Archive Bildschirmzeit vs. Vitamin D: Den Müdigkeitsfaktor entlarven
Wie und warum macht ein Vitamin-D-Mangel müde? Bildschirmzeit vs. Vitamin D: Entlarvung des Müdigkeitsfaktors

Wie und warum macht ein niedriger Vitamin-D-Mangel müde?

Reza Ardani

Reza Ardani

Table of contents:

Erinnern Sie sich an das letzte Mal, als Ihr Kind nach draußen gegangen ist und einen sonnigen Tag genossen hat? Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, könnte es eine Weile her sein. Mit dem Aufkommen von Smartphones, Tablets und Computern verbringen wir immer mehr Zeit in Innenräumen und weniger Zeit damit, die Sonne zu genießen. Die Bildschirmzeit hat zwar ihre Vorteile, fordert aber auch ihren Tribut von unserer Gesundheit, insbesondere bei Kindern. Viele Studien haben übermäßige Bildschirmzeit mit schlechtem Schlaf, Fettleibigkeit und Verhaltensproblemen in Verbindung gebracht. Aber was ist mit Vitamin D? Macht ein niedriger Vitamin-D-Mangel müde? In diesem Blogbeitrag werden wir den Müdigkeitsfaktor entlarven und den Zusammenhang zwischen Bildschirmzeit und Vitamin-D-Mangel untersuchen. Fangen wir an! 

  

Wie entsteht ein Vitamin-D-Mangel bei Kindern? 

Vitamin D ist super wichtig für unseren Körper!  Es kann unsere Knochen und Zähne stark halten, indem es uns hilft, Kalzium aufzunehmen, und es hilft unserem Immunsystem, in Schach zu bleiben. Das Interessante ist, dass unsere Haut Vitamin D produziert, wenn sie dem Sonnenlicht ausgesetzt ist, weshalb es manchmal als „Sonnenvitamin“ bezeichnet wird. Aber wenn wir nicht genug Sonnenlicht bekommen oder nicht genug Lebensmittel mit Vitamin D essen, haben wir möglicherweise nicht genug davon in unserem Körper. Das kann zu schwachen Knochen oder Hautproblemen wie Schuppenflechte führen. Kinder, die nicht genug Sonne bekommen, sich vegan oder vegetarisch ernähren, bestimmte Erkrankungen haben oder bestimmte Medikamente einnehmen, laufen Gefahr, nicht genug Vitamin D zu bekommen. 

Kleines Mädchen, das die Sonne genießt

Der Zusammenhang zwischen niedrigem Vitamin-D-Spiegel und Müdigkeit 

Abgesehen von Knochen, Zähnen und Haut spielt Vitamin D eine große Rolle für unsere psychische Gesundheit und unser allgemeines Wohlbefinden. Es hilft unserem Körper, Energie zu produzieren und die Stimmung zu regulieren. Ein niedriger Spiegel kann dazu führen, dass Sie sich gereizt, schwach oder sogar depressiv fühlen. 

Vitamin D hilft unserem Körper, Nahrung in Energie umzuwandeln und Ihre Hormone in Schach zu halten. Wenn Ihnen also die Hormone ausgehen, fühlen Sie sich möglicherweise träge und erschöpft. Aber die gute Nachricht ist, dass Sie durch eine Änderung Ihres Lebensstils oder durch die Einnahme von Vitamin-D-Präparaten dazu beitragen können, diese Symptome zu verbessern. 

  

Der Zusammenhang zwischen Bildschirmzeit und Vitamin-D-Spiegel 

Übermäßige Bildschirmzeit kann ein echter Wermutstropfen bei Outdoor-Aktivitäten und Sonneneinstrahlung sein. Anstatt draußen herumzulaufen und diese süßen, süßen Sonnenstrahlen aufzusaugen, sind die Kinder drinnen eingesperrt, scrollen durch die Medien und spielen Videospiele. Das bedeutet, dass sie die beste Zeit verpassen, um Vitamin D aus der Sonne zu beziehen – die Mittagsstunden, wenn die Sonne am höchsten Punkt am Himmel steht. Eine kürzere Spielzeit im Freien bedeutet eine verminderte Vitamin-D-Synthese, was zu einem Mangel an diesem wichtigen Nährstoff führen kann. Und wenn Sie Bildschirmzeit mit sitzendem Verhalten kombinieren, haben Sie ein Rezept für eine Vitamin-D-Katastrophe. 

  

Strategien zur Steigerung des Vitamin-D-Spiegels und zur Bekämpfung von Müdigkeit 

Es gibt einige Strategien, die Sie anwenden können, um Kindern zu helfen, mehr Vitamin D, diesen essentiellen Nährstoff, aufzunehmen. Die beste Strategie besteht darin, Ihr Kind zu mehr Outdoor-Aktivitäten zu ermutigen und sich mehr dem Sonnenlicht auszusetzen, da dies die Vitamin-D-Synthese in der Haut erhöhen kann. Sie können zum Beispiel am Wochenende draußen spielen oder wandern/campen. Solange Kinder keinen Spaß im Freien haben, gehen sie nicht raus. 

Sie können auch die Nahrungsquellen für Vitamin D in der Ernährung Ihres Kindes erhöhen, wie Fisch und angereicherte Lebensmittel. Manchmal hilft es, die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln nach Rücksprache mit einem Arzt in Betracht zu ziehen. 

Es ist auch wichtig, die Bildschirmzeit Ihres Kindes mit körperlicher Aktivität und gesunden Lebensgewohnheiten in Einklang zu bringen. Zu viel Aktivität in Innenräumen wie das Abspielen von Videos, die Verwendung von Telefonen und das Fernsehen verursacht nicht nur einen Mangel an Sonnenlicht und das daraus resultierende Defizit an Vitamin D, sondern auch mehrere andere körperliche und geistige Gesundheitsprobleme. 

Kinder, die an einem sonnigen Tag draußen spielen

Wie kann man die Bildschirmzeit mit Safes ausgleichen? 

Die Safes-Kindersicherungs-App bietet Funktionen, mit denen Sie die Bildschirmzeit Ihres Kindes ausgleichen können. Es ermöglicht Ihnen, alles zu überwachen, was Ihr Kind auf seinem Telefon oder Computer tut, und zu steuern, wie lange es an seinen elektronischen Geräten sein kann. Mit Safes können Sie auch Zeitpläne für die Bildschirmzeit im Laufe des Tages oder der Woche festlegen, den Internetzugang und Apps mit einer Berührung blockieren und den GPS-Standort Ihres Kindes verfolgen. 

Durch die Verwendung von Safes können Sie die Bildschirmzeit Ihres Kindes überwachen und sicherstellen, dass es nicht übermäßig viel Zeit mit seinen Geräten verbringt. Diese Funktionen können dazu beitragen, ein gesundes Gleichgewicht zwischen Bildschirmzeit und anderen Aktivitäten zu fördern und das Risiko von Müdigkeit und anderen Gesundheitsproblemen im Zusammenhang mit übermäßiger Bildschirmzeit zu verringern. 

Safes ist eine Multiplattform-App, was bedeutet, dass Sie damit Ihr Kind auf jedem Gerät (Telefon, Tablet oder Computer) auf jeder Plattform (Android, iOS, Windows und Mac) überwachen können. Folgen Sie den folgenden Links, um zu erfahren, wie Sie die Kindersicherung mithilfe von Safes auf verschiedenen Geräten einrichten können: 

  

Wie und warum macht ein Vitamin-D-Mangel müde?: Fazit 

Macht ein niedriger Vitamin-D-Mangel müde? Die Antwort ist ja! Vitamin D spielt eine wichtige Rolle für unsere allgemeine Gesundheit, und ein Mangel kann zu gesundheitlichen Problemen führen, einschließlich Müdigkeit. Übermäßige Bildschirmzeit, sitzendes Verhalten und mangelnde Aktivitäten im Freien und Sonneneinstrahlung können das Defizit verursachen, insbesondere bei Kindern. Aber Sie können Maßnahmen ergreifen, um den Vitamin-D-Spiegel Ihres Kindes zu erhöhen. Sie können Aktivitäten im Freien fördern, Nahrungsquellen für Vitamin D nutzen und die Bildschirmzeit mit körperlicher Aktivität und gesunden Lebensgewohnheiten in Einklang bringen. Mit Hilfe der Safes-Kindersicherungs-App können Sie auch die Bildschirmzeit Ihres Kindes überwachen und steuern, um einen gesünderen und glücklicheren Lebensstil für es zu gewährleisten. 

Reza Ardani

Reza Ardani

At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

Want to know more about digital parenting?

Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

More from Our Blog

Mom dealing with parenting stress
Kinder großziehen, arbeiten und alles in Ordnung halten; Wie können Eltern das alles machen? Lassen Sie uns über Erziehungsstress sprechen. 
Safes Content Team

Safes Content Team

Kinder sind nicht bereit, neue Lebensmittel zu essen, wenn sie sich in ihren Entwicklungsstadien befinden. Was sind die besten Lösungen?
Safes Content Team

Safes Content Team

vierköpfige Familie, die Zeit miteinander beim Lesen und Spielen verbringt
Eine Scheidung ist nicht nur schwer für Sie, sondern auch für Ihr Kind. Diese Zeitpläne für Co-Parenting können Ihnen helfen, Stress abzubauen.
Safes Content Team

Safes Content Team

A collage depicting the theme of [Main Theme], featuring a variety of images such as [Key Images].
Vater zu werden ist ein tiefgreifendes Ereignis. Lassen Sie uns erforschen, wie wichtig es ist, ein engagierter und guter Vater zu sein.
Safes Content Team

Safes Content Team

Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

Download Safes Kids for Chrombook

  1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
  2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
  3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
  4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
  5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
  6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

Download Safes Kids for Android

Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

Download Safes Kids App on Play Store

Download Safes Kids App on Play Store

Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.