Archive Anzeichen von schlechter Erziehung: Wie man sie erkennt und anspricht
Angry parents scolding their son

Anzeichen für schlechte Erziehung; Bedeuten sie irgendetwas?

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Eltern zu sein kann schwierig sein: Es geht darum, Verantwortung für das Leben eines anderen Menschen zu übernehmen, der erwachsen werden könnte, und Sie für alles verantwortlich zu machen, was schief gelaufen ist. Es ist nicht immer Ihre Schuld, da Sie nicht die Kontrolle über alles haben, was passiert. Oft ist es jedoch genau Ihre Schuld. Nun, die meiste Zeit ist es unabsichtlich, weil kein Elternteil sein Kind verletzen möchte. Unsere Absichten spielen jedoch selten eine Rolle, wenn der Schaden angerichtet ist. Deshalb sollten wir ein offenes Auge behalten, solange wir noch Zeit haben. 

    In diesem Artikel werden wir schlechte Elternschaft definieren, Anzeichen für schlechte Elternschaft identifizieren und Möglichkeiten diskutieren, sie anzugehen. 

     

    Was bedeutet schlechte Erziehung? 

    Schlechte Erziehung bezieht sich auf einen Mangel an elterlicher Disziplin, Anleitung und / oder Unterstützung. Es ist gekennzeichnet durch die Unfähigkeit oder den Unwillen eines Elternteils, seinem Kind die Pflege und Aufmerksamkeit zu geben, die es benötigt, um sich zu einem gesunden, abgerundeten Erwachsenen zu entwickeln. Schlechte Erziehung kann zu einer Vielzahl von negativen Ergebnissen für Kinder führen, einschließlich Verhaltensproblemen, akademischen Schwierigkeiten und emotionalen Problemen. 

    Die obige Definition lässt jedoch Raum für viele Missverständnisse. Es ist wichtig zu beachten, dass sich schlechte Erziehung auf die Dinge bezieht, die Eltern tun, die das Wohlbefinden eines Kindes tiefgreifend beeinflussen und negative Auswirkungen auf seine Zukunft haben. Kleine Fehler – die jeder Elternteil gelegentlich machen kann – stellen keine schlechten Erziehungspraktiken dar. 

     

    Häufige Anzeichen eines schlechten Elternteils 

    Die folgende Liste enthält einige Beispiele für schlechtes Erziehungsverhalten, die darauf hindeuten, dass Sie die Elternschaft möglicherweise falsch machen: 

    Missbrauch 

    Alle Formen des Missbrauchs – ob emotional, körperlich oder sexuell – sind die schwerwiegendsten Erziehungsverhaltensweisen, die man begehen kann. Darüber hinaus kann die Vernachlässigung durch einen Elternteil eine Art emotionaler Missbrauch sein, der langfristige Auswirkungen auf die emotionale Gesundheit eines Kindes haben kann.  

    Die Statistiken über Kindesmissbrauch und Vernachlässigung sind besorgniserregend. Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) verloren 1750 Kinder im Jahr 2020 ihr Leben durch Missbrauch. Außerdem war 1 von 7 Kindern im Jahr 2021 Missbrauch und Vernachlässigung ausgesetzt. Dies erfordert besondere Aufmerksamkeit und vorbeugende Maßnahmen. 

    Mutter und junges Mädchen unterhalten sich, während ein Baby auf dem Boden liegt

    Bevorzugung zwischen Geschwistern 

    Eltern leugnen das oft, aber Bevorzugung eines bestimmten Kindes kommt in vielen Fällen vor. Eine im Journal of Family Psychology veröffentlichte Studie zeigte, dass 74% der Mütter und 70% der Väter eine Art Vorzugsbehandlung gegenüber einem Kind zeigten.  

    Wenn ein Elternteil einem Kind gegenüber einem anderen bevorzugt wird, kann dies zu Ressentiments gegenüber den Eltern und den bevorzugten Geschwistern, Einsamkeit und geringem Selbstwertgefühl führen.  

     

    Ständige Kritik 

    Ständige Kritik kann das Selbstwertgefühl und das Selbstwertgefühl eines Kindes schädigen. Es kann dazu führen, dass sich ein Kind unzulänglich, wertlos und ungeliebt fühlt. Negatives Feedback sollte mit positiver Ermutigung ausgeglichen werden, und Eltern sollten sich auf die Stärken ihres Kindes konzentrieren und nicht auf seine Schwächen. 

    Einige Eltern denken, dass sie ihre Kinder ständig kritisieren, sie vorwärts treiben und sie in Bewegung halten, um sich selbst zu verbessern. Aber das ist eine falsche Annahme. Ständige Kritik ist eines der Anzeichen für eine schlechte Eltern-Kind-Beziehung und sollte vermieden werden. 

     

    Überfürsorgliche Eltern 

    Ein häufiges Zeichen schlechter Eltern ist übermäßiges Schützen. Überfürsorgliche Eltern können ihre Kinder daran hindern, notwendige Fähigkeiten und Unabhängigkeit zu entwickeln, wie Entscheidungsfindung, Problemlösung und Risikobereitschaft. Diese Fähigkeiten sind für Kinder unerlässlich, um erfolgreiche und selbstbewusste Erwachsene zu werden. Überfürsorge kann auch zu Angst bei einem Kind führen. 

    Es gibt einen Unterschied dazwischen, Ihr Kind sicher zu halten und es im Gefängnis zu halten. Versuchen Sie, den Unterschied zu lernen. 

     

    Inkonsequente oder harte Disziplin 

    Inkonsequente oder harte Disziplin kann bei einem Kind zu Verwirrung und Angst führen. Kinder brauchen klare und konsequente Grenzen, um sich sicher zu fühlen, und übermäßig harte Bestrafung kann das Selbstwertgefühl und das Wertgefühl eines Kindes schädigen. Die Elternschaft sollte ausgewogen, fest, aber nicht zu hart sein. Lesen Sie mehr über 5 Ansätze, um ein Kind zu disziplinieren, ohne zu schlagen. 

     

    Strategien zur Bekämpfung schlechter Elternschaft 

    Es ist wichtig zu beachten, dass die Überwindung von schlechtem Erziehungsverhalten ein schwieriger und fortlaufender Prozess ist. Es erfordert Selbstreflexion, Geduld und Engagement für Veränderungen. Hier sind einige Strategien, die hilfreich sein könnten: 

    Suchen Sie professionelle Hilfe 

    Wenn Sie die Anleitung eines Psychiaters oder Therapeuten suchen, können Sie die zugrunde liegenden Probleme identifizieren und angehen, die zu Ihrem schlechten Erziehungsverhalten beitragen. 

     

    Selbstreflexion üben 

    Nimm dir Zeit, um über deinen Erziehungsstil und dein Verhalten nachzudenken. Fragen Sie sich, was diese negativen Verhaltensweisen verursachen kann und welche Änderungen Sie vornehmen können, um Ihre Elternschaft zu verbessern. 

     

    Entwicklung eines Unterstützungssystems 

    Umgib dich mit unterstützenden Menschen, die dir Anleitung und Ermutigung bieten können, während du daran arbeitest, deine Elternschaft zu verbessern. Sich mit anderen Eltern zu verbinden und mit ihnen über gemeinsame Probleme zu sprechen, ist eine großartige Methode, dies zu tun. 

    Bilden Sie sich weiter 

    Lesen Sie Bücher und Artikel oder besuchen Sie Elternkurse, um effektive Erziehungsstrategien und -techniken zu erlernen. 

    Üben Sie positive Verstärkung 

    Anstatt Ihre Kinder ständig zu kritisieren, konzentrieren Sie sich darauf, positive Verhaltensweisen zu loben und zu belohnen. Ein bisschen Positivität geht einen langen Weg.

    Sorgen Sie für konsistente und faire Disziplin 

    Entwickeln Sie einen konsistenten und fairen Ansatz für Disziplin, der dem Alter und der Entwicklung Ihres Kindes angemessen ist. Erfahren Sie , warum Ihr Kind keine Filme ansehen sollte, die für sein Alter nicht geeignet sind. 

    Kindersicherungs-Apps können Kindern eine konsistente und faire Disziplin bieten, indem sie es Eltern ermöglichen, Regeln für die Nutzung digitaler Geräte und des Internets durch ihre Kinder festzulegen und durchzusetzen. Diese Apps können Eltern helfen, die Bildschirmzeit zu verwalten, unangemessene Inhalte zu filtern,  den Zugriff auf bestimmte Apps und Spiele zu blockieren und den Standort ihres Kindes zu verfolgen.  All dies wurde durch Safes ermöglicht.  Sie können es auf iOS, Android oder Windows installieren und Ihre kostenlose Testversion probieren. 

     

    Behandeln Sie alle Kinder gleich 

    Das ist leichter gesagt als getan, aber versuchen Sie, keine Bevorzugung zwischen Geschwistern zu zeigen und bemühen Sie sich, jedes Kind fair und mit Liebe und Respekt zu behandeln. Denke daran, dass sie dich alle lieben und dich als ihre einzige Mutter / ihren einzigen Vater sehen. Geben Sie ihnen also alle die gleiche Aufmerksamkeit und Behandlung.

     

    Lernen Sie, loszulassen 

    Während es wichtig ist, Ihre Kinder zu schützen, kann Überbeschützerschaft ihr Wachstum und ihre Entwicklung behindern. Lerne, loszulassen und deinen Kindern zu erlauben, Fehler zu machen und daraus zu lernen.

    Passen Sie auf sich auf 

    Denken Sie daran, sich um Ihre eigene körperliche und geistige Gesundheit zu kümmern. Sich um sich selbst zu kümmern kann dir helfen, ein besserer Elternteil zu sein.

    Schlussfolgerung  

    Es ist wichtig zu beachten, dass Elternschaft eine komplexe und herausfordernde Aufgabe ist, und viele Eltern können manchmal Schwierigkeiten haben. Wenn Sie jedoch eines der genannten Anzeichen von schlechter Erziehung haben, bedeutet dies nicht unbedingt, dass Sie eine verlorene Sache sind (außer bei Missbrauch; wenn Sie Ihr Kind missbrauchen, sind Sie definitiv ein schlechter Elternteil). Denken Sie daran, dass die Änderung negativer Erziehungsverhaltensweisen Zeit und Mühe erfordern kann. Seien Sie während des gesamten Prozesses geduldig und freundlich zu sich selbst und Ihren Kindern.

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Recognizing and Addressing Fixed Mindset Examples in Students
    In diesem Blog- stellen wir einige Beispiele für feste Denkweisen bei Schülern vor und zeigen, wie wir ihnen dabei helfen können, eine Wachstumsmentalität zu entwickeln.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Telegram sicher für Kinder
    Ist Telegram sicher für Kinder? Schockierenderweise verursachen die praktischsten Tools von Telegram für Erwachsene Sicherheitsrisiken für Kinder. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sie vermeiden können.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Teenager auf ihrem Handy senden Nachrichten
    Teenager versenden heutzutage mehr sexuell explizite Texte. Hier haben wir sieben effektive Möglichkeiten vorgestellt, wie man es verhindern kann.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    8 Tipps, die Ihrem Kind helfen, die Angst vor Online-Urteilen zu überwinden
    Eine Herausforderung im Cyberspace ist die Angst vor Urteilen. Wir untersuchen sie,wie sie sich manifestiert und wie Sie Ihrem Kind helfen ,können.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.