Archive Auswirkungen von verbalem Missbrauch auf das Wohlbefinden von Kindern
Die Auswirkungen von verbalem Missbrauch auf das emotionale Wohlbefinden von Kindern

Wie verbal missbräuchliche Eltern ihren Kindern schaden

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Von ständigem Schreien und Kritisieren bis hin zur Herabsetzung und Einschüchterung eines Kindes sind dies die Anzeichen für einen verbal missbräuchlichen Elternteil. Während einige Eltern glauben, dass dieses Verhalten der richtige Erziehungsstil ist, um gehorsame Kinder zu erziehen, bemerken sie nicht den verheerenden kurz- und langfristigen emotionalen und psychologischen Schaden, den sie ihren Kindern zufügen. Verbal missbrauchte Kinder leiden oft unter einem Mangel an Selbstwertgefühl und können sich selbst verletzen. 

    Wir haben uns entschlossen, einen Blog über die Bedeutung von verbalem Missbrauch gegenüber Kindern, seine Symptome und Auswirkungen auf Kinder zu schreiben und darüber, wie man erkennt, ob man einige der Merkmale eines verbal missbräuchlichen Elternteils hat. Egal, ob Sie ein Elternteil sind, der sich Sorgen macht, dass Ihr Verhalten Ihrem Kind schaden könnte, ein Pädagoge, der mit Kindern arbeitet, oder jemand, der sich Sorgen um Kinder in seinem Leben macht, wir glauben, dass dieser Blog Ihnen etwas beibringen kann. 

      

    Was ist verbaler Missbrauch? 

    Verbaler Missbrauch ist eine Form des emotionalen Missbrauchs. Es hinterlässt keine körperlichen Spuren beim Opfer, weil der Täter Worte verwendet, um das Opfer zu verletzen, herabzusetzen oder zu kontrollieren. Verbaler Missbrauch kann in verschiedenen Situationen stattfinden, z. B. in der Schule, am Arbeitsplatz oder zu Hause. Wenn es zwischen Eltern und Kind passiert, nennen wir es verbalen Missbrauch gegen Kinder. Verbaler Missbrauch durch Eltern ist eine schmerzhafte Erfahrung für ein Kind, die langfristige Auswirkungen auf das emotionale Wohlbefinden und die psychische Gesundheit eines Kindes haben kann. Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber, was diese Effekte sind. 

      

    Die emotionalen Auswirkungen von verbalem Missbrauch auf Kinder 

    Kinder, die verbal missbraucht werden, leiden oft unter vielen emotionalen und psychologischen Problemen. Das ständige Bombardement mit negativen Worten und erniedrigenden Kommentaren kann ihr Selbstwertgefühl und ihr Selbstwertgefühl zermürben. Sie können anfangen, die verletzenden Dinge, die über sie gesagt werden, zu glauben und die Negativität zu verinnerlichen, was dazu führt, dass sie sich wertlos und beschämt fühlen. 

    Verbaler Missbrauch kann auch, wie sexueller Missbrauch, Angstzustände und Depressionen bei Kindern verursachen. Kinder können sich ständig nervös fühlen und den nächsten Ausbruch oder die nächste Beleidigung erwarten. Dieser Stress kann verheerende Auswirkungen auf ihre psychische Gesundheit haben und sie anfälliger für die Entwicklung von Angststörungen oder depressiven Symptomen machen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in dieser Studie, die in Bipolar Disorders veröffentlicht wurde. 

    Die schädlichen Auswirkungen von verbalem Missbrauch auf Kinder hören hier nicht auf. Kinder, die verbalen Missbrauch erleben, können Schwierigkeiten haben, Vertrauen aufzubauen und gesunde Beziehungen aufzubauen. Die negativen Nachrichten, die sie von ihren Eltern erhalten, können ihre Wahrnehmung von sich selbst und anderen verzerren. Es kann sein, dass sie Schwierigkeiten haben, an die Güte der Menschen zu glauben, was dazu führt, dass sie später im Leben Schwierigkeiten haben, sinnvolle Verbindungen aufzubauen. Dies führt uns zu den langfristigen Auswirkungen von emotionalem Missbrauch. 

    Junge, der aufgrund von verbalem Missbrauch durch Eltern unter Selbstwertgefühl leidet

    Langfristige Auswirkungen von emotionalem Missbrauch 

    Kinder, die von ihren Eltern beschimpft werden, haben im Erwachsenenalter eher Schwierigkeiten. Sie haben möglicherweise Probleme mit ihrem Selbstvertrauen, haben Probleme, sich durchzusetzen, und sind anfälliger für selbstzerstörerische Verhaltensweisen wie Drogenmissbrauch. Lani Thomason erklärt dies in seiner Studie Childhood Verbal Abuse andits Psychological Effects on Adults. 

    Verbaler Missbrauch kann auch zur Entwicklung psychischer Störungen im Erwachsenenalter beitragen. Die ständige Exposition gegenüber negativer und erniedrigender Sprache kann die Art und Weise beeinflussen, wie eine Person über sich selbst denkt, was zu einer verzerrten Selbstwahrnehmung und negativen Selbstgesprächen führt. Diese Verinnerlichung des Missbrauchs kann zu Depressionen, Angstzuständen und sogar Persönlichkeitsstörungen führen. 

      

    Wie erkennt man verbalen Missbrauch bei Kindern? 

    Es kann schwierig sein, Anzeichen von verbalem Missbrauch bei einem Kind zu stoppen, da er oft hinter verschlossenen Türen geschieht und keine sichtbaren Narben hinterlässt. Aber einige verräterische Anzeichen helfen zu verstehen, dass ein Kind von seinen Eltern verbal missbraucht wird: 

    Rückzug und Isolation: Kinder, die verbal missbraucht werden, können sich von sozialen Aktivitäten abhalten und  sich von Freunden und Familie isolieren. 

    Geringes Selbstwertgefühl: Ständige Kritik und erniedrigende Kommentare können bei einem Kind zu einem geringen Selbstwertgefühl und einem negativen Selbstbild führen.  

    Angstzustände und Depressionen: Verbaler Missbrauch kann bei Kindern zu Angstzuständen und Depressionen führen, was sich in Verhalten, Schlafmustern und Stimmungsschwankungen zeigt. 

      

    Woran erkennt man, ob man ein verbal missbräuchlicher Elternteil ist? 

    Wenn Sie sich Sorgen machen, ob Sie ein verbal missbräuchlicher Elternteil sein könnten, und das Problem lösen möchten, zeigt dies, dass Ihnen das Wohlergehen Ihres Kindes am Herzen liegt und Sie bereit sind, positive Veränderungen vorzunehmen. Hier sind einige Anzeichen, mit denen Sie feststellen können, ob Sie sich Ihrem Kind gegenüber verbal missbräuchlich verhalten: 

    Anzeichen für einen verbal missbräuchlichen Elternteil: 

    Mutter beschimpft ihre Tochter

    Wie geht man mit verbalen Beschimpfungen um? 

    Wenn Sie eines der Anzeichen bemerken, die wir gerade erwähnt haben, wenn Sie mit Ihrem Kind sprechen, sind Sie möglicherweise ein Elternteil, der Sie verbal missbräuchlich macht. Ergreifen Sie diese Schritte, um Ihr Verhalten zu ändern und den Schaden, den Sie Ihrem Kind zugefügt haben, zu mindern: 

    Übernimm die Verantwortung für deine Handlungen: Denke über dein Verhalten nach und akzeptiere, dass du vielleicht verbal missbräuchlich warst. Versuchen Sie dann, beleidigende Sprache aus Ihrem Sprechen zu entfernen. 

    Zuhören und bestätigen: Schaffen Sie einen sicheren Raum, in dem das Kind seine Gefühle ausdrücken und seine Erfahrungen bestätigen kann. Lassen Sie sie wissen, dass das, was sie durchmachen, nicht ihre Schuld ist und dass sie das gleiche Verhalten von Ihnen nicht noch einmal sehen werden. 

    Suchen Sie professionelle Hilfe: Wenn die Situation kompliziert ist oder Sie sich nicht sicher sind, wie Sie damit umgehen sollen, wenden Sie sich an einen Therapeuten oder Berater, der sich auf Elternschaft oder Familiendynamik spezialisiert hat. Sie können Ihnen eine auf Ihre Situation zugeschnittene Anleitung und Unterstützung bieten. 

      

    Die Rolle von Kindersicherungs-Apps wie Safes 

    Kindersicherungs-Apps wie Safes können eine entscheidende Rolle dabei spielen, Kinder vor Online-Schäden zu schützen und ihr emotionales Wohlbefinden zu unterstützen. Mit diesen Apps können Sie die Online-Aktivitäten Ihres Kindes überwachen und kontrollieren und sicherstellen, dass es keinen schädlichen Inhalten ausgesetzt ist oder riskantes Verhalten an den Tag legt, ohne auf Schreien, Schreien und andere Formen des verbalen Missbrauchs zurückgreifen zu müssen. 

    Safes bietet Funktionen wie Inhaltsfilterung, Bildschirmzeitlimits und Standortverfolgung. Indem Sie die Art der Inhalte, auf die Ihr Kind zugreifen kann, einschränken, können Sie eine sichere Online-Umgebung schaffen, die positive und gesunde Online-Erfahrungen fördert. Darüber hinaus können Sie durch das Festlegen von Bildschirmzeitlimits sicherstellen, dass Ihr Kind einen ausgewogenen Lebensstil hat und nicht übermäßig von digitalen Geräten abhängig ist. 

    Safes schützt Kinder nicht nur vor Online-Schäden, sondern bietet auch die Möglichkeit einer offenen Kommunikation zwischen Eltern und Kindern. Indem Sie die Gründe für die Einschränkungen besprechen und Kinder in den Entscheidungsprozess einbeziehen, können Sie Vertrauen und Verständnis fördern und dazu beitragen, ein unterstützendes und nährendes Umfeld zu schaffen, das das emotionale Wohlbefinden fördert. 

    Safes ist auf allen Android-, iOS-, Windows- und Mac-Geräten verfügbar. Um zu erfahren, wie Sie die Kindersicherung auf jeder dieser Plattformen einrichten können, folgen Sie den folgenden Links: 

     

    Abschließende Worte an Eltern, die verbal missbräuchlich sind 

    Wenn Sie ein Elternteil sind, der zugibt, verbal missbräuchlich gewesen zu sein, ist es nie zu spät, sich zu ändern. Akzeptiere die Auswirkungen deiner Worte auf das emotionale Wohlbefinden deines Kindes und übernimm die Verantwortung für deine Handlungen. Holen Sie sich bei Bedarf professionelle Hilfe und verpflichten Sie sich, den Kreislauf des Missbrauchs zu durchbrechen. Ihre Worte können die Zukunft Ihres Kindes prägen, also entscheiden Sie sich für Freundlichkeit, Empathie und Respekt. 

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Mädchen mit Totenköpfen am Stirnband
    Ist einer Ihrer Lieben gestorben und Ihr Kleinkind stellt ständig Fragen? Lassen Sie uns helfen, wie man einem Kleinkind den Tod erklärt.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    A collage depicting the theme of cranky kids, featuring a variety of images such as a kid and his parent yelling at each other.
    Ein launenhaftes Kind kann schwer zu ertragen sein, aber es gibt Gründe für dieses Verhalten. Lassen Sie uns etwas über sie lernen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Was kann Sie davon abhalten, Pflegeeltern zu sein? Entdecken Sie die wichtigsten Faktoren, die es beeinflussen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Helping Children Understand and Use Nonverbal Cues
    Als Teil der zwischenmenschlichen Kommunikation ist das Verstehen und Interpretieren nonverbaler Hinweise eine wichtige Lebenskompetenz für Kinder
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Safes.so

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.