefühl nicht von Natur aus; es sollte gepflegt werden. Schlimmer noch: Es gibt viele Menschen in der Gesellschaft, die aufgewachsen sind, ohne diese wichtige Fähigkeit zu entwickeln. Deshalb ist es wirklich wichtig, das Selbstwertgefühl von Kindern schon in jungen Jahren zu stärken, da es sie zu selbstbewussteren Wesen in ihrem zukünftigen Leben machen und zu einem allgemeinen Wohlbefinden führen kann. Es kann sie auch davon abhalten, sich in Situationen zu begeben, die unter ihnen liegen. In diesem Blogbeitrag sprechen wir darüber, wie Sie das Selbstwertgefühl von Kindern stärken können, und geben einige praktische Tipps, um Ihr Kind zu einer Person zu machen, die seinen Wert kennt. 

     

    Wie man das Selbstwertgefühl von Kindern aufbaut 

    Selbstwertgefühl bei Kindern verstehen 

    DerAmerican Psychological Association(APA) definiert Selbstwert als die Meinung einer Person über sich selbst als einen würdigen Menschen, der Respekt und Wertschätzung verdient. Eine Person mit Selbstwertgefühl respektiert sich selbst und hat ein positives Selbstbild. Selbstwertgefühl sollte nicht mit Arroganz oder Egoismus verwechselt werden, also der Überschätzung der eigenen positiven Eigenschaften. Im Gegenteil, Selbstwertgefühl wird meist damit in Verbindung gebracht, sich selbst so zu akzeptieren, wie man ist, und alles abzulehnen, was den eigenen Wert außer Acht lässt. 

    Selbstwert kann sowohl kognitive als auch emotionale Aspekte haben: Während er in der Wertschätzung einer Person für ihre eigenen Talente und Fähigkeiten besteht, bezieht sie sich auch auf ein tiefes Verständnis dafür, warum solche Eigenschaften wertvoll sind. 

    Es gibt zwei Faktoren, die das Selbstwertgefühl eines Kindes beeinflussen können: interne und externe. Interne Faktoren bestimmen die Gesamtansicht des Kindes über das Leben. Andererseits können auch äußere Elemente wie die Bestätigung durch andere Menschen und die Erfahrungen des Kindes in der Schule und zu Hause die Selbstwahrnehmung beeinflussen. 

    Kind posiert selbstbewusst

    Strategien zum Aufbau des Selbstwertgefühls bei Kindern 

    Wie baut man das Selbstwertgefühl von Kindern auf? Auf diese Frage gibt es eine vielschichtige Antwort. Um das Selbstwertgefühl von Kindern zu steigern, müssen Eltern zunächst verstehen, welche Rolle das Selbstwertgefühl für die allgemeine emotionale Gesundheit eines Kindes spielt. andernfalls geht es in den alltäglichen Herausforderungen der Elternschaft verloren. Anschließend sollten sie die Faktoren identifizieren, die den größten Einfluss darauf haben und von Kind zu Kind unterschiedlich sein können. Jetzt ist es an der Zeit, in Ihrer Erziehung bestimmte Strategien umzusetzen, die dazu beitragen, das Selbstwertgefühl Ihrer Kinder zu fördern. 

     

    Förderung eines positiven Selbstbildes 

    Als Eltern spielen Sie eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung eines positiven Selbstbildes Ihrer Kinder. Sie sollten versuchen, ihnen beizubringen, dass jeder seine eigenen Unvollkommenheiten hat und dass er so wie er ist das Beste verdient. Selbstakzeptanz und Selbstmitgefühl sind zwei Schlüsselfaktoren für die Entwicklung eines positiven Selbstbildes. Versuchen Sie, ihnen die Gewohnheit beizubringen, sich selbst genauso zu lieben und zu akzeptieren wie ihre engsten Lieben. Dieses Gefühl kann auch dadurch gestärkt werden, dass Erfolge gefeiert werden, und seien sie noch so klein. 

     

    Förderung eines unterstützenden Umfelds 

    Kinder sollten sich sicher fühlen, wenn sie mit ihren Eltern sprechen. Durch die Schaffung einer unterstützenden Umgebung werden sie sich wohl genug fühlen, um Ihnen zu vertrauen. Dieses Umfeld wird ein Nährboden für eine offene und ehrliche Kommunikation sein, in der Sie beide einander aktiv zuhören und über Themen sprechen können, die sie beunruhigen könnten. 

    Durch konstruktives Feedback und Ermutigung vermitteln Sie ihnen außerdem, ihren Erfolg wertzuschätzen und gleichzeitig ein realistisches Bild von dem Weg zu bekommen, den sie einschlagen. 

     

    Förderung gesunder Beziehungen und sozialer Verbindungen 

    Wir haben es bereits gesagt: Äußere Faktoren beeinflussen das Selbstwertgefühl eines Kindes. Deshalb ist es wichtig, positive Beziehungen zu anderen zu haben. Wenn Ihr Kind jedoch schüchtern ist, müssen Sie ihm möglicherweise Möglichkeiten bieten, Menschen kennenzulernen und mit ihnen zu interagieren. Um bedeutungsvollere Beziehungen zu anderen aufzubauen, brauchen Kinder außerdem ein ausgeprägtes Gefühl der Freundlichkeit und FreundlichkeitEmpathie, die auch bei Kindern von ihren Eltern gefördert werden sollte. 

     

    Sich an Aktivitäten und Übungen zum Selbstwertgefühl beteiligen 

    Das Selbstwertgefühl von Kindern kann auch durch bestimmte Aktivitäten wie Tagebuchschreiben und positive Selbstgespräche gefördert werden. Um zu erfahren, wie man Kindern diese Art von Gewohnheiten vermittelt, lesen SieBringen Sie Ihre Kinder mit einem druckbaren Habit Tracker auf den richtigen Weg.Darüber hinaus sollten Sie sich bemühen, ihre Fortschritte zu verfolgen und ihre positiven Eigenschaften mit geeigneten Affirmationen zu feiern. Stellen Sie einfach sicher, dass die Ziele realistisch sind, um Frustrationen zu vermeiden. 

     

    Herausforderungen und Hindernisse angehen 

    Zu lernen, wie man sein Selbstwertgefühl steigert, erfordert viel Übung und kann dabei auf verschiedene Herausforderungen stoßen. Rückschläge und Misserfolge sind in fast jedem Lebensabschnitt eines Menschen eine natürliche Erscheinung, insbesondere im Leben eines Kindes. Da Kinder unerfahren sind, empfinden sie Misserfolge möglicherweise als Beweis dafür, dass sie unterdurchschnittlich sind. Es liegt in Ihrer Verantwortung als Eltern, Ihrem Kind beizubringen, jedes Mal aufzustehen, wenn es fällt. Lassen Sie sie wissen, dass Scheitern nicht unbedingt eine Niederlage bedeutet und dass es nichts mit ihrem allgemeinen Wert zu tun hat. 

    Eine weitere wichtige Lektion besteht darin, ihnen beizubringen, sich nicht von den falschen Vorstellungen anderer Menschen über ihr Leben beeinflussen zu lassen. Dies ist in der heutigen Zeit zu einer zusätzlichen Herausforderung geworden, da die Leute auf Social-Media-Plattformen ständig angeben, was dazu führen kannvermindertes Selbstwertgefühlin Kindern. Um die negativen Auswirkungen sozialer Medien auf Kinder zu verringern, können Sie diese herunterladenTresoreKindersicherungs-App, verfügbar auf allen Geräten, vonAndroidUndiOSZuWindows. Mit dieser App können Sie nicht nur die Nutzung sozialer Medien Ihres Kindes überwachen und einschränken, sondern auch schädliches Verhalten wie Mobbing und Gruppenzwang erkennen und verhindern. 

    Understudied Mutter und Tochter beim High Five

    Die Rolle der Eltern beim Aufbau des Selbstwertgefühls 

    Die Rolle der Eltern bei der Förderung des Selbstwertgefühls ihrer Kinder kann nicht genug betont werden. Erstens, weil sie diejenigen sind, zu denen Kinder aufschauen. Deshalb können Selbstfürsorge und das Vorbilden angemessenen Verhaltens ein gutes Beispiel sein und das Selbstwertgefühl von Kindern fördern. Zweitens lernen Kinder durch bedingungslose Liebe und Unterstützung, dass sie geliebt und geschätzt werden. Drittens können Eltern durch die Förderung von Unabhängigkeit und Autonomie sicherstellen, dass ihre Kinder zu verantwortungsbewussten Erwachsenen heranwachsen, die wissen, wie wichtig harte Arbeit und Fortschritt im Leben sind. 

     

    Abschluss 

    Insgesamt ist Selbstwertgefühl eine wichtige Eigenschaft, die bei Kindern gefördert werden muss. In diesem Blogbeitrag haben wir verschiedene Schritte beschrieben, mit denen Kinder lernen können, wie sie ihr Selbstwertgefühl steigern können. Dazu gehören die Förderung eines positiven Selbstbildes, die Schaffung eines unterstützenden Umfelds, die Förderung gesunder sozialer Interaktionen und die Ermutigung von Kindern, sich an Aktivitäten zu beteiligen, die aufbauen Selbstwert. Denken Sie daran, dass Selbstwertgefühl nicht über Nacht aufgebaut wird. Machen Sie sich also auf eventuelle Rückschläge gefasst und unterstützen Sie Ihr Kind weiterhin. 

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    How Guilt Trip Parents Harm Their Children - How Guilt Tripping as a Parent Affects Your Child's Development
    Untersuchen wir, wie sich Schuldgefühle auf das Wachstum ihrer Kinder auswirken und warum es wichtig ist, dieses Verhalten zu erkennen und zu vermeiden.
    Reza Ardani

    Reza Ardani

    Mutter predigt zu ihrem weinenden Kind
    Fragen Sie sich, was die Anzeichen einer schlechten Mutter sind? Wir haben 10 Anzeichen aufgelistet, dass Sie eine schlechte Mutter sein könnten.
    Mahsa Naseri

    Mahsa Naseri

    Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    A collage depicting the theme of overbearing parent, featuring a variety of images such as [Key Images].
    Glauben Sie, dass Sie ein überheblicher Elternteil sind? Sie haben einen großen Schritt getan! Lernen Sie die Anzeichen und Ursachen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.