Archive Warum Ihr Kind keinen Sport treibt und wie Sie es ändern können
Warum Ihr Kind keinen Sport treibt und wie Sie es ändern können

Was passiert, wenn Sie keinen Sport treiben?

Reza Ardani

Reza Ardani

Table of contents:

    Vor der digitalen Revolution verbrachten Kinder einen großen Teil ihrer Zeit draußen, spielten Spiele und hingen mit Freunden ab. Aber heute scheinen Kinder es vorzuziehen, drinnen zu bleiben und ihre Bildschirme zu benutzen. Bildschirme gibt es in so vielen Formen, dass ihnen der Spaß für Kinder nie ausgeht. Aber zu welchem Preis? Kinder werden immer sesshafter und verpassen die Vorteile körperlicher Aktivität. Was passiert, wenn Sie keinen Sport treiben? Die Konsequenzen können hart sein. Aus diesem Grund untersuchen wir in diesem Blogbeitrag die Auswirkungen von Bewegungsmangel und übermäßiger Bildschirmzeit auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Kindern. Wir besprechen auch praktische Tipps für Eltern, wie sie ihre Kinder zu mehr Bewegung und einem gesünderen Lebensstil ermutigen können. 

      

    Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit 

    Eines der wichtigsten Symptome von Bewegungsmangel bei Kindern ist Fettleibigkeit und die damit verbundenen gesundheitlichen Probleme. Kinder, die nicht regelmäßig Sport treiben, sind nicht nur übergewichtig, sondern auch einem Risiko für eine schlechte kardiovaskuläre Gesundheit und eine verminderte Ausdauer ausgesetzt. Dieses Problem allein kann sekundäre Probleme verursachen: Für übergewichtige Kinder wäre es schwieriger, mit Gleichaltrigen Schritt zu halten und an körperlichen Aktivitäten teilzunehmen, die ihnen Spaß machen. Um die Verletzung noch weiter zu verschlimmern, können schwächere Muskeln und Knochen, die aus Bewegungsmangel resultieren, zu potenziellen Problemen des Bewegungsapparates führen. 

    Übergewichtiges Kind sitzt auf einer Couch

    Mentale und emotionale Konsequenzen 

    Die körperliche Gesundheit ist nicht das Einzige, was gefährdet ist, wenn Kinder sich nicht bewegen. Symptome von Bewegungsmangel können sich auch in der geistigen und emotionalen Gesundheit von Kindern zeigen. Verminderte kognitive Funktionen und schulische Leistungen sind bei Kindern, die sich nicht körperlich betätigen, häufig. Kinder, die keinen Sport treiben, zeigen auch ein höheres Maß an Stress, Angstzuständen und Depressionen. Bewegungsmangel kann auch die sozialen Fähigkeiten beeinträchtigen und den Beziehungsaufbau erschweren. 

      

    Auswirkungen auf die Gesamtentwicklung 

    Mangelnde körperliche Aktivität kann sich auch auf die allgemeine Entwicklung von Kindern auswirken. Zunächst einmal kann es die Entwicklung ihrer motorischen Fähigkeiten und Koordination behindern, was sich auf ihre Fähigkeit auswirken kann, grundlegende Aufgaben wie Schreiben oder Sport zu treiben. Es kann auch  zu einer Behinderung der sensorischen Entwicklung und des räumlichen Vorstellungsvermögens führen, was es Kindern erschweren kann, die Welt um sie herum zu verstehen und mit ihr zu interagieren. Zu guter Letzt müssen Kinder ihre Umgebung sehen und erleben, aber mit begrenzter körperlicher Aktivität haben Kinder nur begrenzten Kontakt mit der Welt da draußen. 

    Kind liegt auf einer Couch und benutzt ein Telefon

    Verbindung zu übermäßiger Bildschirmzeit 

    Von Tablets bis hin zu Smartphones, von Laptops bis hin zu Spielekonsolen sind Bildschirme überall. Und obwohl sie unglaublich nützliche Werkzeuge für Lernen, Unterhaltung und Kommunikation sein können, können sie sich auch auf die körperliche Aktivität von Kindern auswirken. Wenn Kinder zu viel Zeit vor Bildschirmen verbringen, ersetzen sie körperliche Aktivität oft durch sitzende Bildschirmaktivitäten. Die sitzende Natur bildschirmbasierter Aktivitäten kann zu einem reduzierten Bewegungsniveau und einem erhöhten Risiko für Fettleibigkeit sowie zu einer langen Liste anderer Risiken einer übermäßigen Bildschirmzeit führen. Daher ist es für die allgemeine Gesundheit und Entwicklung von Kindern von entscheidender Bedeutung, ein Gleichgewicht zwischen Bildschirmzeit und körperlicher Aktivität zu finden. Aber wie findet man die Balance? Was werden wir als nächstes besprechen? 

      

    Tipps zur Förderung von Bewegung und zur Reduzierung der Bildschirmzeit 

    Kinder zum Sport zu bringen, kann eine Herausforderung sein, besonders wenn Bildschirme so verlockend sind. Aber vielleicht können Ihnen diese praktischen Strategien helfen, Bewegung in den Alltag Ihres Kindes zu integrieren: 

    • Sorgen Sie dafür, dass es Spaß macht: Finden Sie Aktivitäten, die Ihrem Kind Spaß machen, wie Tanzen, Radfahren oder Fangen spielen. 
    • Engagieren Sie sich: Trainieren Sie mit Ihrem Kind und machen Sie es zu einer Familienaktivität. 
    • Machen Sie es sich zur Gewohnheit: Planen Sie Bewegung in den Tagesablauf Ihres Kindes ein  und halten Sie sich daran. 
    • Brechen Sie es auf: Ermutigen Sie den ganzen Tag über zu kurzen Aktivitätsschüben, wie z. B. Hampelmänner während der Werbung oder eine schnelle Partie Simon Says. 

      

    Und hier sind einige Vorschläge zum Festlegen von Bildschirmzeitlimits: 

    • Legen Sie ein tägliches Zeitlimit fest: Entscheiden Sie, wie viel Bildschirmzeit für Ihr Kind angemessen ist, und halten Sie sich daran. Kindersicherungs-Apps wie Safes sind sehr praktisch, um die Bildschirmzeit von Kindern zu kontrollieren. Wir werden Ihnen später in diesem Protokoll alles darüber erzählen. 
    • Fördern Sie alternative Aktivitäten: Ermutigen Sie Ihr Kind, zu lesen, draußen zu spielen oder zu basteln, anstatt fernzusehen oder Videospiele zu spielen. 
    • Seien Sie ein Vorbild: Begrenzen Sie Ihre eigene Bildschirmzeit und zeigen Sie Ihrem Kind, dass es auch andere Möglichkeiten gibt, Spaß zu haben. 

      

    Beachten Sie, dass die Beteiligung der Eltern an erster Stelle steht. Kinder wären eher bereit, Sport zu treiben und die Bildschirmzeit zu reduzieren, wenn ihre Eltern einbezogen und mit gutem Beispiel vorangehen würden. Bewegen Sie sich also und zeigen Sie Ihrem Kind, dass Bewegung Spaß machen und der ganzen Familie zugute kommen kann. 

    Child exercising with her mother

    Wie kann Safes dazu beitragen, die Bildschirmzeit von Kindern zu kontrollieren? 

    Die Safes-Kindersicherungs-App ist ein großartiges Tool für Sie, wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, die Bildschirmzeit Ihres Kindes zu überwachen und zu steuern. Damit können Sie tägliche Bildschirmzeitlimits festlegen, den Zugriff auf bestimmte Apps und Websites blockieren und sogar Zeiten festlegen, in denen Ihr Kind seine Geräte nicht verwenden sollte. Mit der App können Sie sehen, wie viel Zeit Ihr Kind mit seinen Telefonen, Tablets und Computern verbringt, und diese Informationen nutzen, um alternative Aktivitäten wie Spielen im Freien oder Spazierengehen zu fördern. 

    Safes sind eine großartige Möglichkeit, Ihrem Kind zu helfen, gesunde Gewohnheiten zu entwickeln und ein Gleichgewicht zwischen Bildschirmzeit und körperlicher Aktivität zu finden. Es ist auf allen Android-, iOS-, Windows- und Mac-Geräten verfügbar. Möchten Sie mehr darüber erfahren? Folgen Sie den folgenden Links: 

      

    Was passiert, wenn du keinen Sport treibst?: Fazit 

    Was passiert also, wenn Ihr Kind keinen Sport treibt? Bewegung und körperliche Aktivität sind entscheidend für die Gesundheit und Entwicklung Ihres Kindes. Wie wir gesehen haben, kann sich ein Mangel an Bewegung nachteilig auf ihre körperliche Gesundheit auswirken, wie z. B. Fettleibigkeit und andere chronische Krankheiten, sowie auf ihre psychische Gesundheit und ihre schulischen Leistungen. Übermäßige Bildschirmzeit steht in engem Zusammenhang mit reduzierter körperlicher Aktivität, was das Problem weiter verschärft. Zum Glück gibt es praktische Möglichkeiten, wie Sie Ihr Kind dazu ermutigen können, mehr Sport zu treiben und die Bildschirmzeit zu reduzieren, z. B. durch das Setzen von Grenzen, das Bereitstellen positiver Verstärkung und die Verwendung von Kindersicherungs-Apps wie Safes.  

    Reza Ardani

    Reza Ardani

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Gibt es ein Weg E-Mail-Kontos für Ihr Kind zu erstellen? Lesen Sie, um über KidsEmail zu erfahren, einen Dienst, der behauptet, genau das zu können.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Bestimmte soziale Probleme bedrohen Jugendliche mehr als Erwachsene. Wir geben Ihnen einen Einblick in die sozialen Probleme von Teenagern im Zeitalter des Internets. 
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    An American football player on a field, diving to catch an unusually big smartphone with social media on the screen
    In diesem Artikel werde ich versuchen, mich darauf zu konzentrieren, wie sich soziale Medien negativ auf unser Leben ausgewirkt und sogar im Alleingang das Leben der Menschen ruiniert haben, und was wir tun können, um uns davor zu schützen.
    Safes announcements

    Safes announcements

    So setzen Sie die Kindersicherung auf Roku?
    Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.