Archive Kindersicherung für Apple TV einrichten
So richten Sie die Apple TV-Kindersicherung für Kinder ein
Safes Content Team

Safes Content Team

So richten Sie die Apple TV-Kindersicherung für Kinder ein

Kindersicherung auf Apple TV

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Das digitale Zeitalter hat viele Annehmlichkeiten mit sich gebracht, aber auch viele Herausforderungen mit sich gebracht, insbesondere für Eltern. Um Eltern dabei zu helfen, sich in diesen digitalen Gewässern zurechtzufinden, bieten Technologieunternehmen wie Apple Lösungen wie die Kindersicherung an. Insbesondere die Kindersicherung von Apple TV kann bei der Verwaltung der Bildschirmzeit und des Zugriffs auf digitale Inhalte Ihres Kindes bei der Nutzung von Apple TV zu Hause von entscheidender Bedeutung sein.

     

    Grundlegendes zur Kindersicherung von Apple TV

    Mit der Kindersicherung von Apple TV können Sie die Inhalte, die auf Ihr Kind auf Ihrem Apple TV zugreifen können, einschränken und verwalten. Diese Funktion dient dazu, explizite Inhalte einzuschränken, Kauf- und Downloadmöglichkeiten einzuschränken und sogar Datenschutz und Standortdienste zu verwalten. Es ist wichtig für Eltern, die sicherstellen möchten, dass ihre Kinder dieser Strahlung nicht ausgesetzt sind und altersgerechte Inhalte sehen.

     

    Einrichten der Kindersicherung für Apple TV Plus

    Das Einrichten der Kindersicherung für Apple TV mag komplex erscheinen, aber mit der richtigen Anleitung ist es einfach zu bearbeiten. Lassen Sie uns näher an den Prozess herangehen, um Ihnen bei der effektiven Einrichtung dieser Kontrollen zu helfen.

     

    Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Aktivieren von Einschränkungen auf Apple TV

    Um Einschränkungen zu aktivieren, gehen Sie zum Menü „Einstellungen“ auf Ihrem Apple TV. Gehen Sie von dort aus zu „Allgemein“ und dann zu „Einschränkungen“. Aktivieren Sie Einschränkungen und geben Sie einen 4-stelligen Passcode ein, um diese Funktion zu aktivieren.

    1. Navigieren Sie auf Apple TV zu „Einstellungen“.
    2. Gehen Sie zu „Allgemein“ > „Einschränkungen“.
    3. Aktivieren Sie Einschränkungen
    4. Geben Sie einen 4-stelligen Passcode ein

    Screenshot des Abschnitts „Einschränkungen“ in der Kindersicherung von Apple TV

    Nach der Einrichtung werden die Einschränkungen aktiviert und somit die Kindersicherung von Apple TV aktiviert. 

     

    Passcode-Einrichtung für zusätzliche Sicherheit 

    Der Passcode spielt eine wichtige Rolle bei der Einrichtung der Kindersicherung. Es stellt sicher, dass nur autorisierte Benutzer die Einschränkungen ändern können. Das Ändern des Passcodes ist einfach: Gehen Sie zu „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Einschränkungen“ und wählen Sie dann „Passcode ändern“. Geben Sie den aktuellen Passcode ein und geben Sie dann den neuen ein. 

     

    Inhaltsfilterung und Bewertungen 

    Mit der Kindersicherung von Apple TV können Sie Inhalte anhand ihrer Bewertungen filtern. Sie können explizite Inhalte, Filme, Fernsehsendungen und Apps basierend auf deren Inhalt einschränken und zwar mit Altersfreigaben. Diese Funktion finden Sie nach Eingabe des Passcodes unter „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Einschränkungen“. 

     

    Verwalten von Käufen und Downloads 

    Eine Funktion der Kindersicherung der Apple TV-App ist die Möglichkeit, Einkäufe und Downloads zu verwalten. Eltern können verhindern, dass ihre Kinder ungeplante Käufe und Downloads im iTunes Store tätigen. Diese Einstellung kann im Menü „Einschränkungen“ konfiguriert werden. 

     

    Zeitbasierte Einschränkungen 

    Während Apple TV über keine integrierte Zeitbegrenzungsfunktion verfügt, können Sie andere Tools verwenden, um die Bildschirmzeit Ihres Kindes zu verwalten. Das Zeitlimit für die Kindersicherung von Apple TV kann mit Apps von Drittanbietern verwaltet werden, auf die wir später noch eingehen werden. 

     

    Datenschutz- und Standortdienste 

    Ortungsdienste ermöglichen es verschiedenen Apps, Daten über den ungefähren Standort Ihres Apple TV zu sammeln und zu verwenden, um ihre Dienste zu verbessern. Datenschutz und Ortungsdienste können auch in den Einstellungen der Kindersicherung verwaltet werden. Sie können diese Einstellungen einschränken, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu gewährleisten. 

    Einrichten von Datenschutz- und Ortungsdiensten auf Apple TV

    Familienfreigabe auf Apple TV 

    Mit der Familienfreigabe auf Apple TV können bis zu sechs Familienmitglieder Abonnements für Apple TV-Kanäle, Apple TV+, Apple Music und Apple Arcade teilen. Es ermöglicht auch gemeinsame Fotoalben, einen gemeinsamen Kalender und die Möglichkeit, die fehlenden Geräte des anderen zu finden. 

    Mit diesem Dienst können Sie verwalten, wie auf jede Website auf Apple-Dienste zugegriffen werden kann. Sie können beispielsweise ein breiteres Programmangebot für ältere Kinder und Erwachsene in Ihrer Familie zulassen und gleichzeitig die verfügbaren Sendungen für jüngere Kinder je nach Altersgruppe beschränken. 

     

    Fernverwaltung über Kindersicherungs-Apps 

    Zusätzlich zu den integrierten Kindersicherungen können Sie auch Kindersicherungs-Apps von Drittanbietern wie Safes verwenden. Safes wurde entwickelt, um die Bildschirmzeit Ihres Kindes und den Zugriff auf verschiedene Apps und Websites auf iOS-Geräten zu überwachen und zu verwalten. 

    Safes ermöglicht es Ihnen, Bildschirmzeitlimits festzulegen, bestimmte Apps zu blockieren oder zuzulassen und sogar den Standort Ihres Kindes zu verfolgen. Es bietet eine zusätzliche Ebene der Kontrolle und Sicherheit, die über die integrierte Kindersicherung von Apple TV hinausgeht. 

    Zusätzlich zu iOS ist Safes mit Android-, Windows- und Mac-Geräten kompatibel. Abhängig von der Plattform, die Sie oder Ihr Kind nutzen, können Sie Safes auch von Appstore Oder Google Play herunterladen . Weitere Informationen zum Einrichten der Kindersicherung auf jedem Gerät mit Safes finden Sie über die folgenden Links: 

     

    Apple TV-Kindersicherung: Letzte Worte 

    Kindersicherungen sind in der heutigen digitalen Welt ein notwendiges Werkzeug. Die Kindersicherung von Apple TV bietet Eltern ein robustes und umfassendes Toolset zur Verwaltung der digitalen Aktivitäten ihrer Kinder. Obwohl es auf den ersten Blick komplex erscheint, können alle Eltern mit der richtigen Anleitung diese Steuerelemente zur Sicherheit ihres Kindes steuern. 

    Vergessen Sie zusätzlich zu diesen Einstellungen nicht die Apps von Drittanbietern wie Safes, die zusätzliche Kontrollen und Sicherheit bieten. Denken Sie daran, dass es nicht nur darum geht, den Zugriff einzuschränken, sondern auch darum, eine sichere digitale Umgebung zu schaffen, in der Ihre Kinder erkunden, lernen und wachsen können. 

    Im Netzwerk für Kindererziehung heißt es: „Bildschirmzeit und die Nutzung digitaler Technologie können Teil eines gesunden Lebensstils sein, wenn sie mit anderen Aktivitäten in Einklang gebracht werden.“ Mit der Kindersicherung von Apple TV und Tools wie Safes wird es deutlich einfacher, dieses Gleichgewicht zu erreichen. 

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Kinder vor einer Social-Media-Angststörung schützen können und welche Symptome diese Störung hat.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Boy and girl lying on the floor
    Es gibt einige Dinge, die Ihr Kind nicht auf Instagram posten sollte. Hier diskutieren wir die fünf wichtigsten Punkte, die der Inhalt nicht enthalten sollte.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    A collage depicting the theme of teenage apathy, featuring a variety of images such as indifferent child
    Wenn Ihr Kind mit Apathie im Teenageralter zu kämpfen hat, sollten Sie es ernst nehmen! Erfahren Sie mehr über die Ursachen und Lösungen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    bored teenage girl studying
    Kinder sind neugierige Kreaturen. Aber wenn sie oft so abgelenkt sind, dass es ihre Ausbildung beeinträchtigt, lohnt es sich, einen Blick auf die Ursachen und Wege zu werfen, um es zu beheben.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.