Archive Digitale Elternschaft bei Einzel Eltern, der Plan
Digital Parenting in Single-Parent Families

Digitale Elternschaft in Alleinerziehendenfamilien

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Digitale Technologien erfreuen sich heute weltweit zunehmender Beliebtheit. Kinder sind begeisterte Internetnutzer und verbringen mehr Zeit online als andere Altersgruppen. Eltern, insbesondere Alleinerziehende, sind zunehmend besorgt über den übermäßigen Einsatz von Technologie durch ihre Kinder. 

    Da Alleinerziehende alle Verantwortungen alleine tragen müssen, stehen sie vor größeren Herausforderungen bei der Verwaltung der digitalen Interaktionen ihrer Kinder. In diesem Blog stellen wir Methoden für Alleinerziehende vor, mit denen sie bei ihren Kindern gesunde Bildschirmgewohnheiten fördern und beibehalten könnenOnline sicherheitund die Bindungen in der Familie stärken. 

    ein Vater verbringt Zeit mit seiner kleinen Tochter

    Digitale Landschaft für Alleinerziehende 

    Die Technologie entwickelt sich rasant weiter und einige Eltern würden ihre Kinder lieber davon fernhalten, obwohl wir ihre Vorteile nicht außer Acht lassen können. Alleinerziehende Eltern sollten sich ausreichend über digitale Räume informieren und sich der möglichen Risiken bewusst sein. 

    Eine längere Bildschirmzeit von Kindern kann zu negativen Familiendynamiken wie Konflikten und Vernachlässigung führen. Und dies kann zu psychischen Belastungen und negativen Folgen führen. Um den Risiken einer übermäßigen Gerätenutzung durch Kinder vorzubeugen, können alleinerziehende Eltern einige Tipps nutzen, wie z. B. Grenzen für die Technologienutzung von Kindern festzulegen, ihre Bildschirmzeit zu kontrollieren und ihre eigenen Informationen über verschiedene Plattformen und Anwendungen zu sammeln. 

    Herausforderungen für Alleinerziehende im digitalen Zeitalter 

    Alleinerziehende Eltern können im digitalen Zeitalter mit ihren Kindern auf eine Reihe von Herausforderungen stoßen, da sie alle Verantwortungen allein bewältigen müssen. Das bedeutet, dass alle emotionalen, pädagogischen und finanziellen Belastungen direkt auf ihnen lasten. Hier sind einige der Herausforderungen, denen sich Alleinerziehende gegenübersehen können: 

    • Zeitbeschränkungen: Aufgrund der hohen Arbeitsbelastung zu Hause und außer Haus kann es manchmal zu Zeitbeschränkungen kommen, während sie sich auf die Online-Aktivitäten ihrer Kinder konzentrieren. 
    • Bewältigung von beruflichen und familiären Pflichten: Möglicherweise können sie aufgrund der überwältigenden Aufgaben keine Vereinbarkeit von Beruf und Familie erreichen. 
    • Mangelnde Unterstützung durch die gemeinsamen Eltern: Für Alleinerziehende kann es schwieriger werden, ohne die Unterstützung eines Partners Entscheidungen über Bildschirmzeit, Inhalte und Online-Sicherheit zu treffen. 

    Kinder benutzen elektronische Geräte

    Die Herausforderungen meistern 

    Zu lernen, wie man mit der Technologie verbundene Herausforderungen bei Kindern meistert, hilft Alleinerziehenden, dieses Problem besser zu bewältigen. Hier sind einige Strategien, die Sie anwenden können. 

     

    Das digitale Gleichgewicht: Verantwortung und Verbindung fördern 

    Ermutigen Sie Ihre Kinder, etwas über Online-Verantwortung zu lernen. Sie sollten in der digitalen Welt genauso vorsichtig sein wie in der realen. Machen Sie sie darauf aufmerksam was Cyber-Mobbing und Online-Risiken sind. Sie können dies erreichen, indem Sie eine offene Kommunikation mit Kindern pflegen und sie fördern kritisches Denken in ihnen. 

     

    Digitale Bindung: Beziehungen durch Technologie stärken 

    Technologie kann eines der besten Instrumente zur Stärkung der Beziehungen zwischen Menschen sein, sodass alleinerziehende Eltern sie nutzen können, um online mit Kindern in Kontakt zu treten. Sie können digitale Interaktionen als Gelegenheit zur Bindung und zum Lernen nutzen. Sie können Technologie nutzen, um die Beziehungen zwischen Kindern zu stärken, indem Sie die folgenden Methoden anwenden: 

     

    Aktivitäten zur Förderung der Offline-Familienzeit 

    Alleinerziehende Haushalte können eine Vielzahl bildschirmfreier Aktivitäten anbieten, um die Abhängigkeit von Kindern von Bildschirmen zu verringern. Es fördert eine wertvolle Zeit mit der Familie und verbessert die Kommunikation zwischen Familienmitgliedern. Bücher lesen, Fahrrad fahren und Brettspiele spielen gehören zu den besten Offline-Aktivitäten. 

    Erfahrungsaustausch mit anderen Alleinerziehendenfamilien 

    Alleinerziehende Familien können ihre Erfahrungen gemeinsam austauschen, um verschiedene Methoden zur Überwachung von Kindern im Internet zu ermitteln. Die Darstellung der Erfahrungen und Ergebnisse im Zusammenhang mit der Überwachung von Kindern hilft dabei, den Umgang mit Online-Aktivitäten bei Kindern zu erlernen. 

     

    Rolle von Kindersicherungs-Apps 

    Wir haben mehrere Methoden für Alleinerziehende erwähnt, um ihnen zu zeigen, wie sie die Online-Aktivitäten von Kindern überwachen können. Einige davon sind jedoch nicht umsetzbar oder es kann lange dauern, bis Alleinerziehende Ergebnisse erzielen. 

    Wir empfehlen Ihnen, eine Kindersicherungs-App zu verwenden. Es ist die beste Lösung, um die Online-Aktivitäten von Kindern zu kontrollieren. Besonders nützlich für Alleinerziehende, um die digitalen Aktivitäten ihrer Kinder zu verwalten und ihre Sicherheit im Internet zu gewährleisten. Diese Apps bieten Ressourcen zum Verwalten der Bildschirmzeit, zum Blockieren des Zugriffs auf unangemessene Inhalte und zur Aufrechterhaltung eines gesunden Gleichgewichts zwischen Offline- und Online-Aktivitäten. 

    Sie können die standardmäßigen Kindersicherungen auf dem Gerät Ihres Kindes verwenden, zAndroid-KindersicherungoderiPhone-Kindersicherung. Das Festlegen von Grenzen und Einschränkungen für die Nutzung von Geräten und Social-Media-Anwendungen kann mithilfe von  Safes erfolgen .Safes ist eine Kindersicherungs-App, die auf iOS und Android verfügbar ist, das Ihnen Folgendes ermöglicht: 

    • Begrenzen Sie die Bildschirmzeit 
    • Blockieren Sie sofort alle Apps 
    • Legen Sie Zeitpläne für einzelne Apps fest 

     

    Abschluss 

    Insgesamt kann die digitale Elternschaft in Alleinerziehendenfamilien einige Herausforderungen mit sich bringen. Wir haben einige Methoden erwähnt, wie die Förderung von Verantwortung und Verbundenheit bei Kindern, die Bereitstellung von Offline-Aktivitäten, die Stärkung von Beziehungen durch Technologie, den Erfahrungsaustausch mit anderen Einelternfamilien und die Installation von Kindersicherungs-Apps. 

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Ist die Lapse-App sicher? Lapse Einweg-Kamera-App Elternrezension
    Lapse ist eine einzigartige Foto-Sharing-App, die die Verwendung einer Einweg-Filmkamera nachahmt. Aber ist die Lapse-App sicher für Kinder?
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    A collage depicting the theme of hyper kids, featuring a variety of images such as very hyper kids.
    Der Umgang mit hyperaktiven Kindern zu Hause kann eine anstrengende Erfahrung sein. Aber keine Sorge! Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Die Wahl des Musikinstruments für Kinder kann für Eltern schwer sein. Dieser Artikel hilft Ihnen, Faktoren bei Instrumenten zu berücksichtigen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    A woman holding a ban sign in her hand, wondering how to restrict apps on her child’s iPhone
    Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book.
    Reza Ardani

    Reza Ardani

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.