Archive Mit Resiliente Kinder FOMO besiegen
Defeating Fear of Missing Out

Wie man Kindern hilft, mit FOMO oder der Angst, etwas zu verpassen, umzugehen

Mohammad

Mohammad

Table of contents:

Das Konzept der Fear of Missing Out (FOMO) hat sich in der heutigen digital vernetzten Gesellschaft weiterentwickelt. Früher betraf es nur Erwachsene, mittlerweile ist es aber auch im Leben von Kindern angekommen. FOMO, das durch den endlosen Strom an Online-Aktivitäten und Social-Media-Updates angetrieben wird, kann die emotionale Gesundheit und Entwicklung eines Kindes ernsthaft beeinträchtigen. Wenn Eltern und andere Erwachsene die Psychologie und Auswirkungen der Angst vor dem Verpassen verstehen und sinnvolle Pläne entwickeln, können sie ihre Kinder durch die digitale Welt führen.

 

FOMO im digitalen Kontext verstehen

Junge Menschen, die Social-Media-Plattformen nutzen, erleben regelmäßig FOMO, oder Fear of Missing Out. In den sozialen Medien teilen Menschen häufig die schönsten Momente ihres Lebens, darunter die vergnüglichen Aktivitäten, die sie unternehmen, die faszinierenden Orte, die sie besuchen, und die Veranstaltungen, die sie besuchen.

Dies sind realistische Beispiele für die Angst, etwas zu verpassen, die bei den meisten Kindern auftritt, die Zugang zu sozialen Medien haben. Wenn Kinder diese Beiträge von Klassenkameraden und Gleichaltrigen sehen, könnten sie das Gefühl haben, von diesen aufregenden Erlebnissen ausgeschlossen zu sein, was sie ängstlich machen oder ihnen das Gefühl geben könnte, dass ihnen etwas Wichtiges und Festgelegtes entgeht weckt unrealistische Erwartungen bei Kindern darüber, wie das Leben aussehen sollte.

Besonders bei kleinen Kindern, die ihr Selbst- und Zugehörigkeitsgefühl noch entwickeln, kann dieses Gefühl ziemlich stark sein. Sie könnten befürchten, dass sie Gelegenheiten verpassen, mit ihren Freunden zu interagieren, an Veranstaltungen teilzunehmen oder über die neuesten Trends auf dem Laufenden zu bleiben, wenn sie nicht ständig in den sozialen Medien angemeldet sind. Das Bewusstsein der Eltern für dieses Thema und eine ehrliche Kommunikation mit ihren Kindern über ihre Gefühle sind von entscheidender Bedeutung.

 

Boy looking at phone anxious because of fear of missing out

 

Anzeichen und Auswirkungen von FOMO bei Kindern

Es ist wichtig, die Symptome von FOMO bei Kindern zu erkennen, damit Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen können. Erhöhte Computernutzung, Unruhe, Ärger, wenn keine Verbindung besteht, und sogar ein Rückgang persönlicher sozialer Kontakte sind einige wichtige Warnsignale.

Unkontrolliertes FOMO kann negative Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl, die psychische Gesundheit und das allgemeine Glück eines Kindes haben. Für ihr gesundes Wachstum ist es wichtig, diese Schwierigkeiten anzugehen, insbesondere ausgehend von der Beziehung zwischen sozialen Medien und der Angst, etwas zu verpassen.

 

Die Rolle der Eltern bei der Bekämpfung von FOMO

Eltern sind von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, Kinder bei der Bewältigung und Überwindung von FOMO zu unterstützen. Für den Umgang mit diesen Emotionen sind offene Kommunikation und Empathie die Grundpfeiler. Es ist von entscheidender Bedeutung, eine sichere Umgebung zu schaffen, in der Kinder ihre Gefühle frei äußern können. Aber nur das Verständnis von FOMO reicht nicht aus; Es sind aggressive Maßnahmen erforderlich. Es gibt einige Strategien, die Eltern anwenden können, um ihren Kindern zu helfen, mit der Angst, etwas zu verpassen, umzugehen.

 

Little girl suffering from fear of missing out while using phone

 

Förderung des Offline-Engagements 

Ein wirksames FOMO-Mittel besteht darin, Kinder dazu zu ermutigen, Offline-Aktivitäten zu genießen. Ermutigen Sie Kinder, sich abseits von Bildschirmen an Freizeitbeschäftigungen, Sportarten und kreativen Aktivitäten zu beteiligen. Familientreffen und Bindungsaktivitäten können den Menschen ein Gefühl der Zufriedenheit und Zugehörigkeit vermitteln, das über Online-Beziehungen hinausgeht. 

 

Vermittlung digitaler Kompetenz 

Digitale Kompetenz ist mehr als nur das Wissen, wie man Technologie nutzt; Dazu gehört auch kritisches Denken und verantwortungsvolles Handeln im Internet. Informieren Sie Ihr Kind darüber, wie Social-Media-Material überprüft wird. Bringen Sie Kindern bei, zwischen der Realität und den idealistischen Darstellungen zu unterscheiden, die häufig online zu sehen sind. Erinnern Sie Kinder daran, dass Einzelpersonen nur die Höhepunkte ihres Lebens teilen – nicht das gesamte Leben – und dass sie beim Surfen in den sozialen Medien vorsichtig mit ihren Emotionen sein müssen.

 

Resilienz aufbauen 

Resiliente Kinder sind besser in der Lage, Schwierigkeiten zu überwinden, einschließlich der psychologischen Auswirkungen von FOMO. Ermutigen Sie sie, ihre Bewältigungsstrategien und Problemlösungsfähigkeiten weiterzuentwickeln sag ihnen, dass es in Ordnung ist, manchmal etwas zu verpassen. Helfen Sie ihnen, sich auf ihre Fachgebiete und Interessen zu konzentrieren, um unabhängig von der Internetvalidierung ein solides Identitätsgefühl zu entwickeln. 

 

Verwendung von Kindersicherungs-Apps 

Sie können die Kindersicherung auf dem Gerät Ihres Kindes verwenden, z.b.Android-Kindersicherung oder Apps von Drittanbietern, um das digitale Leben Ihres Kindes zu verwalten und ihm dabei zu helfen, seine Widerstandsfähigkeit gegenüber der Angst, etwas zu verpassen, zu stärken. Sie können beispielsweise eine Kindersicherungs-App eines Drittanbieters verwenden mit Safes: 

  • Begrenzen Sie die Bildschirmzeit Ihres Kindes 
  • Legen Sie einen Zeitplan für die Apps fest, die Ihr Kind nutzt 
  • Verfolgen Sie den Standort Ihres Kindes in Echtzeit 

Safes verfügt über viele weitere Funktionen, mit denen Sie die Angst Ihres Kindes, etwas zu verpassen, in den Griff bekommen können. Sie können Safes auf mehreren Plattformen finden, darunter iOS und Android. 

 

Abschluss

In einer Welt, in der digitale Vernetzung für unser tägliches Leben immer wichtiger wird, ist es von entscheidender Bedeutung, Kindern dabei zu helfen, die emotionalen Schwierigkeiten von FOMO zu überwinden. Eltern können es ihren Kindern ermöglichen, Resilienz und eine positive Beziehung sowohl zur realen als auch zur virtuellen Welt zu entwickeln, indem sie FOMO im Kontext der digitalen Welt verstehen, ihre Symptome erkennen und vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Auf diese Weise können wir die Tür für eine Generation öffnen, die Technologie annimmt und sich dabei selbst treu bleibt. 

Mohammad

Mohammad

At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

Want to know more about digital parenting?

Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

More from Our Blog

How to Encourage Reading in Children 
Die verbale Kommunikation spielt in der Kommunikation eine Rolle. Wie können Eltern es verbessern
Safes Content Team

Safes Content Team

Top 5 Social Issues Impacting Students Today - Social Issues Examples for Students
Die Schüler von heute stehen vor sozialen Problemen, die sich auf ihre Gesundheit und ihr Lernen auswirken können. Dieser Artikel beleuchtet die Top 5 Beispiele für soziale Probleme für Studenten heute.
Safes Content Team

Safes Content Team

Eine Frau hält ein Verbotsschild in der Hand und fragt sich, wie sie Apps auf dem iPhone ihres Kindes einschränken kann
Möchten Sie wissen, wie Sie bestimmte Apps auf dem iPhone einschränken können, damit Ihr Kind keinen unbegrenzten Zugriff mehr darauf hat? Lesen Sie diesen Artikel, um es herauszufinden.
Safes Content Team

Safes Content Team

A collage depicting the theme of SAT exam study, featuring a variety of images such as a sign with pass or fail written on it.
Mit dem richtigen und ansprechenden SAT-Prüfungsmaterial können Ihre Schüler die beste Punktzahl erzielen. Hier sind einige Apps, die ihnen helfen.
Safes Content Team

Safes Content Team

Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

Download Safes Kids for Chrombook

  1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
  2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
  3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
  4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
  5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
  6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

Download Safes Kids for Android

Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

Download Safes Kids App on Play Store

Download Safes Kids App on Play Store

Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.