Archive Ausgleich der Bildschirmzeit für Kinder mit ADHS
Ausgleich der Bildschirmzeit für Kinder mit ADHS

Die Beziehung zwischen Bildschirmzeit und ADHS

Safes Content Team

Safes Content Team

Table of contents:

    Die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine weit verbreitete Erkrankung, die sowohl Kinder als auch Erwachsene betrifft. Es hat erheblichen Einfluss auf ihr tägliches Leben und ihre allgemeine Gesundheit. Ein immer größeres Problem, insbesondere für Kinder mit der Diagnose ADHS, ist die übermäßige Zeit, die sie mit der Nutzung von Bildschirmen verbringen. Zu viel Bildschirmzeit kann sich auf ihre Gesundheit und Verhaltensmuster auswirken. Daher ist es wichtig, die Wechselwirkung zwischen Bildschirmzeit und ADHS zu verstehen, insbesondere in unserer jüngeren Generation. 

     

    Was ist ADHS? 

    ADHS oder Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung ist eine Gesundheitsherausforderung, die es für jemanden etwas schwierig machen kann, konzentriert zu bleiben, still zu bleiben oder nachzudenken, bevor er handelt (wie von SAMHSA angegeben ). Diese Eigenschaften könnten den Schulweg eines Kindes, seine Bindung zu Freunden und sein allgemeines Glück um einige zusätzliche Hürden erschweren. 

    Das Rätsel, was genau ADHS auslöst, bleibt immer noch bestehen. Wissenschaftler deuten jedoch darauf hin, dass unsere Gene eine wichtige Rolle dabei spielen könnten. Weitere mögliche Auslöser könnten unsere Umgebung oder bestimmte Störungen im Zentralnervensystem während wichtiger Wachstumsphasen sein. 

     

    Der Einfluss der Bildschirmzeit auf Kinder mit ADHS 

    Kinder mit ADHS haben oft Probleme mit der Selbstregulation, was sie anfälliger für ADHS übermäßige Bildschirmzeit macht.Es fällt ihnen schwer, sich der unmittelbaren Befriedigung zu entziehen, die Bildschirme bieten, was zu einem ungesunden Gleichgewicht zwischen digitalen und realen Interaktionen führt. 

    Übermäßige Zeit vor dem Bildschirm hat möglicherweise negative Auswirkungen auf Kinder, insbesondere auf solche mit ADHS. (Psycom) Es kann ADHS-Symptome wie Aufmerksamkeitsprobleme und Hyperaktivität verschlimmern. Auch zu viel Zeit vor dem Bildschirm, insbesondere nachts, kann zu Schlafstörungen führen, die die ADHS-Symptome verschlimmern können. 

    Wir sollten jedoch beachten, dass nicht jede Bildschirmzeit schädlich ist. Bestimmte digitale Aktivitäten können lehrreich sein und die kognitiven Fähigkeiten verbessern. Für Kinder mit ADHS können einige Arten von Apps und digitalen Inhalten sogar als therapeutische Hilfsmittel dienen und das Engagement und Lernen fördern. 

    Der Schlüssel liegt in Mäßigung und Ausgewogenheit. Die Herausforderung für Sie besteht darin, die Bildschirmzeit Ihres Kindes effektiv zu verwalten und sicherzustellen, dass es sein Wohlbefinden und seine Entwicklung nicht beeinträchtigt. 

    Kind mit ADHS kann nicht aufhören, mit seinem Smartphone zu spielen

    Die Notwendigkeit, den Kreislauf der ADHS-Telefonsucht zu durchbrechen 

    Kinder mit ADHS sind besonders anfällig für das, was oft als ADHS-Telefonsucht bezeichnet wird. Wenn ein Kind Telefonsucht hat. Sie sind zu sehr auf Smartphones angewiesen, um sich zu unterhalten, Kontakte zu knüpfen und sogar zu beruhigen, was zu einem schädlichen Suchtkreislauf führen kann. 

    Aus wichtigen Gründen sollten Sie Ihrem Kind helfen, den Teufelskreis der Telefonsucht zu durchbrechen. Übermäßige Bildschirmzeit kann die ADHS-Symptome verschlimmern ,den Schlaf stören und  andere gesündere Aktivitäten verdrängen wie: 

    • Körperliche Bewegung 
    • Persönliche soziale Interaktion 
    • Kreatives Spielen 

     

    Wie kann man ADHS-Kindern helfen, die Telefonsucht zu überwinden? Es gibt verschiedene Strategien, die Sie anwenden können, um die Telefonsucht bei ADHS-Kindern zu überwinden. Diese beinhalten: 

    1. Klare Grenzen für die Telefonnutzung setzen 
    2. Ermutigung zu alternativen Aktivitäten 
    3. Verwenden von Kindersicherungs-Apps zur Überwachung und Begrenzung der Bildschirmzeit 

     

    Die Rolle von Kindersicherungs-Apps bei der Verwaltung der Bildschirmzeit 

    Kindersicherungs-Apps wie Safes sind wie freundliche digitale Assistenten, die Ihnen helfen, die Bildschirmzeit Ihres Kindes auszugleichen. Sie geben Ihnen einen hilfreichen Einblick in die Online-Aktivitäten Ihres Kindes, ermöglichen Ihnen die Festlegung von Bildschirmzeitgrenzen und ermöglichen Ihnen sogar, bestimmte Apps und Websites auf die „Nicht-Jetzt“-Liste zu setzen. Betrachten Sie sie als praktisches Werkzeug, um die digitale Welt Ihres Kindes sicher und unterhaltsam zu gestalten. 

     

    Wie Safes hilft ? 

    Der Safes Kindersicherungs-App bietet Funktionen, mit denen Sie die Bildschirmzeit Ihres Kindes einfach und effektiv verwalten können. Mit Safes können Sie Zeitlimits für verschiedene Apps festlegen, den Zugriff auf unangemessene Inhalte blockieren und die digitalen Aktivitäten Ihres Kindes in Echtzeit überwachen. 

     

    Wenn Ihr Kind an ADHS leidet, bietet Safes den zusätzlichen Vorteil, dass es sicherstellen kann, dass seine digitalen Aktivitäten von Vorteil sind und seine Symptome nicht verschlimmern. Es gibt Ihnen auch die Gewissheit, dass Ihr Kind vor unangemessenen Inhalten und Online-Betrügern sicher ist. 

    Safes ist in kostenlosen und kostenpflichtigen Tarifen erhältlich. Der kostenpflichtige Plan bietet umfassendere Funktionen zu einem vernünftigen Preis. Fühlen sich frei Safes von unserer Website herunterzuladen oder Google Play und Appstore. Lesen Sie nach der Installation von Safes unbedingt die folgenden Ressourcen, um zu erfahren, wie Sie die Kindersicherung auf verschiedenen Plattformen einrichten: 

     

    Ein ausgewogener Ansatz für ADHS und Bildschirmzeit 

    Während es wichtig ist, die Bildschirmzeit zu verwalten und das Risiko einer ADHS-Telefonsucht zu mindern, ist es ebenso wichtig, nicht die gesamte Bildschirmzeit zu verteufeln. Viele digitale Aktivitäten können für Kinder mit ADHS lehrreich und nützlich sein. 

     

    Das Ziel sollte darin bestehen, ein gesundes Gleichgewicht zwischen Bildschirmzeit und anderen Aktivitäten zu finden. Dazu kann es gehören, klare Grenzen für die Bildschirmnutzung festzulegen, körperliche Aktivität und persönliche soziale Interaktion zu fördern und Tools wie Kindersicherungs-Apps zur Überwachung und Verwaltung des Bildschirms zu nutzen Zeit. 

     

    Fazit: Bildschirmzeit und ADHS 

    Für unsere Kleinen, insbesondere für solche mit ADHS, kann die Bewältigung der Bildschirmzeit eine große Herausforderung sein. Aber mit den Tools und Strategien, die wir Ihnen in diesem Leitfaden vorgestellt haben, wird die Verwaltung der Bildschirmzeit weniger zur lästigen Pflicht, sondern zum Kinderspiel. Sie können eine gesunde Balance im Alltag Ihres Kindes finden und sicherstellen, dass es das Beste aus der digitalen und physischen Welt herausholt. 

    Sie können Ihrem Kind dabei helfen, die Vorteile der digitalen Technologie zu nutzen und gleichzeitig ihre Fallstricke zu vermeiden, indem Sie den Zusammenhang zwischen Bildschirmzeit und ADHS verstehen und wirksame Strategien zu deren Bewältigung implementieren. 

    Safes Content Team

    Safes Content Team

    At auctor lacus fusce enim id tempor etiam amet. Et consequat amet eu nulla nunc est massa dui consequat. Facilisi adipiscing nec condimentum sit laoreet non turpis aenean in. Aliquam cursus elementum mollis sed accumsan nisl ullamcorper in.

    Want to know more about digital parenting?

    Our newsletter is your go-to source for staying updated with the latest information on parenting and online child safety. Subscribe to our once a week must have tips, to simplify parenting in the digital age. Read the editor’s top pick of the week to ensure a safe online experience for your child.

    More from Our Blog

    Entdecken Sie wichtige Praktiken und Erkenntnisse zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und des Verantwortungsbewusstseins von Jugendlichen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    What Is Doomscrolling and How to Recognize its Signs?
    Mit der Blüte von Online-Freundschaften steigen auch die Risiken .hier geben wir Ihnen Wege zum Schutz.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Inspiring Growth Mindset Activities to Unlock Children's Potential
    Durch die Förderung von Aktivitäten zur wachstumsorientierten Denkweise für Kinder ist es wahrscheinlicher, dass Kinder Herausforderungen annehmen, Rückschläge überstehen und letztendlich ihre Ziele erreichen.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    How to Explain Copyright to Students with Examples
    Wir werden Beispiele für Urheberrechtsverletzungen untersuchen und besprechen, wie man Schülern faire Nutzung beibringen kann.
    Safes Content Team

    Safes Content Team

    Get Weekly Parenting Must-Knows in Your Inbox

    Deepen your parenting knowledge with our tips and tricks. Receive our editor’s top picks in your inbox once a week—no spam guaranteed.

    Download Safes Kids for Chrombook

    1. Install the Safes Kids app on your Chromebook from Google Play. 
    2. Pair Safes Kids with parent app. Follow the instructions in the app to pair your child’s device with your parent device.  
    3. Add the Safe Kids Chrome extension. Open Chrome and go to the Chrome Web Store. 
    4. Navigate to the Manage extensions page. Click the three dots in the top right corner of Chrome and select „Extensions“>“Manage Extensions“>”Details”
    5. Turn on „Allow in incognito mode” This will allow the Safe Kids extension to work in incognito mode, which is important if your child uses incognito mode to try to bypass the parental controls.
    6. Select Safes extension and follow on-screen instruction

    Download Safes Kids for Android

    Download the Android Kid’s app directly to get the full features!

    Download Safes Kids App on Play Store

    Download Safes Kids App on Play Store

    Safe Kids is available on the Google Play Store, but if you download it directly from our website, you will get access to Call and SMS monitoring feature, You can monitor the phone calls of your child’s device, as well as the contacts and messages they have sent and received, including those containing inappropriate content.