Archive Wie sich Schuldgefühle auf die Entwicklung des Kindes auswirken
How Guilt Trip Parents Harm Their Children - How Guilt Tripping as a Parent Affects Your Child's Development

Wie Schuldgefühle Eltern ihren Kindern schaden

Reza Ardani

Reza Ardani

Table of contents:

    Als Eltern wollen wir alle das Beste für unsere Kinder. In unseren Bemühungen, sie zu positivem Verhalten zu führen oder negatives Verhalten zu entmutigen, können wir jedoch unwissentlich auf Schuldgefühle zurückgreifen. Schuldgefühle sind eine Form der emotionalen Manipulation, bei der eine Person Schuldgefühle verwendet, um jemand anderen dazu zu bringen, etwas zu tun, was sie nicht tun möchte, oder sich schlecht zu fühlen, weil sie es nicht getan hat. Obwohl es harmlos erscheinen mag, kann es einen erheblichen Einfluss auf die Entwicklung eines Kindes haben. In diesem Blogbeitrag werden wir untersuchen, wie sich Schuldgefühle auf das emotionale und psychologische Wachstum ihrer Kinder auswirken und warum es wichtig ist, dieses Verhalten zu erkennen und zu vermeiden. 

     

    Die negativen Auswirkungen von Schuldgefühlen auf die Entwicklung Ihres Kindes 

    Schuldgefühle sind eine Form der emotionalen Manipulation, die einen erheblichen Einfluss auf die Entwicklung eines Kindes haben kann. Beispiele für Schuldgefühle sind die Verwendung einer Sprache, die dem Kind das Gefühl gibt, für die Emotionen der Eltern verantwortlich zu sein, das Kind ständig an seine Fehler zu erinnern oder Zuneigung oder Aufmerksamkeit als eine Form der Bestrafung zurückzuhalten. 

    Die negativen Auswirkungen von Schuldgefühlen auf die Entwicklung von Kindern können weitreichend und lang anhaltend sein, einschließlich eines geringen Selbstwertgefühlshttps://www.safes.so/blogs/anxiety-coping-skills-for-teens/, einer Angst und  Depression, mangelnder Belastbarkeit und mangelndem Selbstvertrauen sowie des Potenzials für eine angespannte Beziehung zu den Eltern. Daher ist es für Eltern von entscheidender Bedeutung, dieses Verhalten zu erkennen und zu vermeiden, um eine gesunde emotionale Entwicklung ihrer Kinder zu unterstützen. 

    Mutter bestraft ihren Finger und verzieht das Gesicht

    Die Auswirkungen von Schuldgefühlen, die Sie als Elternteil auslösen 

    Schuldgefühle, die sich als Elternteil ausbreiten, können das emotionale und psychische Wohlbefinden erheblich beeinträchtigen. Erstens kann es zu Depression und Burnout führen,  da sich die Eltern möglicherweise überfordert fühlen und sich Sorgen um ihre Fähigkeit machen, effektiv zu erziehen. Dies kann außerdem zu ineffektiven Erziehungspraktiken führen, wie z. B. inkonsistent oder übermäßig bestrafend, was sich negativ auf das emotionale Wachstum des Kindes auswirken kann. 

    Darüber hinaus ist es wahrscheinlicher, dass Eltern, die sich selbst schuldig fühlen, den gleichen Zyklus mit ihren Kindern wiederholen, was einen Zyklus negativer emotionaler Manipulation aufrechterhält und möglicherweise zu angespannten Beziehungen zu ihren Kindern führt. Eltern müssen diese Verhaltensweisen erkennen und ansprechen, um eine gesunde emotionale Entwicklung sowohl bei sich selbst als auch bei ihren Kindern zu unterstützen. 

     

    Wie wichtig es ist, sich mit Schuldgefühlen auseinanderzusetzen 

    Wie bereits erläutert, sind Schuldgefühle eine manipulative Taktik, die Eltern manchmal anwenden, um ihren Kindern ein schlechtes oder beschämendes Gefühl zu geben. Dies kann schwerwiegende negative Auswirkungen auf die emotionale Entwicklung eines Kindes haben, einschließlich eines geringen Selbstwertgefühls und Angstzuständen. Für Eltern ist es wichtig, Schuldgefühle zu erkennen und zu vermeiden, um eine gesunde emotionale Entwicklung bei sich selbst und ihren Kindern zu unterstützen.  Einige Beispiele für Schuldgefühle beinhalten, dass sich ein Kind schuldig fühlt, weil es etwas nicht oder nicht gut genug gemacht hat. 

    Um Schuldgefühle anzugehen, können Eltern die Kommunikation mit ihren Kindern verbessern, eine Therapie oder Beratung in Anspruch nehmen und eine positive Einstellung entwickeln. Diese Strategien können Eltern helfen, Schuldgefühle zu vermeiden und eine gesunde emotionale Entwicklung bei sich selbst und ihren Kindern zu unterstützen. 

    Eltern, die Schuldgefühle haben, haben sich selbst und ihr Kind gestolpert, als sie versuchten, es wieder gut zu machen.

    Wie können Safes Ihre Erziehung verbessern? 

    Kindersicherungs-Apps wie Safes können Eltern dabei helfen, die Bildschirmzeit ihrer Kinder zu verwalten und ihre Web- und App-Nutzung zu überwachen. Dies kann Eltern helfen, Schuldgefühle bei ihren Kindern wegen ihres Online-Verhaltens zu vermeiden und sich stattdessen darauf zu konzentrieren, sie zu gesunden Online-Gewohnheiten zu führen  . 

    Es ist wichtig, dass Eltern die negativen Auswirkungen von Schuldgefühlen auf die emotionale Entwicklung ihrer Kinder erkennen, wie z. B. geringes Selbstwertgefühl und Angstzustände. Durch die Verwendung von Kindersicherungs-Apps und anderen Tools können Eltern die gesunde Entwicklung ihrer Kinder unterstützen und gleichzeitig die negativen Auswirkungen von Schuldgefühlen wie Stress und Burnout vermeiden. 

    Safes sind auf allen Smartphones, Tablets und Computern verfügbar, auch auf iOS-  und https://play.google.com/store/apps/details?id=de.sternx.safes&referrer=utm_source=Blog%2520DL%2520Link&utm_medium=organic&utm_content=android&utm_campaign=Blog%2520Download%2520Links%2520TrackerAndroid-Geräten.  Um mehr über die Funktionen und die Installation von Safes zu erfahren, folgen Sie den folgenden Ressourcen: 

     

    Schlussfolgerung 

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Eltern mit Schuldgefühlen nicht nur negative Auswirkungen auf die emotionale und psychologische Entwicklung ihrer Kinder haben können, sondern auch auf die Eltern selbst. Effektive Elternschaft erfordert positive Kommunikation, die Suche nach Therapie und die Entwicklung einer positiven Denkweise. Kindersicherungs-Apps wie Safes können Eltern auch dabei helfen, die Bildschirmzeit ihrer Kinder zu verwalten und Schuldgefühle wegen des Online-Verhaltens zu vermeiden. Es ist wichtig zu verstehen, dass es bei der Elternschaft nicht darum geht, perfekt zu sein, sondern darum, präsent und unterstützend zu sein. Bemühen wir uns daher, auf unsere Taten und Worte zu achten, Eltern zu vermeiden, die sich schuldig fühlen, und eine gesunde und liebevolle Umgebung zu schaffen, in der unsere Kinder wachsen und gedeihen können. 

    Reza Ardani

    Reza Ardani

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Die Vor- und Nachteile von Sharenting: Ein Leitfaden für moderne Eltern
    Dieser Artikel befasst sich mit der Bedeutung des Sharentings, seinen Vor- und Nachteilen und bietet modernen Eltern eine Anleitung über dieses Phänomen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Understanding the Value of STEM Activities for Kindergarten
    Lassen Sie uns über die STEM-Ausbildung in der frühen Kindheit und die Rolle der Schulverwaltung bei der Förderung von dessen für Kindergärtner sprechen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    ppositionelle Trotzstörung bei Teenagern verstehen
    Lassen Sie uns die oppositionelle Defiant-Störung bei Teenagern untersuchen und die Auswirkungen sowohl auf den Einzelnen als auch auf ihre Familien hervorheben.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Frau und Kind mit Laptop
    Co-Parenting ist eine herausfordernde, aber lohnende Erfahrung, die für Ihre Kinder von Vorteil sein kann. Hier sind einige technische Co-Parenting-Tipps.
    Mahsa Naseri

    Mahsa Naseri

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.